Doris Margreiter (SPÖ): Schließung von Berufsschulen schwächt den Standort

Doris Margreiter (SPÖ): „Schließung von Berufsschulen schwächt den Standort“

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 09.02.2018 10:53 Uhr

ATTNANG-P. Die geplante Schließung von Berufsschulen in Braunau, Gmunden, Steyr und Wels sorgt für  Aufregung. „Diese Maßnahme wird den Fachkräftemangel in OÖ weiter verschärfen“, übt Nationalrätin Doris Margreiter aus Attnang-P., die auch Präsidentin des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes OÖ ist, harsche Kritik an der zuständigen Bildungslandesrätin Christine Haberlander.  

„Das dezentrale Netz an Berufsschulen sichert qualifizierte Arbeitskräfte in der Region und damit eine stabile wirtschaftliche Entwicklung. Wird die Lehre aufgrund nicht vorhandener Infrastruktur weiter ausgedünnt, ist es, also würde man einen Brand mit Feuer löschen. Das Land OÖ verfügt offensichtlich über keine Strategie, wie sie mit den arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit umgehen soll“ stellt Margreiter weiter fest.

Auslagerungen möglich

Neben den Schließungsplänen liegen der Nationalrätin auch Unterlagen vor, die eine finanzielle Ausdünnung einzelner Berufszweige belegen. Als Beispiel können die Reinigungstechniker der Berufsschule 9 in Linz genannt werden. Es ist davon auszugehen, dass das Land OÖ neben den geplanten Standortschließungen künftig auch ganze Berufszweige an andere Bundesländer auslagern wird. Die chronische Unterfinanzierung bereitet den Weg dafür„ so Margreiter.

Harsche Kritik an Standortpolitik

Bemerkenswert ist diese Maßnahme vor allem deshalb, weil die Erschließung von 30.000 neuen Fachkräften in den nächsten fünf Jahren auf der Standort-Agenda der WKO und ihren Partnern, also auch dem Land OÖ, ganz oben steht. Schon heute erkennen vier von fünf Unternehmen laut einer WIFO-Studie den Fachkräftemangel als Hauptsorge für die künftige betriebliche Weiterentwicklung. “Zahlreiche Betriebe investieren viel Geld, um Lehrlinge in den Betrieb zu locken. Die Politik der ÖVP-FPÖ Landesregierung konterkariert diese Bemühungen. Die WKO schweigt. Politik für den Standort sieht anders aus„ fasst Margreiter zusammen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






200.000 Liter Gülle ausgelaufen: Stall und Felder in Lenzing geflutet

200.000 Liter Gülle ausgelaufen: Stall und Felder in Lenzing geflutet

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Zwischen 12.30 und 15.30 Uhr am 17. Februar machten sich bislang unbekannte Täter am unversperrten Schieber der Güllegrube eines landwirtschaftlichen Anwesens in Lenzing zu schaffen; ... weiterlesen »

Weißwurstparty – eine andere Art der Gemeindeversammlung

Weißwurstparty – eine andere Art der Gemeindeversammlung

PUCHKIRCHEN. Ein Blick zum Stanglwirt hat genügt und die Gemeinde Puchkirchen hat die Bevölkerung zur Weißwurstparty geladen.  weiterlesen »

Zwei Schüler bei Unfall verletzt

Zwei Schüler bei Unfall verletzt

FRANKENBURG. Zwei Schüler, im Alter von sieben bzw. neun Jahren, wurden von einem Auto erfasst und verletzt. weiterlesen »

Zauberhafter Faschingsausklang

Zauberhafter Faschingsausklang

FRANKENBURG. Am Faschingsdienstag begeisterte der Zauberkünstler Josef Vogtenhuber aus Frankenmarkt die Schüler der NMS Frankenburg mit verblüffenden Tricks und Denksportaufgaben.  weiterlesen »

Verdächtige nach Einbruch festgenommen

Verdächtige nach Einbruch festgenommen

BEZIRK VÖCKLABRUCK/WELS. Zwei Litauer wurden bei der Fahndung nach einem von ihnen verübten Wohnhauseinbruch in Pichl bei Wels von Beamten der Polizeiinspektion Schwanenstadt festgenommen. Die beiden ... weiterlesen »

Comedy Hirten: Premiere für den guten Zweck in Schwanenstadt

Comedy Hirten: Premiere für den guten Zweck in Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Der Verein Tobi4Kids aus Schwanenstadt veranstaltet für die gute Sache einen Abend mit Lachgarantie: Die Comedy Hirten feieren zugunsten des Vereins ihre Oberösterreich-Premiere des neuen ... weiterlesen »

Frau nach Sturz geborgen

Frau nach Sturz geborgen

ATTNANG-PUCHHEIM. In den Nachmittagsstunden des Faschingsdienstags wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Puchheim, der Rettung und der Polizei zu einer Personenrettung in die Maria Theresien Straße ... weiterlesen »

Lebensmittelhersteller Spitz zum Leitbetrieb Austria gekürt

Lebensmittelhersteller Spitz zum Leitbetrieb Austria gekürt

ATTNANG-PUCHHEIM. Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen Spitz freut sich über eine weitere Prämierung: Der Lebensmittelhersteller wurde für seinen nachhaltigen Unternehmenserfolg, seine Innovationskraft ... weiterlesen »


Wir trauern