14. Jänner ist ein wichtiger Stichtag für die Digitale Vignette

14. Jänner ist ein wichtiger Stichtag für die Digitale Vignette

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 11.01.2019 10:35 Uhr

NÖ. Der 14. Jänner ist ein wichtiger Stichtag für den Online-Kauf der Digitalen Vignette. Bis dahin gekaufte Vignetten sind sicher ab 1. Februar gültig.

Am 31. Jänner endet das Vignettenjahr 2018. Das bedeutet: Ab 1. Februar sind nur mehr die Klebevignette 2019 in Zitronengelb oder die Digitale Vignette gültig. Damit auch die Digitale Vignette mit Sicherheit ab 1. Februar gilt, erinnert die ASFINAG an den Stichtag 14. Jänner: „Weil man erst am 18. Tag nach dem Online-Kauf die Digitale Vignette verwenden kann, ist der 14. Jänner ein ganz wichtiger Tag für alle, die heuer lieber klicken statt picken. Wer also bis dahin im Webshop auf asfinag.at oder über die kostenlose App der ASFINAG die Digitale Vignette kauft, kann sicher gehen, ohne Probleme ab 1. Februar 2019 unsere Autobahnen und Schnellstraßen benützen zu können“, erklärt ASFINAG-Geschäftsführerin Ursula Zechner.

An Verkaufsautomaten und bei Vertriebspartnern erhältlich

Beim Verkauf der Digitalen Vignette verzeichnet die ASFINAG bislang im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 15 Prozent beim Absatz. Sofort gültige Digitale Vignetten gibt es an den ASFINAG Vignetten-Verkaufsautomaten. Die ASFINAG hat das Angebot der Verkaufsautomaten an den Standorten Kiefersfelden, im ASFINAG-Büro Innsbruck (alle Tirol), Hörbranz (Vorarlberg) und am Grenzübergang Suben (Oberösterreich) bereits erweitert. Weitere Standorte sind in Planung. Ebenfalls sofort gültig sind die Digitalen Vignetten, die bei Vertriebspartnern wie dem ÖAMTC, ARBÖ, Trafiken und einigen Tankstellen erworben werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Konsumentenschutzbroschüre gibt Tipps und Infos im Taschenformat

Konsumentenschutzbroschüre gibt Tipps und Infos im Taschenformat

NÖ. Heute wurde die Konsumentenschutzbroschüre, die noch diese Woche in den niederösterreichischen Bezirksverwaltungsbehörden und Gemeindeämtern aufgelegt wird, präsentiert. ... weiterlesen »

NÖ Abfallwirtschaftspreis 2019 - Projekte für eine saubere Umwelt

NÖ Abfallwirtschaftspreis 2019 - Projekte für eine saubere Umwelt

NÖ. Viele Menschen sind sich nicht bewusst, welcher Abfall in welche Tonne gehört. Im Zweifelsfall landen Abfälle einfach zusammen in der Restmüll-Tonne. Vor allem die junge Generation ... weiterlesen »

Ostarrichi Skicup:Ski-Rennen für alle

Ostarrichi Skicup:Ski-Rennen für alle

MOSTVIERTEL. Auf der Fuchswaldpiste findet der vom Ski- und Snowboardclub Ostarrichi aus Neuhofen/Ybbs und von der Sport Union Allhartsberg ausgerichtete Ostarrichi Skicup statt. weiterlesen »

Crowdfunding: Neue CD von Thomas Franz-Riegler in Aussicht

Crowdfunding: Neue CD von Thomas Franz-Riegler in Aussicht

ST. PETER/AU. Der Multiinstrumentalist und Kabarettist Thomas Franz-Riegler aus St. Peter wird die neue CD per Crowdfunding finanzieren. weiterlesen »

Neuer Ärztlicher Direktor im Landesklinikum Mauer

Neuer Ärztlicher Direktor im Landesklinikum Mauer

MAUER. Mit der Pensionierung von Primarärztin Ingrid Leuteritz wurde Primararzt Karlheinz Christian Korbel zum neuen Ärztlichen Direktor im Landesklinikum Mauer bestellt. weiterlesen »

Bücherflohmarkt: Bestes Ergebnis in der 40-jährigen Geschichte

Bücherflohmarkt: Bestes Ergebnis in der 40-jährigen Geschichte

AMSTETTEN. Der Bücherflohmarkt im Don Bosco Heim wurde von sehr vielen Bücherfreunden frequentiert. weiterlesen »

NÖ Pflege-Hotline verzeichnet schon über 150.000 Anrufe

NÖ Pflege-Hotline verzeichnet schon über 150.000 Anrufe

NÖ. Für die rund 100.000 pflege- oder betreuungsbedürftigen Menschen in Niederösterreich ist die NÖ Pflegehotline mit ihrem kostenlosen Betreuungsangebot oft erste Anlaufstelle. ... weiterlesen »

Neuer Lehrgang ab September 2019 bei den Franziskanerinnen

Neuer Lehrgang ab September 2019 bei den Franziskanerinnen

AMSTETTEN. Um den Anforderungen der Digitalisierung und den Bedürfnissen der Wirtschaft zu entsprechen, gründen die Franziskanerinnen in Amstetten diese Höhere Lehranstalt mit der Fachrichtung ... weiterlesen »


Wir trauern