Berührend und offen - die bunte Entdeckungsreise im „Mamaversum“

Berührend und offen - die bunte Entdeckungsreise im „Mamaversum“

Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 18.04.2018 18:30 Uhr

ARBESBACH. Geschichten, Erlebnisse und Erfahrungen die wohl jeder Mama vertraut sind, legt Michaela Auer in ihrem Buch „Mamaversum“ schonungslos offen. Sie ermuntern, decken Tatsachen auf, bewegen, berühren und lassen einen herzhaft lachen. Tips verlost zwei Exemplare des Buches.

„Aus heiterem Himmel ist sie geplatzt, die Fruchtblase. Mitten in der Nacht, halb zwei... alles nass, wäää...“ Die Reise im Mamaversum beginnt. Von Babys, die nach der Busen-Eroberung nach frischem Topfenstrudel riechen, vom ungezwungenen Pipi-machen, von der Zeit, die es braucht, um als Familie zusammenzuwachsen oder von schwachen Mama-Minuten mit dem Wunsch sich wieder mehr selbst zu verwirklichen. „Mamaversum“ - die Geschichtensammlung über das Leben einer jungen Familie nimmt den Leser mit auf eine bunte Entdeckungsreise, die wahrlich einer Achterbahnfahrt gleichkommt. Wie es halt so ist, das abenteuerliche Mama-Dasein.

Zwei Exemplare zu gewinnen

Aufgepasst: Tips verlost zwei Exemplare des Buches, bis 29. April gibt es die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen. Hier geht's zum Gewinnspiel: https://www.tips.at/gewinnspiele/zwettl/16725-beruehrend-und-mitreissend-2-exemplare-von-mamaversum-zu-gewinnen 

„Wir lassen die Frauen hochleben“

Am 3. Mai (19 Uhr, Gemeinschaftshaus Arbesbach) lädt die Autorin und zweifache Mama Michi Auer zu einem Abend ein, der „Frauen hochleben lässt“. Denn „ja, wir dürfen uns feiern und gut für uns sorgen“, ist sie überzeugt. An diesem Abend warten berührend-bewegende Geschichten aus dem „Mamaversum“-Buch auf die Gäste, Lieder rund ums Frau-Sein sind mit an Bord.

Und auch eine kurze Reise ins Impuls-Strömen wird es geben, wo spezielle Griffe fürs Dasein als Frau mit nach Hause genommen werden können.

„Mamaversum“-Abend

  • Donnerstag, 3. Mai, 19 Uhr im Gemeinschaftshaus Arbesbach
  • Anmeldung: 0680/3119234, michi@herzüberkopf.at
  • Kosten: 10€

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Maria Haas sitzt seit 40 Jahren an der Orgel

Maria Haas sitzt seit 40 Jahren an der Orgel

ETZEN. Es fällt erst auf, wenn die Orgel stumm bleibt. Fast in jeder Pfarre ist es eine Herausforderung, Nachwuchs auf diesem göttlichen Instrument zu finden. Immerhin dauert das Studium lange, ... weiterlesen »

Masterplan für umfangreiche Bauvorhaben am Edelhof präsentiert

Masterplan für umfangreiche Bauvorhaben am Edelhof präsentiert

ZWETTL-EDELHOF. Edelhof ist die einzige landwirtschaftliche Berufsschule in Österreich. Am 22. April 2019 präsentierte Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister mit dem Zwettler ... weiterlesen »

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

ZWETTL. Die Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel wehrte am Ostersonntag den ersten Matchball der Südkärntner in der Stadthalle Zwettl ab und verkürzte in nur drei Sätzen auf 1:3 ... weiterlesen »

Das Studio si-you in Zwettl ist eine familiäre Wohlfühloase

Das Studio "si-you" in Zwettl ist eine familiäre Wohlfühloase

ZWETTL. Inge Hackl hat gemeinsam mit ihrer Tochter Sabrina vor fünf Jahren in der Franz Eigl-Straße in Zwettl das Kosmetik-, Massage- und Fußpflegestudio si-you eröffnet. Die beiden ... weiterlesen »

Neues Tips-Team Zwettl

Neues Tips-Team Zwettl

ZWETTL. Evi Leutgeb übernimmt von Kathi Vogl, die sich bereits in der Baby-Pause befindet, die Redaktion für den Bezirk Zwettl.  weiterlesen »

Barbara Karlich im Waldland

Barbara Karlich im Waldland

OBERWALTENREITH. 250 Damen - darunter mischten sich zwei Männer - waren anwesend, als Ehrengast Barbara Karlich über ihr Leben sprach. Am 12. April lud Waldland-Chefin Hannelore Zinner zum bereits ... weiterlesen »

Musikerball

Musikerball

LANGSCHLAG. Die Musikkapelle Langschlag lädt auch heuer wieder zum traditionellen Musikerball ein.  weiterlesen »

Natur im Garten

Natur im Garten

ZWETTL. Der Frühling ist da und die Hobbygärtner sieht man wieder im Freien werken. Natur im Garten widmet sich seit 20 Jahren der ökologischen Bepflanzung im Raum Niederösterreich. ... weiterlesen »


Wir trauern