Bergretter: Übung im Bodenwiesgebiet

Bergretter: Übung im Bodenwiesgebiet

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 02.02.2018 17:43 Uhr

AMSTETTEN. Die Bergrettungsortsstellen Amstetten und Waidhofen/Ybbs unternahmen eine gemeinsame Schulung und Übung von 28 Bergrettern.

AMSTETTEN. Das Generalthema der zweitägigen Bergrettungsübung der Bergrettungsortsstellen Amstetten und Waidhofen/Ybbs lautete „Unfälle bei Schitouren“. Dazu passte der Übungsort Bodenwies/Viehtaleralm/Kühberg – ein traditionelles Einsatzgebiet der Bergrettungsortsstelle Amstetten – ganz hervorragend. In kleineren Gruppen wurde Orientierung im Gelände und das Erreichen von verschiedenen Übungsstationen nach Koordinaten geübt. Neben „Erste Hilfe und Erstversorgung“ standen Seiltechnik und alle Facetten von Lawineneinsätzen am Programm.Um 15.01 Uhr erreichte die Bergretter die Meldung vom Lawinenabgang am Hochkar. Natürlich wurde die Übung sofort unterbrochen und alle Bergretter sammelten sich auf der Sonnrißhütte und waren nach kurzer Zeit einsatz- und abfahrbereit zum Unglücksort. Da die lokalen Bergretter der Ortsstellen Göstling bei einer Übung am Hochkar und die Bergretter der Ortsstelle Lunz ebenfalls bei einer Übung waren, gab es für Amstetten und Waidhofen ein Einsatzstorno.

Für die Bergretter aus Amstetten und Waidhofen konnte das geplante Übungsprogramm daher mit dem Abendprogramm weitergehen. Starker Schneefall in der Nacht auf Sonntag und am Sonntagvormittag verkürzte dann die geplante Einsatzübung. Alle Bergretter haben ihr Wissen und Können an den beiden Tagen weiter perfektioniert. Die Bergretter sind zwar bestens gerüstet, hoffen aber, dass die Unfallrate nicht steigt und sie nur selten gebraucht werden.

Alpin-Notruf 140

Wenn doch, sind die Bergretter rund um die Uhr an allen Tagen einsatzbereit. Zu erreichen sind sie über den Alpin-Notruf 140.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Herman van Veen live in der Pölz-Halle

Herman van Veen live in der Pölz-Halle

AMSTETTEN. Herman van Veen kommt im Rahmen seiner Neue Saiten-Tour in die Pölz-Halle. weiterlesen »

It's Boogie Time mit The Voices

"It's Boogie Time" mit The Voices

NEUHOFEN/YBBS. The Voices – gern als die Andrews Sisters des Mostviertels bezeichnet – präsentieren  Hits aus vergangenen Zeiten. weiterlesen »

live-Reportage: „Auf allen 4000ern der Alpen

live-Reportage: „Auf allen 4000ern der Alpen"

AMSTETTEN. Im Rahmen der Serie Alles Leinwand berichten Marlies Czerny und Andreas Lattner von ihren Alpin-Abenteuern. weiterlesen »

Oh Schreck-ein Schneck

Oh Schreck-ein Schneck

SEITENSTETTEN. Die Referentin Agnes Scheucher berichtet über Schnecken im Garten und wie man der Schneckeninvasion Herr werden kann. weiterlesen »

Kunstinitiative Amstetten übergab Spende an das Frauenhaus

Kunstinitiative Amstetten übergab Spende an das Frauenhaus

AMSTETTEN. Die Kunstinitiative Amstetten brachte im Herbst einen Amstetten-Kalender heraus, der von der Sparkasse Amstetten gesponsert wurde. weiterlesen »

Bäuerinnentag des Gebietes Haag

Bäuerinnentag des Gebietes Haag

STADT HAAG. Beim Bäuerinnentag des Gebietes Haag freuten sich Gebietsbäuerin Sieglinde Land und ihr Team über mehr als 200 Besucherinnen. Auch zahlreiche Ehrengäste aus Wirtschaft und ... weiterlesen »

Tour des Wirtschaftsbunds NÖ soll Erkenntnisse für Marschrichtung der niederösterreichischen Wirtschaft liefern

Tour des Wirtschaftsbunds NÖ soll Erkenntnisse für Marschrichtung der niederösterreichischen Wirtschaft liefern

NÖ. Der Wirtschaftsbund NÖ startet unter seinen rund 25.000 Mitgliedern einen breit angelegten Wirtschafts-Dialog zu aktuellen Herausforderungen, Anliegen und Ideen der Unternehmer in Niederösterreich. ... weiterlesen »

So heizt der Bezirk Amstetten

So heizt der Bezirk Amstetten

ÖHLING. Haushalte verwenden die Hälfte ihres Energieeinsatzes für Raumwärme und Warmwasser. Der GDA Amstetten und die Klima- und Energie Modellregion (KEM) Amstetten haben dies ... weiterlesen »


Wir trauern