Jahresbericht der Zeugen Jehovas

Franz Michael Zagler, Leserartikel, 09.01.2018 06:38 Uhr

Einmal jährlich präsentieren Jehovas Zeugen vor Ort ihren ehrenamtlichen Einsatz im Bezirk.

Dazu Franz Michael Zagler, Beauftragter für Nachrichten: „Die 60 Bibellehrer setzten 8.240 Stunden ein, um ihre Mitmenschen zu besuchen. Dabei ließen sie bei interessierten Personen 11.221Bücher, Broschüren und Zeitschriften gratis zurück und führten 713 Videos auf ihren Tablets vor. 204 Personen nutzten das Angebot eines kostenlosen Bibelkurses.“

In Österreich (seit 09.Mai 2009 eine anerkannte Religionsgemeinschaft) gibt es derzeit 21.567 Zeugen Jehovas, die sich in 301 Königreichssälen 2mal in der Woche versammeln. Das entspricht ein Verhältnis zur Gesamtzahl der Bevölkerung von 8.773.686 Einwohnern von 1:407 (jeder 407. Österreicher ist ein Zeuge Jehovas).

Weltweit sind wir in 240 Länder tätig und zählen 8.457.107 aktive Mitglieder. Das Angebot eines kostenlosen Bibelkurses gilt überall und weltweit nahmen 10.071.524 Personen daran teil. Die allermeisten Kursteilnehmer (der Kurs findet gewöhnlich zu Hause statt und geht auf die individuellen Bedürfnisse ein) geben sich selbst ein positives Feedback. Sie erfüllen ihre Aufgaben mit mehr Elan, investieren mehr Zeit und Kraft in die Familie und sprechen davon, allgemein mehr Lebensqualität zu verspüren.„

Zagler weiter: “Praktizierende Nächstenliebe ist das Markenzeichen der Zeugen Jehovas. Zeit und finanzielle Mittel werden kostenlos eingesetzt. Das betrifft auch die fremdländische Bevölkerung, die mittlerweile auf jw.org auf Literatur in 932 Sprachen zugreifen kann.„

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Berufung abgelehnt - Bibel bleibt in Russland verboten

Berufung abgelehnt - Bibel bleibt in Russland verboten

Ein Berufungsgericht bestätigte einen früheren Gerichtsentscheid, wonach die Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift in der russischen Sprache als eine extremistische Publikation zu bezeichnen ist.     ... weiterlesen »

Dirigent Markus Schmidbauer freut sich über 800 Konzertbesucher

Dirigent Markus Schmidbauer freut sich über 800 Konzertbesucher

STADT HAAG/ST.VALENTIN. Die Philharmonie Oberes Mostviertel gab in St. Valentin und Stadt Haag umjubelte Konzerte mit insgesamt 800 Neujahrskonzertbesuchern. Tips-Redakteur Norbert Mottas bat den Dirigenten ... weiterlesen »

Landtagswahl: Ritter der Vorzugsstimmen

Landtagswahl: Ritter der Vorzugsstimmen

AMSTETTEN. Fünf ÖVP-Kandidaten werben um Vorzugsstimmen. Nur zwei davon werden in den Landtag einziehen. weiterlesen »

Dornröschen - Russisches Ballet

Dornröschen - Russisches Ballet

AMSTETTEN. Prachtvolle Kostüme, aufwändige Bühnenbilder sowie die einzigartige Choreographie entführen in die Welt des russischen Balletts. Zu sehen am Mittwoch, 24. Jänner 2018, um 19.30 Uhr in ... weiterlesen »

Die Katze in der Weihnachtskrippe

Die Katze in der Weihnachtskrippe

STADT HAAG. Die fünf Monate alte Katze Lotti wählte einen außergewöhnlichen Schlafplatz. weiterlesen »

Auslandserfahrung: „HAK-Schüler abroad“

Auslandserfahrung: „HAK-Schüler abroad“

AMSTETTEN. Schüler der HAK Amstetten nutzen gern die Möglichkeit Auslandserfahrung zu sammeln. weiterlesen »

Infotag: HAK/HAS Amstetten laden ein

Infotag: HAK/HAS Amstetten laden ein

AMSTETTEN. Eltern und Jugendliche sind eingeladen, sich von dem umfassenden Bildungsangebot der Handelsakademie und der Handelsschule Amstetten zu überzeugen. weiterlesen »

Was wäre wohl der Start in ein neues Jahr, ohne den Musi'ball der Musikkapelle Aschbach-Markt?

Was wäre wohl der Start in ein neues Jahr, ohne den Musi'ball der Musikkapelle Aschbach-Markt?

Die Musikanten der Kapelle haben es sich auch dieses Jahr wieder zum Neujahrsvorsatz gemacht, das Ballpublikum in eine aufregende Ballnacht zu entführen. weiterlesen »


Wir trauern