Andorf wächst weiter: Gemeinde erschließt neue Wohnbaufläche

Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 05.10.2017 16:58 Uhr

ANDORF. Das Bevölkerungswachstum ist stabil, nicht zuletzt aufgrund der vielen jungen Familien, die es nach Andorf zieht. Damit sich diese auch ihren Traum vom Eigenheim erfüllen können, macht sich die Gemeinde immer wieder auf die Suche nach geeigneten Grundstücken.

Erst kürzlich wurde ein Areal in der Größe von rund 30.000 Quadratmetern in Wohnbaugrund umgewidmet. Die 29 Parzellen im Westen von Andorf, zwischen Josko und HTL, sollen ab 2018 zum Verkauf angeboten werden. „Die Grundstücke sind rund 800 Quadratmeter groß, attraktiv, zentrumsnahe, ruhig, eben und preisgünstig“, zählt Bürgermeister Peter Pichler die Vorzüge der Baugründe auf. Auch zehn Doppelhäuser sind hier geplant. Schon 2019 könnten sich hier, nach Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbau, die ersten Häuselbauer ans Werk machen.

Alles, was man braucht

Pichler freut sich über ein stetiges Wachstum der Bevölkerung. „Wir haben stabile Geburtenzahlen und Zuzug“, sagt er. Dies führt der Ortschef auf die ausgezeichnete Kinderbetreuung, die vielen guten Schulen, die verkehrsgünstige Lage, die attraktiven Einkaufsmöglichkeiten und die hohe Zahl der Arbeitsplätze zurück, die die Pramtalgemeinde zu bieten hat. „Man hat in Andorf alles, was man braucht. Ideal ist auch, dass alles nahe beieinander liegt.“

Arbeitsplätze halten die Menschen im Ort

Obwohl in den letzten Jahren immer wieder Arbeitsplätze hinzugekommen sind, sind es immer noch zu wenig und so müssen noch immer viele Andorfer auspendeln. „Arbeitsplätze sind das Wichtigste, damit die Leute in einem Ort bleiben“, erklärt Pichler. Neue Firmen sind in der Marktgemeinde willkommen. „Betriebsbaugründe sind noch vorhanden und wir sind dabei, noch mehr zu entwickeln, um Interessenten eine möglichst große Auswahl bieten zu können.“ Das Betriebsbaugebiet in Basling mit noch einigen 10.000 Quadratmetern freier Fläche ist bereits erschlossen.

Artikel weiterempfehlen:

PDF Download

bebauungsstudie-andorf-west-17-7-2017.pdf

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball: Heimpleite nach Führung

Fußball: Heimpleite nach Führung

Eine Pausenführung nicht über die Distanz brachte der FC Daxl Andorf bei der 1:2-Heimniederlage gegen Weißkirchen. weiterlesen »

Landwirt beim Entladen eines Anhängers schwer verletzt

Landwirt beim Entladen eines Anhängers schwer verletzt

BEZIRK SCHÄRDING. Beim Entladen eines Anhängers wurde ein 50-jähriger Landwirt am 21. Oktober um 15 Uhr erheblich verletzt, als ihm die Ladebordwand auf Kopf und Schulter fiel. weiterlesen »

Alkolenker kam von Fahrbahn ab und fuhr auf der Böschung weiter

Alkolenker kam von Fahrbahn ab und fuhr auf der Böschung weiter

BEZIRK SCHÄRDING. Weil er laut eigenen Angaben einem Reh ausweichen wollte, kam ein 30-Jähriger aus Münzkirchen am 20. Oktober gegen 20.30 Uhr in Münzkirchen mit seinem Kleinbus von der Fahrbahn ab. ... weiterlesen »

Walter Ablinger mit insgesamt 10 Rennsiegen im Jahr 2017

Walter Ablinger mit insgesamt 10 Rennsiegen im Jahr 2017

Die Rennsaison 2017 der Handbiker ist kürzlich zu Ende gegangen. Zeit für Walter Ablinger, um für das heurige Jahr Bilanz zu ziehen. Insgesamt konnte der Weltklasseathlet bei 27 internationalen Renneinsätzen ... weiterlesen »

Sportunion Brunnenthal feiert 40. Geburtstag

Sportunion Brunnenthal feiert 40. Geburtstag

BRUNNENTHAL. Die Sport Union Brunnenthal lädt zur 40-Jahr-Jubiläumsfeier am Sonntag, 22. Oktober, in die Mehrzweckhalle Brunnenthal ein. weiterlesen »

Kulturausschuss Wernstein präsentiert Fotos von Dahoam

Kulturausschuss Wernstein präsentiert Fotos von "Dahoam"

WERNSTEIN/INN. Der Kulturausschuss der Gemeinde Wernstein lädt zur Fotoausstellung Dahoam am Sonntag, 22. Oktober, von 10.30 bis 15 Uhr ins Kulturhaus Alte Volksschule Wernstein. weiterlesen »

Tresor und PKW-Anhänger in St. Florian am Inn gestohlen

Tresor und PKW-Anhänger in St. Florian am Inn gestohlen

ST. FLORIAN/INN. Zwei Standtresore stahlen bislang unbekannte Täter am 19. Oktober aus einem Lokal in St. Florian am Inn. weiterlesen »

Herbstgespräch WK Schärding: Cybercrime - aktuelle Bedrohungen

Herbstgespräch WK Schärding: Cybercrime - aktuelle Bedrohungen

SCHÄRDING. Die Wirtschaftskammer Schärding lud zum traditionellen Herbstgespräch. Zahlreiche Unternehmer und Vertreter der Gemeinden des Bezirkes Schärding folgten der Einladung. weiterlesen »


Wir trauern