Brauchtum im Innviertler Freilichtmuseum Brunnbauerhof

Brauchtum im Innviertler Freilichtmuseum Brunnbauerhof

Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 08.10.2017 13:50 Uhr

ANDORF. Einen Einblick in das bäuerliche Leben von einst gewährt der mehr als 200 Jahre alte Brunnbauerhof in Andorf. Baulich fast unverändert ist der für die Region typische Inn-viertler Vierseithof heute eine lebendige Begegnungsstätte für Brauchtum.

1995 wurde der Brunnbauerhof in Andorf, dessen ältester Gebäudeteil vor mehr als 200 Jahren erbaut wurde, zum ersten Innviertler Freilichtmuseum und ist ein wichtiger Bestandteil der Pramtaler Museumsstraße. Die großteils originale Einrichtung aus dem Beginn des vorigen Jahrhunderts vermittelt den Besuchern anschaulich, wie die Hofbewohner damals gelebt und gearbeitet haben.

Lebendige Begegnungsstätte

Noch heute wird im Backhaus bei besonderen Anlässen Brot gebacken. Zum Hof gehören auch die etwas abseits gelegene Hauskapelle und ein Fischweiher. Zahlreiche Brauchtumsveranstaltungen beleben den denkmalgeschützten Innviertler Vierseithof das ganze Jahr über. So machen regelmäßig stattfindende Musikantenstammtische, Dichterlesungen und Theateraufführungen das Freilichtmuseum zu einer lebendigen Begegnungsstätte für Alt und Jung.

Lange Nacht der Museen

Kulturbegeisterte Nachtschwärmer können im Rahmen der Langen Nacht der Museen am Samstag, 7. Oktober, die einmalige Gelegenheit nutzen und den Brunnbauerhof einmal nachts erforschen.

Samstag, 7. Oktober 2017: Lange Nacht der Museen18 bis 1 Uhr

Sonntag, 22. Oktober 2017: Tag des offenen Ateliers mit Ingrid Pojer und Angela Ratzenberger10 bis 17 Uhr

Sonntag, 12. November 2017: In den Advent mit der Natternbacher Stubenmusi, mit Bewirtung und kleinem Adventmarkt ab 13 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Landkrimi der Schärdinger Gymschüler doppelt ausgezeichnet

Landkrimi der Schärdinger Gymschüler doppelt ausgezeichnet

SCHÄRDING. In Kooperation mit dem Medienkulturhaus in Wels drehte die Klasse 5R des BG/BRG/BORG Schärding einen Landkrimi, der nun ausgezeichnet wurde. weiterlesen »

Fischerfest der Trachtenmusikkapelle St. Roman-Esternberg

Fischerfest der Trachtenmusikkapelle St. Roman-Esternberg

ST. ROMAN. Auch heuer veranstaltet die Trachtenmusikkapelle St. Roman-Esternberg wieder das traditionelle Fischerfest beim Fischer z'Watzing in St. Roman. weiterlesen »

Bodybuilding: Raffael Gerhofer trainiert seinen Körper zu Vize-Europameister-Titel

Bodybuilding: Raffael Gerhofer trainiert seinen Körper zu Vize-Europameister-Titel

SCHÄRDING. Bei den World-Fitness-Federation-Europameisterschaften holte der Schärdinger Raffael Gerhofer in seiner ersten Wettkampfsaison den Vize-Europameister-Titel in der Klasse Mens Physique. ... weiterlesen »

FF Andorf nimmt an Benefizveranstaltung für Kinder mit Down-Syndrom teil

FF Andorf nimmt an Benefizveranstaltung für Kinder mit Down-Syndrom teil

ANDORF. Zu einem ganz speziellen Event wurde die Freiwillige Feuerwehr Andorf eingeladen. Die Country- und Westernfreunde Hausruckwald und die Alt-Opel-Interessengemeinschaft Österreich haben eine ... weiterlesen »

Zwei Brunnenthaler Schüler von Talentesucherin der Sängerknaben entdeckt

Zwei Brunnenthaler Schüler von Talentesucherin der Sängerknaben entdeckt

BRUNNENTHAL. Abschiedstränen gab es beim Schulschlussfest der Volksschule Brunnenthal nicht nur unter den Kindern der vierten Klasse. Auch schon in der dritten Klasse gab es heuer zwei Schüler, ... weiterlesen »

Rotes Kreuz für neues Ortsstellen-Gebäude für vier Donau- und Sauwaldgemeinden

Rotes Kreuz für neues Ortsstellen-Gebäude für vier Donau- und Sauwaldgemeinden

ENGELHARTSZELL. Freude und Zustimmung herrschten bei den Bürgermeistern Eduard Paminger (St. Aegidi), Herbert Strasser (Waldkirchen/Wesen), Roland Pichler (Engelhartszell) und Martin Friedl (Vichtenstein) ... weiterlesen »

Kindertore für jeden Fußballverein

Kindertore für jeden Fußballverein

BEZIRK SCHÄRDING / OÖ. Der Oö. Fußballverband und die Firma Baldi Sports Factory liefern an jeden Fußballverein ein Paar Kindertore – und das vollständig subventioniert. ... weiterlesen »

Kraftwerk Jochenstein mit neuer App virtuell in 3D erleben

Kraftwerk Jochenstein mit neuer App virtuell in 3D erleben

ENGELHARTSZELL. Die neu gestaltete Kraftwerksausstellung im zweistaatlichen Donaukraftwerk Jochenstein wurde feierlich eröffnet. Kern des Rundgangs ist eine Handy-App, mit der das Smartphone der Besucher ... weiterlesen »


Wir trauern