Caritas Heimhilfe in Amstetten

Caritas Heimhilfe in Amstetten

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 05.10.2018 20:12 Uhr

AMSTETTEN. Die Caritas startet gemeinsam mit dem BFI Amstetten einen neuen Heimhilfe-Lehrgang. Ausbildungsstart ist der 5. November. Einige Kursplätze sind noch frei.

AMSTETTEN. Der Personalmangel in der Hauskrankenpflege ist schon seit längerer Zeit in der Region spürbar. Es fehlt sowohl an diplomiertem Pflegepersonal als auch an Heimhilfen. „Wir können diesen Umstand weiterhin beklagen oder selbst etwas dagegen tun – zumindest was die Ausbildung von Heimhelferinnen anbelangt“, macht Markus Lurger, Caritas-Regionalleiter für Betreuen und Pflegen, deutlich. 

 Heimhilfen unterstützen Kunden im Haushalt, bei der Körperpflege, bei Besorgungen und Behördengängen. Dabei ist der Heimhelfer behilflich z.B. bei der Zubereitung und Einnahme von Mahlzeiten, oder bei der Einnahme ihrer Arzneimittel. Unter anderem fördert die Heimhelferin auch den Kontakt im sozialen Umfeld. 

Gemeinsam mit dem BFI Amstetten wurde ein Lehrgang entwickelt, der am 5.11.2018 starten soll. Kursort ist das BFI in Amstetten. Die Ausbildung dauert bis Ende Februar 2019 und beinhaltet neben 200 Stunden theoretischen Unterricht auch 200 Stunden verpflichtende Praktika, die im stationären wie im ambulanten Bereich absolviert werden müssen.

 Mit dem BFI wurde ein Kooperationspartner gefunden, der im Erwachsenenbildungsbereich für Sozialbetreuungsberufe dementsprechende Erfahrungen mitbringt. Schon in der Vergangenheit hat das BFI erfolgreich Heimhilfe-Lehrgänge durchgeführt. 

Nähere Informationen: 

Markus Lurger Betreuen und Pflegen zu Hause

Regionalleitung Mostviertel West

Schulstraße 9

3300 Amstetten

Tel. 0676 83844 611

Email: markus.lurger@stpoelten.caritas.at

 www.caritas-pflege.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ernst Merkinger erzält von seinen Pilgerreisen

Ernst Merkinger erzält von seinen Pilgerreisen

KÜRNBERG. Am Dienstag, 26. Februar wird der Weitwanderer, Rotzbua und Jungautor, Ernst Merkinger aus Weistrach über die Faszination des Weitwanderns sprechen. weiterlesen »

Energiedetektive an der NMS Seitenstetten überwachen den sorgsamen Umgang mit Energie

Energiedetektive an der NMS Seitenstetten überwachen den sorgsamen Umgang mit Energie

SEITENSTETTEN. Die NMS Seitenstetten zählt zu einer von 50 Schulen, die sich landesweit am Projekt Mission Energie Checker beteiligen. weiterlesen »

Der Bauernbund Ertl ist für die Zukunft bestens aufgestellt

Der Bauernbund Ertl ist für die Zukunft bestens aufgestellt

ERTL. Bei der Mitgliederversammlung der Bauernbund Ortsgruppe Ertl wurden die Ortsbauernräte samt Vorstand neu gewählt. weiterlesen »

Jamsession mit Oisaweng

Jamsession mit Oisaweng

AMSTETTEN. Der Verein Jamstetten lädt zur Jamsession in den Cafeti Club. Den Opener gibt die Formation Oisaweng. weiterlesen »

Rocky Horror Show: Gino Emnes spielt Frank‘N‘Furter

Rocky Horror Show: Gino Emnes spielt Frank‘N‘Furter

AMSTETTEN. Bei der Rocky Horror Show wird der Niederländer Gino Emnes Hauptrolle des Frank´N´Furter übernehmen. weiterlesen »

Ein gemütlicher Nachmittag

Ein gemütlicher Nachmittag

ST.PETER/AU. Einen sehr gemütlichen Nachmittag verbrachten Mitglieder des Seniorenbundes am 13. Februar im Gasthaus Schoißengeyr weiterlesen »

Ehrgeiz und Spaß beim Kinder- und Jugendturnier in der NMS Hausmening

Ehrgeiz und Spaß beim Kinder- und Jugendturnier in der NMS Hausmening

HAUSMENING. In der NMS Hausmening fand am Wochenende ein großes Turnier für Kinder- und Jugendmannschaften statt. weiterlesen »

Amstettner braut mit dem „s'Edla“ fünf verschiedene Craft Bier-Sorten

Amstettner braut mit dem „s'Edla“ fünf verschiedene Craft Bier-Sorten

AMSTETTEN. Joachim Schnabel ist Biertrinker und Craft Bier-Brauer aus Leidenschaft. In seiner Mini-Brauerei in der Schloßgasse stellt der 49-Jährige fünf verschiedene Sorten seines sEdla ... weiterlesen »


Wir trauern