Auf den Autobahnen passieren die wenigsten tödlichen Unfälle

Auf den Autobahnen passieren die wenigsten tödlichen Unfälle

Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 08.01.2018 15:44 Uhr

LINZ-LAND/OÖ. Noch nie seit Einführung der Unfallstatistik im Jahr 1961 war die Zahl der Verkehrstoten in Österreich so niedrig wie im Vorjahr, so die Zahlen des BMI. Im Bezirk sind im Jahr 2017 sechs Menschen ums Leben gekommen.

Oberösterreichweit bewegt sich der Bezirk Linz-Land somit im unteren Mittelfeld. Nur die Bezirke Grieskirchen (7), Ried im Innkreis (8), Kirchdorf an der Krems (9) und Braunau am Inn (9) haben mehr Verkehrstote zu beklagen. Der sicherste Bezirk im Vorjahr war Steyr Stadt mit null verkehrsbedingten Todesfällen. Insgesamt sind im Jahr 2017 81 Menschen auf Oberösterreichs Straßen gestorben. Das sind um neun weniger als noch im Vorjahr.

Die folgenden Zahlen beziehen sich auf eine Statistik, die die jeweiligen Kalenderwochen 1 bis 49 vergleicht. In diesem Zeitraum wurden in Oberösterreich 2017 in Summe 77 Verkehrstote gezählt (8 weniger als im Vergleichszeitraum 2016).

Gefährdete Gruppen

Vergleicht man die Verkehrstoten mit der Fortbewegungsart, wird schnell ersichtlich, dass mit 36 Todesfällen PKW-Fahrer die gefährdetste Gruppe darstellen, dicht gefolgt von Fußgängern (14) und Motorradfahrern (12). Auch interessant: Während im Jahr 2017 vier Mopedfahrer tödlich verunglückten, waren es bei den Radfahrern doppelt so viele. Von allen Straßenarten ist die Autobahn darüberhinaus die sicherste. Nur zehn der insgesamt 77 tödlichen Unfälle sind auf einer solchen passiert.

„Jedes Todesopfer auf oberösterreichischen Straßen ist eines zu viel. Dennoch ist der langfristige Trend der abnehmenden Anzahl an tödlich verunglückten Unfallopfern positiv zur Kenntnis zu nehmen“, unterstreicht Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner die Ergebnisse der Statistiken zur Verkehrssicherheit 2017.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ehrung für 60 Jahre im Dienst der Feuerwehr

Ehrung für 60 Jahre im Dienst der Feuerwehr

Vollversammlung der FF-Freindorf weiterlesen »

51-Jährige bei Auffahrunfall auf der B1 verletzt

51-Jährige bei Auffahrunfall auf der B1 verletzt

TRAUN. Bei einem Auffahrunfall am 15. Februar gegen 11.40 Uhr auf der B1 wurde eine 51-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land verletzt. weiterlesen »

FPÖ Leonding präsentiert Spitzenkandidat

FPÖ Leonding präsentiert Spitzenkandidat

LEONDING. In eine kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am Freitag präsentierte die FPÖ Leonding mit Stadtrat Peter Hametner ihren Spitzenkandidaten für die Bürgermeisterwahl im ... weiterlesen »

Sicherheitsgipfel in Linz: Leitfaden soll Bewusstsein für korrektes Verhalten in Öffis schaffen

Sicherheitsgipfel in Linz: Leitfaden soll Bewusstsein für korrektes Verhalten in Öffis schaffen

LINZ/LINZ-LAND. Am 12. Februar haben sich Politiker, Exekutive und Mobilitätsdienstleister zu einem runden Tisch im Linzer Landhaus getroffen. Anlass waren Vorfälle in öffentlichen Verkehrsmitteln ... weiterlesen »

Eiskunstläufer des 1. USC Traun holen bei Landesmeisterschaften vier Medaillen

Eiskunstläufer des 1. USC Traun holen bei Landesmeisterschaften vier Medaillen

TRAUN. Der 1. USC Traun holte am Wochenende vier Medaillen bei den Überregionalen Oberösterreichischen Landesmeisterschaften 2019 in Salzburg. Das Erwachsenenteam Lemon Ice holt zum elften ... weiterlesen »

Betriebe: Broschüre mit allen Kennzahlen der Region

Betriebe: Broschüre mit allen Kennzahlen der Region

LINZ-LAND. Der Bezirk Linz-Land zählte auch 2018 zu den prosperierendsten Wirtschaftsregionen Österreichs. Mit 521 Neugründungen setzt der Bezirk seine wirtschaftliche Dynamik weiter fort, ... weiterlesen »

Traunerin Maria Philipp feiert ihren 100. Geburtstag

Traunerin Maria Philipp feiert ihren 100. Geburtstag

TRAUN. Maria Philipp feierte am 11. Februar ihren 100. Geburtstag. Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger besuchte sie im Zentrum für Betreuung und Pflege Traun und überbrachte der rüstigen ... weiterlesen »

Frühstück und Fotos aus Afrika in der Galerie der Stadt Traun

Frühstück und Fotos aus Afrika in der Galerie der Stadt Traun

TRAUN. Am 3. März findet in der Galerie der Stadt Traun der diesjährige Kunstbrunch statt. Dabei wird der Fotobildband Leben im Lepradorf von Joachim Bergauer präsentiert. Der Fotograf ... weiterlesen »


Wir trauern