Gelungenes Comeback für Downhill-Ass Elke Rabeder
 

Gelungenes Comeback für Downhill-Ass Elke Rabeder

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 09.05.2017 15:24 Uhr

BAD GOISERN. Exakt 51 Wochen nach ihrem Crash mit schwerer Schulterverletzung fühlte sich Downhillerin Elke Rabeder (MTB Club Salzkammergut) wieder fit genug, um in einem Rennen gegen die Uhr anzutreten. Als Bewährungsprobe wählte sie just Kranjska Gora, den erste Stopp der Europäischen Downhill-Serie, wo sie ein Jahr zuvor ihr letztes Rennen beendete.

Der Bewerb mit überschaubarer Streckenlänge schien der geeignete Ort für das Comeback der Bad Goiserin zu sein. Mit der Anzahl der Trainingsfahrten konnte sie einerseits etwas von ihrem „Flow“ (dem immer anzustrebenden Bewegungs-/Fahr-Gefühl) wiedererlangen, andererseits musste sie mit ihrer Kraft haushalten; erreichte sie doch erst vor ca. 6 Wochen den vollen Aktionsradius in ihrer Schulter. Ein erhebliches Kraftdefizit und eine doch beträchtliche Einseitigkeit galt es also zu kompensieren. Im Seeding-Run (eine Art Qualifikations-Lauf für die Startreihenfolge) konnte sie trotz eines Überholmanövers einen „chilligen“ Lauf ins Ziel bringen und schaffte die neunschnellste Zeit.

Platz 11 beim Comeback-Rennen in Slowenien

Ein nächtlicher Niederschlag und tausende Trainingsfahrten der Athleten ließen die Strecke immer noch anspruchsvoller werden. Im Rennverlauf gelangen der Goiserin einige Sektionen ganz hervorragend, im letzten Teil musste sie aber auch der schwindenden Kraft etwas Tribut zollen. Letztendlich wurde es der sehr gute 11. Platz. „Ich freue mich enorm, wieder dabei sein zu können. Ich kam auch mit den selektiven Passagen sehr gut zurecht und es macht mir wieder Spaß, die Bremsen auslassen zu können“, so eine lachende Elke Rabeder im Ziel. Es bleiben ihr nur allerdings wenige Tage zur Regeneration, findet doch bereits kommendes Wochenende die Österreichische Downhill-Meisterschaft am Wurbauerkogel in Windischgarsten statt.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






PKW rollte aus Hauszufahrt und stieß Mountainbiker nieder: 48-Jähriger verletzt

PKW rollte aus Hauszufahrt und stieß Mountainbiker nieder: 48-Jähriger verletzt

ALTMÜNSTER. Von einem aus einer abschüssigen Hauszufahrt wegrollenden PKW wurde ein 48-jähriger Mountainbiker am 20. April um 11.10 Uhr in Neukirchen niedergestoßen und verletzt. weiterlesen »

Zu viert auf Moped unterwegs: Betrunkener Fahrer verursachte Unfall mit 2 Schwerverletzten

Zu viert auf Moped unterwegs: Betrunkener Fahrer verursachte Unfall mit 2 Schwerverletzten

BAD ISCHL. Ein betrunkener 17-jähriger Mopedfahrer aus dem Bezirk Gmunden, der noch drei weitere Personen auf seinem Fahrzeug transportierte, verursachte am 21. April um 5.05 Uhr auf der Jainzentalstraße ... weiterlesen »

Einst und Jetzt in Scharnstein

Einst und Jetzt in Scharnstein

SCHARNSTEIN. Schloss Scharnstein im Lauf der Zeit: Nach dem Kauf des Schlosses im Jahr 1967 setzte Harald Seyrl Schritt für Schritt die Renovierung um. weiterlesen »

Beim Einbiegen auf Eberstalzeller Landesstraße Querverkehr übersehen: 4 Verletzte

Beim Einbiegen auf Eberstalzeller Landesstraße Querverkehr übersehen: 4 Verletzte

VORCHDORF. Beim Einbiegen auf die Eberstalzeller Landesstraße dürfte ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden am 20. April gegen 12.05 Uhr den von links kommenden PKW eines 20-Jährigen ... weiterlesen »

120 Sänger lassen beim Messiah-Chorfestival ihre Stimmen erklingen

120 Sänger lassen beim Messiah-Chorfestival ihre Stimmen erklingen

BAD ISCHL. Der Messiah gilt als die Krönung von Georg Friedrich Händels Schaffen. Beim neunten Internationalen Messiah-Chorfestival des Jubilate-Chors Salzburg sind 120 Sänger aus vier Nationen ... weiterlesen »

Schlossherr aus Leidenschaft: Mein Ziel war es, dem Haus  seine Wertigkeit zurückzugeben

Schlossherr aus Leidenschaft: "Mein Ziel war es, dem Haus seine Wertigkeit zurückzugeben"

SCHARNSTEIN. Wie ist es, ein Schlossherr zu sein? Harald Seyrl hat sich mit ganzem Herzen dem Schloss Scharnstein verschrieben, das er seit über 50 Jahren mit viel Einsatz renoviert – und im ... weiterlesen »

Antlass-Singen: Vogl übergibt sein Amt

Antlass-Singen: Vogl übergibt sein Amt

TRAUNKIRCHEN. Antlass-Vorsinger Sepp Vogl übergibt sein Amt in jüngere Hände.  weiterlesen »

Naturnaher Erholungsraum: Freizeitwiese am Hacklberg geplant

Naturnaher Erholungsraum: "Freizeitwiese" am Hacklberg geplant

SCHARNSTEIN. Picknicken, die Natur erleben, zur Ruhe kommen: Das alles soll künftig im ehemaligen Rotwild-Gehege auf dem Hacklberg möglich werden. Mit einer Streuobstwiese, Bienenpflanzen und ... weiterlesen »


Wir trauern