Junges Modelabel eröffnet Pop Up-Geschäft im Haid Center

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 15.09.2015 10:08 Uhr

Schon mit 16 Jahren arbeitete Klaus Buchroithner im Skate-Shop seiner Eltern in Eferding mit. Später machte er seinen eigenen Skate-Shop auf. Weil dieser nicht so gut lief, entschloss sich Buchroithner dazu, ein eigenes Modelabel auf die Beine zu stellen – Vresh war geboren.

Die Streetwear-Marke „Vresh“ wurde 2012 durch Klaus Buch­roithner und Philipp Obermüller ins Leben gerufen. Heuer im März komplettierte Kevin Blaschek als kreativer Kopf das junge Unternehmen. Der Fokus von Vresh liegt auf Kleidung aus fairer Produktion. Die Waren kamen bisher vor allem aus Asien. Ende September erscheint eine neue Kollektion aus Portugal. „Wir wollen hochwertige Kleidung zu einem vernünftigen Preis bieten“, sagt Buchroithner, der in Linz Wirtschaftswissenschaften studiert. Der Ablauf ist simpel, denn man bestellt beim Hersteller und verkauft ohne Zwischenhändler direkt an den Endkunden. Vresh-Waren sind aktuell in sieben Geschäften erhältlich, unter anderem im RAG-Streetwear Shop in Linz und Wien sowie in anderen Skate- und Streetwearläden. Obwohl 80 bis 90 Prozent der Geschäfte über den Direktverkauf abgewickelt werden, will man auf Händler aber nicht vollständig verzichten. Die Händler sieht Buchroithner aber mehr als Partner. „Wenn unsere Produkte in ausgewählten Geschäften sind, ist es das beste Marketing, was es überhaupt gibt“, sagt der 24-Jährige.

Unterstützung von Sportlern und MusikernHeuer waren die Jungunternehmer von Vresh schon viel unterwegs, um den Bekanntheitsgrad ihrer Marke zu steigern. Neben Musikfestivals wie dem Holi-Festival war man auf Sportevents wie der ADAC Motorsport-Veranstaltung in Wels mit einem Stand vertreten. Auch Sportler wie das Wakeboarder-Team „Wakevision“ werden von Vresh unterstützt. Um das Marketing noch mehr anzukurbeln, hat das junge Mode­label bis 30. September ein Pop Up-Store im Haid Center in Ansfelden eröffnet. Buchroithner verspricht sich durch die Präsenz im Einkaufszentrum sehr viel. „Ein Pop Up-Store im Haid Center ist super, weil man mit den Leuten reden kann und ihnen so viel besser im Gedächtnis bleibt“, sagt er. Das Primärziel für die Zukunft ist klar: Hauptsächlich möchte Vresh online stärker werden. Im Herbst will man noch weitere Händler für seine Streetwear-Produkte finden und Mitte 2016 über 20 Händler verkaufen. „Wir haben im zweiten Jahr den Umsatz verdreifacht und auch heuer werden wir ihn sicher wieder verdoppeln. Man sieht, dass echt was weitergeht“, sagt Buchroithner.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Nur zwei Urteile über Home Invasion in Oberösterreich rechtskräftig

Nur zwei Urteile über Home Invasion in Oberösterreich rechtskräftig

LINZ. Nur zwei von fünf Urteilen des Landesgerichtes Linz nach einer Home-Invasion in Leonding, bei der eine 78-Jährige und ein Mitbewohner gefesselt und ausgeraubt wurden, sind rechtskräftig. Drei ... weiterlesen »

Strohballen in Hörsching angezündet - Polizei löschte

Strohballen in Hörsching angezündet - Polizei löschte

HÖRSCHING. Am 19. August gegen 19.10 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem überdachten Lager in Hörsching beordert, wo unbekannte Täter sechs Strohballen angezündet hatten. weiterlesen »

Einbruch am hellichten Tag in Hörsching

Einbruch am hellichten Tag in Hörsching

BEZIRK LINZ-LAND. Am hellichten Tag zwischen 8.45 und 10 Uhr am 19. August brachen bislang unbekannte Täter in eine Erdgeschoß-Wohnung in Hörsching ein. weiterlesen »

Schwimmerin Cornelia Pammer reist zur EM

Schwimmerin Cornelia Pammer reist zur EM

TRAUN. Einen tollen Saisonabschluss gab es für Cornelia Pammer vom 1. USC Traun bei ihrer ersten Weltcup-Teilnahme in Berlin und Eindhoven. Gleich bei ihrem ersten Start in Berlin konnte sie sich über ... weiterlesen »

Neues Uno Shopping öffnet Ende September seine Pforten

Neues Uno Shopping öffnet Ende September seine Pforten

Leonding. Die Trostlosigkeit des leer stehenden Einkaufszentrums Uno Shopping in Leonding hat ein Ende. Mit 21. September ziehen dort die ersten Geschäfte ein. Von dem Plan, einen Teil des Areals umzuwidmen, ... weiterlesen »

Arbeiterkammer erkämpfte 16.000 Euro für Jugendlichen mit Behinderung

Arbeiterkammer erkämpfte 16.000 Euro für Jugendlichen mit Behinderung

LINZ. Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich hat für einen Jugendlichen mit Behinderung 16.000 Euro erkämpft. Der Arbeitgeber des Burschen wollte ihn laut AK mit einer fingierten, einvernehmlichen Auflösung ... weiterlesen »

Das war das Weinerlebnis 2017

Das war das Weinerlebnis 2017

NEUHOFEN. Trotz einer etwas durchwachsenen Wetterlage mit zeitweisem Regen nahm das vom Lions Club organisierte 10. Weinerlebnis Neuhofen am Samstag, den 12. August, einen erfolgreichen Verlauf. weiterlesen »

Crazy Race: Seifenkistenrennen am „Ofter-Ring“

Crazy Race: Seifenkistenrennen am „Ofter-Ring“

OFTERING. Was haben ein rosa Schwein, ein Formel 1 Rennwagen, Wasser spritzende Feuerwehrautos und ein fliegender Teppich gemeinsam? Sie alle kämpften bereits um die Gunst des Publikums und der Jury beim ... weiterlesen »


Wir trauern