14. Jänner ist ein wichtiger Stichtag für die Digitale Vignette

14. Jänner ist ein wichtiger Stichtag für die Digitale Vignette

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 11.01.2019 10:35 Uhr

NÖ. Der 14. Jänner ist ein wichtiger Stichtag für den Online-Kauf der Digitalen Vignette. Bis dahin gekaufte Vignetten sind sicher ab 1. Februar gültig.

Am 31. Jänner endet das Vignettenjahr 2018. Das bedeutet: Ab 1. Februar sind nur mehr die Klebevignette 2019 in Zitronengelb oder die Digitale Vignette gültig. Damit auch die Digitale Vignette mit Sicherheit ab 1. Februar gilt, erinnert die ASFINAG an den Stichtag 14. Jänner: „Weil man erst am 18. Tag nach dem Online-Kauf die Digitale Vignette verwenden kann, ist der 14. Jänner ein ganz wichtiger Tag für alle, die heuer lieber klicken statt picken. Wer also bis dahin im Webshop auf asfinag.at oder über die kostenlose App der ASFINAG die Digitale Vignette kauft, kann sicher gehen, ohne Probleme ab 1. Februar 2019 unsere Autobahnen und Schnellstraßen benützen zu können“, erklärt ASFINAG-Geschäftsführerin Ursula Zechner.

An Verkaufsautomaten und bei Vertriebspartnern erhältlich

Beim Verkauf der Digitalen Vignette verzeichnet die ASFINAG bislang im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 15 Prozent beim Absatz. Sofort gültige Digitale Vignetten gibt es an den ASFINAG Vignetten-Verkaufsautomaten. Die ASFINAG hat das Angebot der Verkaufsautomaten an den Standorten Kiefersfelden, im ASFINAG-Büro Innsbruck (alle Tirol), Hörbranz (Vorarlberg) und am Grenzübergang Suben (Oberösterreich) bereits erweitert. Weitere Standorte sind in Planung. Ebenfalls sofort gültig sind die Digitalen Vignetten, die bei Vertriebspartnern wie dem ÖAMTC, ARBÖ, Trafiken und einigen Tankstellen erworben werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NMS Wallsee: Lerntyp ermittelt

NMS Wallsee: Lerntyp ermittelt

WALLSEE. In fünf Einheiten konnten die Schüler der 1. Klassen der NMS Wallsee durch Selbsttests herausfinden, welchen Lerntypen sie eher entsprechen. weiterlesen »

NÖ Jugendhilfefonds ermöglichte 554 Kindern unbeschwerte Ferientage

NÖ Jugendhilfefonds ermöglichte 554 Kindern unbeschwerte Ferientage

MOSTVIERTEL. Die Pfingstsammlung 2019 findet vom 1. bis 31. Mai statt. weiterlesen »

Schmuck Charly hat Ruhestand angetreten

Schmuck Charly hat Ruhestand angetreten

STADT HAAG. Karl Hinternberger, jedem bekannt als der Schmuck Charly, geht mit 84 Jahren in den Ruhestand – nach 69 Jahren in seinem Beruf. weiterlesen »

Besuchsdienst: Gesprächssituationen trainiert

Besuchsdienst: Gesprächssituationen trainiert

AMSTETTEN. 22 Teilnehmern aus zehn Pfarren im Bezirk Amstetten nahmen am Tagesseminar Kommunikation im Besuchsdienst im Pfarrhof Amstetten St. Marien teil.  weiterlesen »

Begeisterte Besucher beim Neuhofner Ostermarkt

Begeisterte Besucher beim Neuhofner Ostermarkt

NEUHOFEN/YBBS. Eine große Schar an Besuchern kam zum traditionellen Ostermarkt in Neuhofen, bei dem beste Stimmung herrschte. weiterlesen »

„Wiener Blut“ beim St. Peterer Operettenfrühling

„Wiener Blut“ beim St. Peterer Operettenfrühling

Das sprichwörtliche Wiener Blut – die einen haben es, andere leider wieder nicht. Der St. Peterer Operettenfrühling hat es – das Wiener Blut. weiterlesen »

Tief emotionales Konzert: Sigrid Horn

Tief emotionales Konzert: Sigrid Horn

AMSTETTEN. Die Singer/Songwriterin Sigrid Horn gab im Rathaussaal Amstetten ein magisches Konzert. weiterlesen »

Farthofer: Vom Birnendessertwein zum edlen Getreidebrand

Farthofer: Vom Birnendessertwein zum edlen Getreidebrand

MOSTVIERTEL/OEHLING. Doris und Josef Farthofer, Erfinder des Birnendessertweines Mostello, führen ihre Landwirtschaft seit Beginn als biologischen Betrieb und gehören zu den Edelbrennern ... weiterlesen »


Wir trauern