Babysimulator „Paul“
 

Babysimulator „Paul“

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 09.11.2018 16:46 Uhr

AMSTETTEN. Notfälle auf der Geburtenstation sind zum Glück sehr selten, um aber in einer Extremsituation bestens handeln zu können wurden Ärzte und Pflegekräfte  des Landesklinikums Amstetten dafür durch das  Spezialistenteam von SIMCharacters  geschult.

AMSTETTEN. Zwar zählt die Reanimation eines Neugeborenen zu den seltensten Ereignissen in der Kindermedizin. Lediglich ein Prozent aller Säuglinge müssen reanimiert werden, doch genau diese Notfälle können zu heiklen und schwierigen Situationen führen. Um rasch und effektiv handeln zu können, fand im Landesklinikum Amstetten bereits das zweite „inhouse-Simulationstraining“ für Neugeborenen-Notfälle statt. „Mit der Puppe “Paul„ kann erschreckend realistisch trainiert  werden. Wie das Kind atmet, ob es schreit oder nicht, ob es blau wird – da gibt es viele, häufig nur sehr diskrete Zeichen, auf die man achten muss. Paul reagiert fast wie ein echtes Baby und es können unterschiedlichste Szenarien simuliert und trainiert werden. Überwacht und analysiert werden diese wie bei einem echten Frühgeborenen über entsprechende Geräte,“ informiert Dr. Georg Froese von SimCharacters. „Wir hoffen zwar, dass solche Notfälle nicht allzu oft vorkommen, aber wir können sagen, dass wir dafür vom Schulungsteam optimal vorbereitet wurden.“ betont Primar Andreas Pfligl, Leiter von der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






LFS Gießhübl:Verkaufsautomat für selbst erzeugte Produkte

LFS Gießhübl:Verkaufsautomat für selbst erzeugte Produkte

AMSTETTEN. An der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Gießhübl sind die selbst erzeugten Produkte neuerdings rund um die Uhr erhältlich. weiterlesen »

Autor Herbert Pauli präsentiert neue Novelle

Autor Herbert Pauli präsentiert neue Novelle

ST. PETER/AU. Autor Herbert Pauli präsentiert am Mittwoch, 24. April, um 19.30 Uhr im Schloss St. Peter in der Au sein Buch Spitzwegs Klause. weiterlesen »

Heimo Cerny führt durch die  Agathakirche

Heimo Cerny führt durch die Agathakirche

AMSTETTEN. Der Historiker Heimo Cerny führt am Samstag, 27. April, um 17.30 Uhr durch die St. Agatha-Kirche in Eisenreichdornach bei Amstetten weiterlesen »

Kastanienbaum gepflanzt

Kastanienbaum gepflanzt

KEMATEN/YBBS. Willibald Holzer  hat am Vorplatz des Zentrums kem.ArT einen Kastanienbaum gepflanzt. weiterlesen »

Gstanzlfrühschoppen: Freches Kulturgut

Gstanzlfrühschoppen: Freches Kulturgut

NEUHOFEN/YBBS. Im Ostarrichi-Kulturhof steigt ein Gstanzlfrühschoppen. weiterlesen »

Lateinamerikanischer Trendsport Pádel erobert das Mostviertel

Lateinamerikanischer Trendsport Pádel erobert das Mostviertel

BIBERBACH. Der UTC Biberbach hat seit 2015 einen Pádel-Platz. Als begeisterter Tennisspieler musste Tips-Redakteur Thomas Lettner die aus Mexiko stammende Trendsportart natürlich ausprobieren. ... weiterlesen »

Jubiläum: Musikverein Biberbach feiert 100er

Jubiläum: Musikverein Biberbach feiert 100er

BIBERBACH. Der Musikverein Biberbach feiert sein 100-jähriges Bestehen mit einem großen Fest im Juni. weiterlesen »

Weistracher Mostkirtag mit Musik, Schmankerln und Feuerwehrfest

Weistracher Mostkirtag mit Musik, Schmankerln und Feuerwehrfest

WEISTRACH. Die Gemeinde Weistrach lädt am Sonntag, 28. April, zum 42. Weistracher Mostkirtag und zum Fest der Baumblüte ein. weiterlesen »


Wir trauern