Die Rathausgalerie Amstetten lädt zu „Naturerlebnis Jagd“

Die Rathausgalerie Amstetten lädt zu „Naturerlebnis Jagd“

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 08.06.2018 13:49 Uhr

AMSTETTEN. In der Rathausgalerie Amstetten werden Fotos zum Thema „Naturerlebnis Jagd“ gezeigt.

AMSTETTEN. Jagdhornklänge, dargebracht von der Jagdhornbläsergruppe Preinsbach unter der Leitung von Christoph Aichinger, klangen über den Rathaushof, als am 6. Juni die Fotoausstellung „Naturerlebnis Jagd“ in der Rathausgalerie eröffnet wurde. Kulturstadträtin Elisabeth Asanger (SPÖ) begrüßte erstmals die zahlreichen Gäste, darunter auch viele Persönlichkeiten aus dem Kreis der Jägerschaft. Sie gratulierte den ausstellenden Fotografen zu ihren Werken, „die nicht nur einen beeindruckenden Einblick in den Naturraum des Bezirks Amstettens und der Statutarstadt Waidhofen/Ybbs geben, sondern auch seltene Momentaufnahmen tierischer Begegnung eingefangen haben. Gemacht wurden die 50 ausgestellten Bilder von Jägerinnen und Jägern aus dem Bezirk Amstetten ausschließlich in dieser Region. Ebenso beeindruckt zeigte sich Bezirksjägermeister Franz Hochholzer, der in diesem Zusammenhang auch den gesellschaftlichen Nutzen der Jagd hervorstrich.

Bgm. Ursula Puchebner (SPÖ) eröffnete die Ausstellung und sie vergaß dabei nicht die Wichtigkeit der Jagd zu betonen. “Jäger setzen sich für den Erhalt der Lebensräume der Wildtiere, des Artengleichgewichtes und der Artenvielfalt ein. Das machen nicht zuletzt auch die Bilder in dieser Ausstellung deutlich.„

Fotoausstellung „Naturerlebnis Jagd“

Rathausgalerie Amstetten

Ausstellungsdauer: 7. Juni bis 31. August 2018

Öffnungszeiten: Mo–Do 8–18 Uhr | Fr 8–14 Uhr

Eintritt frei

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Niederösterreichs Tourismus brach im Jahr 2018 alle Rekorde

Niederösterreichs Tourismus brach im Jahr 2018 alle Rekorde

NÖ. 2018 war für den niederösterreichischen Tourismus ein Rekordjahr: Mit mehr als 7,4 Millionen Nächtigungen und 3 Millionen Ankünften geht 2018 als absolut erfolgreichstes Jahr ... weiterlesen »

Lieferwagen im Wald

Lieferwagen im Wald

EURATSFELD. Gestern, am 23. Jänner 2019 am Vormittag wurden die Freiwillige Feuerwehr Euratsfeld und Freiwillige Feuerwehr Amstetten zu einem Verkehrsunfall auf der L89 alarmiert. weiterlesen »

Dritter Kekserlmarkt mit 3.960 Euro

Dritter Kekserlmarkt mit 3.960 Euro

AMSTETTEN. Der dritte vorweihnachtliche Kekserlmarkt im Hilde-Umdasch-Haus hat die stattliche Spendensumme von 3.959,59 Euro erbracht. weiterlesen »

„Im Knast ist (k)ein Zimmer frei“

„Im Knast ist (k)ein Zimmer frei“

WOLFSBACH. Theater in Wolfsbach hat Tradition – so nimmt sich die Bühnengruppe rund um Christine und Werner Greimel auch heuer wieder eines amüsanten Schauspiels an, diesmal von Jonas Jetten ... weiterlesen »

Offener Brief an ÖVP-Mandatare

Offener Brief an ÖVP-Mandatare

AMSTETTEN. Mit einem offenen Brief an die Verantwortungsträger der ÖVP in der Region möchte das Aktionsforum Mehrwert eine Diskussion über die aktuelle Politik der Regierungskoalition ... weiterlesen »

Priesterseminaristen besuchten die Pfarre Haag

Priesterseminaristen besuchten die Pfarre Haag

STADT HAAG. Sechs St. Pöltner Seminaristen besuchten mit Subregens Markus Muth die Stadpfarre Haag, die auch Diakonatspfarre ihres Kollegen Diakon Christoph Hofstätter ist. weiterlesen »

Heimhilfelehrgang abgeschlossen

Heimhilfelehrgang abgeschlossen

AMSTETTEN. Insgesamt 21 Teilnehmer legten die kommissionelle Abschlussprüfung des 42. Heimhilfelehrgangs ab. weiterlesen »

Bilanz 2018 - Mitarbeiter der Caritas der Diözese St. Pölten umrundeten im Dienstauto 15 Mal die Erde

Bilanz 2018 - Mitarbeiter der Caritas der Diözese St. Pölten umrundeten im Dienstauto 15 Mal die Erde

ST. PÖLTEN. Die Bilanz der Caritas der Diözese St. Pölten 2018 zeigt einen steigenden Bedarf nach mobiler Pflege. weiterlesen »


Wir trauern