ÖVP fordert ermäßigten Tarif für „30 Minuten Parktickets“

ÖVP fordert ermäßigten Tarif für „30 Minuten Parktickets“

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 12.01.2019 17:32 Uhr

AMSTETTEN. Die ÖVP will, dass die Stadtgemeinde mit den „30 Minuten Parktickets“ ein Paket für den Innenstadthandel mit einem ermäßigten Tarif erstellt.

AMSTETTEN. Durch die öffentliche Diskussion rund um das Parken im Advent in Amstettens Innenstadt, die auch viel österreichweite mediale Präsenz brachte und Amstetten und die Rathausverantwortlichen in einem negativen Licht stehen ließen, startet die Volkspartei Amstetten eine neue Initiative.  Sie fordert daher ein Paket, bei dem Kunden und Innenstadtgeschäfte profierten können. „In anderen Städten und Gemeinden werden vorgefertigte Parkscheine von Unternehmen bereits auf der Gemeinde erworben. Jedoch immer etwas günstiger als der reguläre Parktarif. Wir wollen, dass auch die Stadtgemeinde mit diesen “30 Minuten Parktickets„ ein Paket für den Innenstadthandel mit einem ermäßigten Tarif erstellt. Diese können ihren Kunden nach dem Einkaufen die Parktickets als kleines Danke übergeben und sind eine positive Werbung für den Handelsplatz Amstetten“, ist sich StR Andreas Gruber sicher.

Aus Sicht der Volkspartei Amstetten wäre es auf alle Fälle sträflich hier noch weiter zu warten und nicht eine einfache und positive Lösung als kleinen aber wichtigen Baustein zur Belebung des Stadtzentrums zu nutzen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NMS Wallsee: Lerntyp ermittelt

NMS Wallsee: Lerntyp ermittelt

WALLSEE. In fünf Einheiten konnten die Schüler der 1. Klassen der NMS Wallsee durch Selbsttests herausfinden, welchen Lerntypen sie eher entsprechen. weiterlesen »

NÖ Jugendhilfefonds ermöglichte 554 Kindern unbeschwerte Ferientage

NÖ Jugendhilfefonds ermöglichte 554 Kindern unbeschwerte Ferientage

MOSTVIERTEL. Die Pfingstsammlung 2019 findet vom 1. bis 31. Mai statt. weiterlesen »

Schmuck Charly hat Ruhestand angetreten

Schmuck Charly hat Ruhestand angetreten

STADT HAAG. Karl Hinternberger, jedem bekannt als der Schmuck Charly, geht mit 84 Jahren in den Ruhestand – nach 69 Jahren in seinem Beruf. weiterlesen »

Besuchsdienst: Gesprächssituationen trainiert

Besuchsdienst: Gesprächssituationen trainiert

AMSTETTEN. 22 Teilnehmern aus zehn Pfarren im Bezirk Amstetten nahmen am Tagesseminar Kommunikation im Besuchsdienst im Pfarrhof Amstetten St. Marien teil.  weiterlesen »

Begeisterte Besucher beim Neuhofner Ostermarkt

Begeisterte Besucher beim Neuhofner Ostermarkt

NEUHOFEN/YBBS. Eine große Schar an Besuchern kam zum traditionellen Ostermarkt in Neuhofen, bei dem beste Stimmung herrschte. weiterlesen »

„Wiener Blut“ beim St. Peterer Operettenfrühling

„Wiener Blut“ beim St. Peterer Operettenfrühling

Das sprichwörtliche Wiener Blut – die einen haben es, andere leider wieder nicht. Der St. Peterer Operettenfrühling hat es – das Wiener Blut. weiterlesen »

Tief emotionales Konzert: Sigrid Horn

Tief emotionales Konzert: Sigrid Horn

AMSTETTEN. Die Singer/Songwriterin Sigrid Horn gab im Rathaussaal Amstetten ein magisches Konzert. weiterlesen »

Farthofer: Vom Birnendessertwein zum edlen Getreidebrand

Farthofer: Vom Birnendessertwein zum edlen Getreidebrand

MOSTVIERTEL/OEHLING. Doris und Josef Farthofer, Erfinder des Birnendessertweines Mostello, führen ihre Landwirtschaft seit Beginn als biologischen Betrieb und gehören zu den Edelbrennern ... weiterlesen »


Wir trauern