Schwerverletzter und Megastau nach Crash auf A1

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 13.06.2017 13:42 Uhr

ANSFELDEN. Schwere Verletzungen erlitt ein 49-jähriger Lkw-Lenker Dienstagfrüh bei einem Auffahrunfall auf der A1 Westautobahn bei Ansfelden. 

Gegen 7 Uhr früh fuhr 38-jähriger Slowake mit einem Sattelkraftfahrzeug am rechten Fahrstreifen der A1 im Gemeindegebiet Ansfelden in Richtung Salzburg. Unmittelbar hinter ihm fuhr ein 49-järhiger Linzer, ebenfalls mit einem Sattelkraftfahrzeug. Der 38-Jährige verringerte seine Geschwindigkeit, da das vor ihm fahrende Fahrzeug verkehrsbedingt stark abbremste.

Lenker schwer verletzt

Der 49-Jährige nahm dies laut Polizei zu spät wahr und prallte gegen das Heck des Sattelanhängers. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Roten Kreuz Traun ins UKH Linz eingeliefert. Das Sattelzugfahrzeug des Linzers wurde durch den Anprall erheblich beschädigt und zusammengedrückt. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen waren der rechte und der mittlere Fahrstreifen der A1 für ca. eine Stunde gesperrt - es kam zu erhelblichen Staus.

Rettungsgasse funktionierte nicht

Erschwerend für die Einsatzkräfte (im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Freindorf, Freiwillige Feuerwehr Ansfelden und das Rote Kreuz Traun), dass kaum ein Durchkommen wegen einer nicht funktionierenden Rettungsgasse möglich war. „Leider haben wir immer wieder den Fall, dass das Bilden einer Rettungsgasse überhaupt nicht funktioniert“, sagt der stv. Bezirksfeuerwehrkommandant Reinhold Stotz. „So wie auch heute herrscht vor allem auf dreispurigen Autobahnen noch die Unsicherheit, welche Spur benutzt werden soll“, so Stotz im Tips-Gespräch. 

Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Födermayr fordert - nachdem er selbst mit dem Einsatzfahrzeug 27 Minuten von Asten nach Ansfelden gebraucht hat - neue Lösungen: „Die Autofahrer sind völlig überfordert und wissen nicht ob sie links oder rechts fahren sollen, dazu sind die Menschen in so einer Stresssituation offenbar nicht in der Lage“, so der Feuewehrkommandant. Deshalb sei der dafür, seitens Politik neue Lösungen zu schaffen.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nur zwei Urteile über Home Invasion in Oberösterreich rechtskräftig

Nur zwei Urteile über Home Invasion in Oberösterreich rechtskräftig

LINZ. Nur zwei von fünf Urteilen des Landesgerichtes Linz nach einer Home-Invasion in Leonding, bei der eine 78-Jährige und ein Mitbewohner gefesselt und ausgeraubt wurden, sind rechtskräftig. Drei ... weiterlesen »

Strohballen in Hörsching angezündet - Polizei löschte

Strohballen in Hörsching angezündet - Polizei löschte

HÖRSCHING. Am 19. August gegen 19.10 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem überdachten Lager in Hörsching beordert, wo unbekannte Täter sechs Strohballen angezündet hatten. weiterlesen »

Einbruch am hellichten Tag in Hörsching

Einbruch am hellichten Tag in Hörsching

BEZIRK LINZ-LAND. Am hellichten Tag zwischen 8.45 und 10 Uhr am 19. August brachen bislang unbekannte Täter in eine Erdgeschoß-Wohnung in Hörsching ein. weiterlesen »

Schwimmerin Cornelia Pammer reist zur EM

Schwimmerin Cornelia Pammer reist zur EM

TRAUN. Einen tollen Saisonabschluss gab es für Cornelia Pammer vom 1. USC Traun bei ihrer ersten Weltcup-Teilnahme in Berlin und Eindhoven. Gleich bei ihrem ersten Start in Berlin konnte sie sich über ... weiterlesen »

Neues Uno Shopping öffnet Ende September seine Pforten

Neues Uno Shopping öffnet Ende September seine Pforten

Leonding. Die Trostlosigkeit des leer stehenden Einkaufszentrums Uno Shopping in Leonding hat ein Ende. Mit 21. September ziehen dort die ersten Geschäfte ein. Von dem Plan, einen Teil des Areals umzuwidmen, ... weiterlesen »

Arbeiterkammer erkämpfte 16.000 Euro für Jugendlichen mit Behinderung

Arbeiterkammer erkämpfte 16.000 Euro für Jugendlichen mit Behinderung

LINZ. Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich hat für einen Jugendlichen mit Behinderung 16.000 Euro erkämpft. Der Arbeitgeber des Burschen wollte ihn laut AK mit einer fingierten, einvernehmlichen Auflösung ... weiterlesen »

Das war das Weinerlebnis 2017

Das war das Weinerlebnis 2017

NEUHOFEN. Trotz einer etwas durchwachsenen Wetterlage mit zeitweisem Regen nahm das vom Lions Club organisierte 10. Weinerlebnis Neuhofen am Samstag, den 12. August, einen erfolgreichen Verlauf. weiterlesen »

Crazy Race: Seifenkistenrennen am „Ofter-Ring“

Crazy Race: Seifenkistenrennen am „Ofter-Ring“

OFTERING. Was haben ein rosa Schwein, ein Formel 1 Rennwagen, Wasser spritzende Feuerwehrautos und ein fliegender Teppich gemeinsam? Sie alle kämpften bereits um die Gunst des Publikums und der Jury beim ... weiterlesen »


Wir trauern