FIRST® LEGO® League im WIFI St. Pölten steht heuer unter dem Thema „INTO ORBIT – Leben und Reisen im Weltraum“

FIRST® LEGO® League im WIFI St. Pölten steht heuer unter dem Thema „INTO ORBIT – Leben und Reisen im Weltraum“

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 09.01.2019 11:00 Uhr

ST. PÖLTEN. Am 19. Jänner findet im WIFI St. Pölten wieder der niederösterreichische Regionalwettbewerb der weltweit veranstalteten FIRST® LEGO® League (FLL) für Schüler statt.

Etwa 150 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 16 Jahren nehmen in 16 Teams am Samstag, 19. Jänner, am Robotik-Regionalwettbewerb im WIFI St. Pölten teil. Die Schüler aus ganz Niederösterreich haben sich bereits im Sommer zu den Wettbewerben angemeldet. Sie müssen in vier Bereichen ihr Können zeigen: Forschungspräsentation, Teamwork, Robotertechnik und -design. Jahresthema beim diesjährigen Wettbewerb ist: „INTO ORBIT – Leben und Reisen im Weltraum.“

Zentraleuropäisches Finale in Bregenz

Die drei Besten kommen weiter zur österreichischen Staatsmeisterschaft, zum „FIRST® LEGO® League (FLL) Semi Final Austria“ am 9. Februar in Bad Radkersburg. „Vielleicht qualifiziert sich dann ein niederösterreichisches Team für das zentraleuropäische Finale, das heuer am 29. und 30. März in Bregenz ausgetragen wird. Die Finalsieger werden von 24. bis 27. April zum FLL World Festival in Detroit eingeladen“, erklärt Erika Schreiber vom Verein „robotix4me“, welcher seit sechs Jahren den Wettbewerb ausrichtet.

Jury bewertet Recherchearbeit, Robot-Design und Teamwork

„Im theoretischen Teil der Forschung untersuchen die Teams ein physisches oder soziales Problem, welches für Menschen während einer langandauernden Weltraummission entstehen kann. Die Ergebnisse dieser Forschungs- und Recherchearbeit sollen kreativ vorgetragen und als Verbesserungsvorschlag dargestellt werden. Im praktischen Teil des Robot-Designs präsentieren die Teams ihren aus einem Minicomputer, Sensoren, Motoren und LEGO-Steinen bestehenden eigenständig agierenden Roboter. Dieser wurde in den vergangenen Monaten so konstruiert und programmiert, dass er am Wettbewerbstag möglichst viele der kniffligen Aufgaben beim Robotgame rund um das vorgegebene Thema “INTO Orbit„ löst. Auch das Teamwork in den Gruppen wird von einer Jury beobachtet und entscheidet, welches Team Champion wird“, weiß Erika Schreiber.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Konsumentenschutzbroschüre gibt Tipps und Infos im Taschenformat

Konsumentenschutzbroschüre gibt Tipps und Infos im Taschenformat

NÖ. Heute wurde die Konsumentenschutzbroschüre, die noch diese Woche in den niederösterreichischen Bezirksverwaltungsbehörden und Gemeindeämtern aufgelegt wird, präsentiert. ... weiterlesen »

NÖ Abfallwirtschaftspreis 2019 - Projekte für eine saubere Umwelt

NÖ Abfallwirtschaftspreis 2019 - Projekte für eine saubere Umwelt

NÖ. Viele Menschen sind sich nicht bewusst, welcher Abfall in welche Tonne gehört. Im Zweifelsfall landen Abfälle einfach zusammen in der Restmüll-Tonne. Vor allem die junge Generation ... weiterlesen »

Ostarrichi Skicup:Ski-Rennen für alle

Ostarrichi Skicup:Ski-Rennen für alle

MOSTVIERTEL. Auf der Fuchswaldpiste findet der vom Ski- und Snowboardclub Ostarrichi aus Neuhofen/Ybbs und von der Sport Union Allhartsberg ausgerichtete Ostarrichi Skicup statt. weiterlesen »

Crowdfunding: Neue CD von Thomas Franz-Riegler in Aussicht

Crowdfunding: Neue CD von Thomas Franz-Riegler in Aussicht

ST. PETER/AU. Der Multiinstrumentalist und Kabarettist Thomas Franz-Riegler aus St. Peter wird die neue CD per Crowdfunding finanzieren. weiterlesen »

Neuer Ärztlicher Direktor im Landesklinikum Mauer

Neuer Ärztlicher Direktor im Landesklinikum Mauer

MAUER. Mit der Pensionierung von Primarärztin Ingrid Leuteritz wurde Primararzt Karlheinz Christian Korbel zum neuen Ärztlichen Direktor im Landesklinikum Mauer bestellt. weiterlesen »

Bücherflohmarkt: Bestes Ergebnis in der 40-jährigen Geschichte

Bücherflohmarkt: Bestes Ergebnis in der 40-jährigen Geschichte

AMSTETTEN. Der Bücherflohmarkt im Don Bosco Heim wurde von sehr vielen Bücherfreunden frequentiert. weiterlesen »

NÖ Pflege-Hotline verzeichnet schon über 150.000 Anrufe

NÖ Pflege-Hotline verzeichnet schon über 150.000 Anrufe

NÖ. Für die rund 100.000 pflege- oder betreuungsbedürftigen Menschen in Niederösterreich ist die NÖ Pflegehotline mit ihrem kostenlosen Betreuungsangebot oft erste Anlaufstelle. ... weiterlesen »

Neuer Lehrgang ab September 2019 bei den Franziskanerinnen

Neuer Lehrgang ab September 2019 bei den Franziskanerinnen

AMSTETTEN. Um den Anforderungen der Digitalisierung und den Bedürfnissen der Wirtschaft zu entsprechen, gründen die Franziskanerinnen in Amstetten diese Höhere Lehranstalt mit der Fachrichtung ... weiterlesen »


Wir trauern