Harri Stojka: Ein würdiger Abend im Zeichen der Beatles

Harri Stojka: Ein würdiger Abend im Zeichen der Beatles

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 02.02.2018 11:29 Uhr

AMSTETTEN. Unter dem Titel „Harri goes Beatles“ gab der Gitarren-Virtuose Harri Stojka ein bejubeltes Konzert in der Pölzhalle in Amstetten.

AMSTETTEN. Harri Stojka spielte in der Pölzhalle gemeinsam mit einer fantastischen Band ausschließlich Beatles Songs und Songs, die die Beatles gecovert hatten. Und „Songs“ ist das richtige Wort, obwohl Stojka alle Titel instrumental spielte. Das Singen übernahm seine Les Paul-Gitarre. Und sie sang, dass es eine Freude war. Stojka spielte alle Nummern im Originaltempo und im Beat-Rhythmus. Er hielt sich weitgehend an die Originalmelodien, die er immer wieder mit genialen Soli durchwirkte. Vor allem setzte Stojka auf die frühen Beatles-Nummern und in seinen Versionen wurde deutlich, wie gut diese komponiert waren.

Nur manchmal schienen ihm die Gäule durchzugehen. Dann raste er mit einem Höllentempo über die Saiten ohne dass diese Läufe mit der Melodie korrespondierten und dem Lied mehr schadeten als nutzten. Zum Glück fing er die Gäule schnell wieder ein, denn er hatte vor allem wunderbare Soli dabei, in denen er genial über die Melodien improvisierte.

Dabei zeigte er sich bester Laune und steckte das Publikum mit seiner Freude an.

Seinen Musikern Wolfgang Schmidt am E-Piano, Peter Strutzenberger am Bass, Claudius Jelinek an der Rhythmusgitarre und Sigi Meier am Schlagzeug gab Stojka auch Gelegenheit zu solieren, wobei vor allem die Schlagzeugsolos Meiers das Publikum faszinierten.

An dem Abend war vor allem Stojkas Gitarre am Wort. Nur bei der zweiten Zugabe bei „Why don't we do it in the road“ sang Stojka zwei Strophen.

Am Ende gab es ein begeistertes Publikum und Standing Ovations.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Parkplatzmangel: Reinhard Mey und Paldauer gleichzeitig

Parkplatzmangel: Reinhard Mey und Paldauer gleichzeitig

Reinhard Mey und Paldauer machen Parkplätze in Amstetten zur Mangelware. weiterlesen »

Ausstellung: „Naturraum Amstetten – Ybbs | Forstheide“ im Schloss Ulmfeld

Ausstellung: „Naturraum Amstetten – Ybbs | Forstheide“ im Schloss Ulmfeld

AMSTETTEN. Die von der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Amstetten ausgerichtete Ausstellung Naturraum Amstetten – Ybbs | Forstheide wurde mit einer eindrucksvollen Vernissage im Schloss Ulmerfeld eröffnet. ... weiterlesen »

Ausstellung: „zwoa & zwoa“ in der KIAM-Galerie

Ausstellung: „zwoa & zwoa“ in der KIAM-Galerie

AMSTETTEN. Die KIAM Galerie zeigt unter dem Motto zwoa & zwoa Werke von zwei Künstlerinnen und zwei Künstlern. weiterlesen »

Glücksengerl: Am Faschingsdienstag eingetrudelt

Glücksengerl: Am Faschingsdienstag eingetrudelt

ASCHBACH. Am Faschingsdienstag flatterte das Glücksengerl nach Aschbach. weiterlesen »

Gregor Sieböck: „Auf Schokoladeweltreise“

Gregor Sieböck: „Auf Schokoladeweltreise“

AMSTETTEN. Der Weltenwanderer Gregor Sieböck erzählt spannende Geschichten von seinen Reisen. weiterlesen »

Benefizkinderfasching zugunsten der NF Kinder

Benefizkinderfasching zugunsten der NF Kinder

ALLHARTSBERG. Ein Benefizkinderfasching zu Gunsten der NF(Neurofibromatose) Kinder fand in Allhartsberg statt. 2000 Euro kamen herein. weiterlesen »

Skribo: Schultaschen in Aktion

Skribo: Schultaschen in Aktion

AMSTETTEN. SKRIBO lädt am 23. und 24. Februar zur Schultaschenausstellung in den Rathaussaal. Für Groß und Klein stehen 150 Modelle zur Auswahl. weiterlesen »

Tradition: Aschenkreuzfeier der Klosterschule

Tradition: Aschenkreuzfeier der Klosterschule

AMSTETTEN. Schülerinnen  der Privaten Mittelschule der Amstettner Franziskanerinnen auf die Fastenzeit ein. weiterlesen »


Wir trauern