FIRST® LEGO® League im WIFI St. Pölten steht heuer unter dem Thema „INTO ORBIT – Leben und Reisen im Weltraum“

FIRST® LEGO® League im WIFI St. Pölten steht heuer unter dem Thema „INTO ORBIT – Leben und Reisen im Weltraum“

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 09.01.2019 11:00 Uhr

ST. PÖLTEN. Am 19. Jänner findet im WIFI St. Pölten wieder der niederösterreichische Regionalwettbewerb der weltweit veranstalteten FIRST® LEGO® League (FLL) für Schüler statt.

Etwa 150 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 16 Jahren nehmen in 16 Teams am Samstag, 19. Jänner, am Robotik-Regionalwettbewerb im WIFI St. Pölten teil. Die Schüler aus ganz Niederösterreich haben sich bereits im Sommer zu den Wettbewerben angemeldet. Sie müssen in vier Bereichen ihr Können zeigen: Forschungspräsentation, Teamwork, Robotertechnik und -design. Jahresthema beim diesjährigen Wettbewerb ist: „INTO ORBIT – Leben und Reisen im Weltraum.“

Zentraleuropäisches Finale in Bregenz

Die drei Besten kommen weiter zur österreichischen Staatsmeisterschaft, zum „FIRST® LEGO® League (FLL) Semi Final Austria“ am 9. Februar in Bad Radkersburg. „Vielleicht qualifiziert sich dann ein niederösterreichisches Team für das zentraleuropäische Finale, das heuer am 29. und 30. März in Bregenz ausgetragen wird. Die Finalsieger werden von 24. bis 27. April zum FLL World Festival in Detroit eingeladen“, erklärt Erika Schreiber vom Verein „robotix4me“, welcher seit sechs Jahren den Wettbewerb ausrichtet.

Jury bewertet Recherchearbeit, Robot-Design und Teamwork

„Im theoretischen Teil der Forschung untersuchen die Teams ein physisches oder soziales Problem, welches für Menschen während einer langandauernden Weltraummission entstehen kann. Die Ergebnisse dieser Forschungs- und Recherchearbeit sollen kreativ vorgetragen und als Verbesserungsvorschlag dargestellt werden. Im praktischen Teil des Robot-Designs präsentieren die Teams ihren aus einem Minicomputer, Sensoren, Motoren und LEGO-Steinen bestehenden eigenständig agierenden Roboter. Dieser wurde in den vergangenen Monaten so konstruiert und programmiert, dass er am Wettbewerbstag möglichst viele der kniffligen Aufgaben beim Robotgame rund um das vorgegebene Thema “INTO Orbit„ löst. Auch das Teamwork in den Gruppen wird von einer Jury beobachtet und entscheidet, welches Team Champion wird“, weiß Erika Schreiber.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






App Gem2Go informiert über Neues und Wissenswertes aus Ertl

App "Gem2Go" informiert über Neues und Wissenswertes aus Ertl

ERTL. Seit September 2017 ist in Ertl die Gemeinde-App Gem2Go in Betrieb. 383 Bürger (Stand 4. März) nutzen das kostenlose Service bereits. weiterlesen »

Bildungswerk veranstaltete das erste Englisch-Sprachcafé in Euratsfeld

Bildungswerk veranstaltete das erste Englisch-Sprachcafé in Euratsfeld

EURATSFELD. Im Café Gschöpf fand vergangene Woche zum ersten Mal das Sprachcafé Easy Talking mit Native Speaker Paul Crouch aus England statt. weiterlesen »

Firmenchallenge: Bewegungsfreude ohne Eile

Firmenchallenge: Bewegungsfreude ohne Eile

AMSTETTEN. Tips-Redakteur Norbert Mottas bewegt sich im Rahmen der Firmenchallenge für Tips. weiterlesen »

EVN-Junior-Ranger gesucht

EVN-Junior-Ranger gesucht

MOSTVIERTEL. Wasseranalysen durchführen, Kleinstlebewesen suchen und bestimmen, die verschiedensten Lebewesen am und im Wasser beobachten oder praktisches Angeln trainieren. Ein kleiner Auszug ... weiterlesen »

Glücksengerl: Tips-Engerl auf Geschenksflug

Glücksengerl: Tips-Engerl auf Geschenksflug

STEPHANSHART. Das Tips-Glücksengerl bescherte dem Leser Rudolf Pfligl und dessen Neffen Theo Gutscheine für die Fussl-Modestraße. weiterlesen »

ÖVP Amstetten fordert Lkw-Leitsystem zur Umfahrung von Wohngebieten

ÖVP Amstetten fordert Lkw-Leitsystem zur Umfahrung von Wohngebieten

AMSTETTEN. Da im Stadtgebiet von Amstetten angeblich oft fehlgeleitete Lkw unterwegs sind, beantragten die VP-Gemeinderäte Markus Brandstetter und Hans Ebner Verkehrsmessungen und Prüfungen. weiterlesen »

Gelungene Premiere des Club to Most in der Ottakringer Brauerei

Gelungene Premiere des "Club to Most" in der Ottakringer Brauerei

WIEN. Mehr als 1.000 Mostviertler und Wiener feierten vergangenen Samstagabend bei der Premiere von Club to Most in der Ottakringer Brauerei. Die a-cappella-Formation zwo3wir eröffnete das Programm ... weiterlesen »

Percussion met Rock

Percussion met Rock

AMSTETTEN. Unter dem Titel Percussion meets Rock gaben Bambu Radio und Akustixxx in der Remise Amstetten ein gemeinsames Konzert. Gerhard Konecky schildert seine Eindrücke. weiterlesen »


Wir trauern