Illegale Müllentsorgung: „Sauschädlaffäre“ sorgt rund um Arbing für Welle der Empörung

Illegale Müllentsorgung: „Sauschädlaffäre“ sorgt rund um Arbing für Welle der Empörung

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 08.01.2019 07:00 Uhr

ARBING. Wie in vielen B3-Anrainergemeinden ist auch Arbing regelmäßig mit dem Problem der illegalen Müllentsorgung konfrontiert. Nach dem jüngsten Müllskandal rund um Weihnachten will man im Machlandort nun aber keineswegs zur Tagesordnung überschreiten – die Polizei ermittelt.   

Kurz nach Weihnachten meldete zunächst ein Arbinger Jäger den Fund von Müllsäcken in einem Feld nahe der B3 im Ortsteil Frühstorf. Rudolf Hofstätter, der ebenfalls beim Spaziergang mit dem Hund darauf aufmerksam wurde, transportierte diese mit seinem Traktor zum Bauhof.

Grausiger Fund

Beim Öffnen der Säcke bot sich dem Gemeindemitarbeiter ein grausiger Anblick. Verteilt auf mehr als zehn Säcke fanden sich darin neben diversem Haushaltsunrat auch eine Arbeitsjacke, Kinderbekleidung und der gesamte Nachlass einer Grillfeier – makaberer Höhepunkt dabei: die Überreste eines gegrillten Spanferkels inklusive Sauschädl.

Ermittlungen laufen

Bürgermeister Josef Hiesböck, der sich unmittelbar nach der Rückkehr aus dem Weihnachtsurlaub ein Bild von der Angelegenheit machte, erstattete im Namen der Gemeinde bei der Polizei eine Anzeige gegen Unbekannt. Hiesböck, in seinem früheren Brotberuf selbst Polizist, postete Bilder in den Sozialen Medien und bat die Bevölkerung um Hinweise. „Dass dieses Thema den Leuten unter den Nägeln brennt, hat man an der Anzahl der vielen Reaktionen gesehen. Die Bevölkerung hat die Nase voll von Müllsündern, die unsere schöne Landschaft verunreinigen und viel zu oft ungeschoren davonkommen. So etwas ist wahrlich kein Kavaliersdelikt“, ärgert sich der Ortschef. Spezialisten für Umweltdelikte am Polizeiposten Perg verfolgen indes erste Spuren, die sich durch die Auswertung des Unrats ergaben. „Leider kam es in letzter Zeit verstärkt zu illegalen Ablagerungen mitten in der Natur oder auch beim Altstoffsammelzentrum. Das verursacht sowohl für die Gemeinde als auch für den Abfallverband erhebliche Mehrkosten. Auch auf das ´Glücksschweinderl´ kurz vor dem Jahreswechsel hätten wir natürlich gerne verzichtet“, hält Hiesböck mit einer Portion Galgenhumor fest.

Hinweise an Polizei oder Gemeinde erbeten

Hinweise zu den Müllablagerungen werden nach wie vor am Gemeindeamt Arbing oder am Polizeiposten Perg entgegengenommen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Pflegepersonalmangel: Wer jetzt in Baumgartenberg eine Ausbildung beginnt, hat seinen Job so gut wie sicher

Pflegepersonalmangel: Wer jetzt in Baumgartenberg eine Ausbildung beginnt, hat seinen Job so gut wie sicher

BAUMGARTENBERG/OÖ. Um die angespannte Situation in Bezug auf den Pflegepersonalmangel zu entschärfen, wird derzeit kräftig in die Ausbildung investiert – auch der Bezirk Perg ... weiterlesen »

Frauentag mit Fokus auf Frauenwahlrecht

Frauentag mit Fokus auf Frauenwahlrecht

MAUTHAUSEN. Der traditionelle Frauentag im Donausaal Mauthausen wird dieses Jahr insbesondere dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht gewidmet. weiterlesen »

Verleihung des Trink- und Jausenführerscheins in der Musikmittelschule

Verleihung des Trink- und Jausenführerscheins in der Musikmittelschule

Es ist bekannt, dass eine gesundheitsfördernde Jause die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler erhöht und dadurch einen positiven Einfluss auf den ... weiterlesen »

Feuerwehr-Ehrung für scheidenden Perger Bezirks-Polizeikommandanten Heinrich Hochstöger

Feuerwehr-Ehrung für scheidenden Perger Bezirks-Polizeikommandanten Heinrich Hochstöger

SAXEN/MAUTHAUSEN. Beim gestrigen Bezirksfeuerwehrtag im Donausaal Mauthausen wurden standesgemäß langjährige Mitglieder und Unterstützer des Feuerwehrwesens im Bezirk vor den Vorhang ... weiterlesen »

Tablet-Schulen: Ergebnisse zeigen positiven Lerneffekt auf die Schüler

Tablet-Schulen: Ergebnisse zeigen positiven Lerneffekt auf die Schüler

ST. GEORGEN AM WALDE. In vier neuen Mittelschulen läuft für die kommenden vier Jahre ein Projekt, bei dem 166 Schüler während der gesamten Schulzeit über ein eigenes Tablet verfügen.   ... weiterlesen »

Friedensglocken in Mauthausen angekommen

Friedensglocken in Mauthausen angekommen

MAUTHAUSEN/PASSAU. Der Transport von zwei neu gegossenen Glocken für die Pfarrkirche Mauthausen wurde zu einem besonderen Ereignis. weiterlesen »

Rieder Eishockeytalent Jonathan Oschgan verpasste mit Black Wings U11-Meistertitel nur knapp

Rieder Eishockeytalent Jonathan Oschgan verpasste mit Black Wings U11-Meistertitel nur knapp

RIED/RIEDMARK. Seit mittlerweile fünf Jahren spielt Jonathan Oschgan im Eishockeynachwuchs der Black Wings Linz. Wie er zuletzt beim Bundesliga-Finalturnier der U11-Mannschaften in Graz eindrucksvoll ... weiterlesen »

Perger Volleyball-Prinzessinnen wollen in der Halbfinal-Serie gegen Rekordmeisterinnen vorlegen

Perger Volleyball-Prinzessinnen wollen in der Halbfinal-Serie gegen Rekordmeisterinnen vorlegen

PERG. Morgen Mittwoch steht in der Volleyball-Bundesliga um 18.30 Uhr das erste Halbfinal-Duell für die SG Prinz Brunnenbau Volleys am Programm. Die Pergerinnen empfangen in der Best-Of-Three ... weiterlesen »


Wir trauern