Sportdressen im Amstetten-Design

Sportdressen im Amstetten-Design

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.03.2019 19:51 Uhr

AMSTETTEN.  Die Stadt Amstetten bringt Sportdressen in einem speziellen Amstetten-Design heraus.

AMSTETTEN. Wenn demnächst in Amstetten und Umgebung allerorten Leute im Sportdress mit dem Amstetten-Logo und mit blauen Punkterln drauf laufen und radfahren, dann ist die Idee der Projektgruppe rund um das Amstetten-Dress aufgegangen.Vizebürgermeister Michael Wiesner (SPÖ) erklärte, dass die Stadt schon immer Dressen für Sportvereine zur Verfügung gestellt hat. Als Sponsoren waren die Stadtwerke und die Sparkasse immer fixe Partner. Bei so einer Übergabe entstand die Idee, Dressen für alle aufzulegen. Diese Idee brauchte eine Weile, um zu reifen.

Nun liegt das Ergebnis vor: Es wird Lauf- und Raddressen für Damen und Herren geben. Diese werden von der Firma Löffler größtenteils in Österreich hergestellt. Löffler hatte mehrer Designvorschläge gemacht. Die Auswahl traf die Projektgruppe, bestehend aus Wiesner, Sparkasse Vorstandsdirektor Adolf Hammerl, Valerie Freinberger für Amstetten aktiv, Anneliese Keiblinger für die STADTwerke und Prokurist und Vertriebsleiter von Intersport Winninger, Rainer Winninger.

Geachtet wurde darauf, dass die Dressen bequem und funktionell sind. Zielgruppe sind sowohl Profis als auch Hobbysportler. Auch für Touristen sind die Dressen als Mitbringsel interssant.

Günstig dank Sponsoring

Aufgrund des Sponsorings durch die Sparkasse und die STADTwerke, können die Dressen, die es nur im Set gibt, um 45 Prozent billiger verkauft werden.Ab 28. März sind die Dressen bei Intersport Winninger in Amstetten in allen Größen erhältlich.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






NMS Wallsee: Lerntyp ermittelt

NMS Wallsee: Lerntyp ermittelt

WALLSEE. In fünf Einheiten konnten die Schüler der 1. Klassen der NMS Wallsee durch Selbsttests herausfinden, welchen Lerntypen sie eher entsprechen. weiterlesen »

NÖ Jugendhilfefonds ermöglichte 554 Kindern unbeschwerte Ferientage

NÖ Jugendhilfefonds ermöglichte 554 Kindern unbeschwerte Ferientage

MOSTVIERTEL. Die Pfingstsammlung 2019 findet vom 1. bis 31. Mai statt. weiterlesen »

Schmuck Charly hat Ruhestand angetreten

Schmuck Charly hat Ruhestand angetreten

STADT HAAG. Karl Hinternberger, jedem bekannt als der Schmuck Charly, geht mit 84 Jahren in den Ruhestand – nach 69 Jahren in seinem Beruf. weiterlesen »

Besuchsdienst: Gesprächssituationen trainiert

Besuchsdienst: Gesprächssituationen trainiert

AMSTETTEN. 22 Teilnehmern aus zehn Pfarren im Bezirk Amstetten nahmen am Tagesseminar Kommunikation im Besuchsdienst im Pfarrhof Amstetten St. Marien teil.  weiterlesen »

Begeisterte Besucher beim Neuhofner Ostermarkt

Begeisterte Besucher beim Neuhofner Ostermarkt

NEUHOFEN/YBBS. Eine große Schar an Besuchern kam zum traditionellen Ostermarkt in Neuhofen, bei dem beste Stimmung herrschte. weiterlesen »

„Wiener Blut“ beim St. Peterer Operettenfrühling

„Wiener Blut“ beim St. Peterer Operettenfrühling

Das sprichwörtliche Wiener Blut – die einen haben es, andere leider wieder nicht. Der St. Peterer Operettenfrühling hat es – das Wiener Blut. weiterlesen »

Tief emotionales Konzert: Sigrid Horn

Tief emotionales Konzert: Sigrid Horn

AMSTETTEN. Die Singer/Songwriterin Sigrid Horn gab im Rathaussaal Amstetten ein magisches Konzert. weiterlesen »

Farthofer: Vom Birnendessertwein zum edlen Getreidebrand

Farthofer: Vom Birnendessertwein zum edlen Getreidebrand

MOSTVIERTEL/OEHLING. Doris und Josef Farthofer, Erfinder des Birnendessertweines Mostello, führen ihre Landwirtschaft seit Beginn als biologischen Betrieb und gehören zu den Edelbrennern ... weiterlesen »


Wir trauern