Junge Goiserer Biathleten holen bei Staatsmeisterschaften Gold und Silber

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 13.01.2018 11:50 Uhr

BAD GOISERN/BAD ISCHL. Dank toller Schießleistung kürte sich der Bad Goiserer Jett Huang zum Biathlon-Staatsmeister der U17-Klasse. NTS-Kollege Leon Kienesberger fehlten in der U16-Klasse nicht einmal fünf Sekunden auf den ganz großen Triumph.

Bei den Staatsmeisterschaften im Supersprint (7,5 Kilometer mit vier Schusseinlagen) in Hochfilzen zeigten die jungen Athleten des Nordicskiteam Salzkammergut (NTS) Nervenstärke und Laufbereitschaft. Huang verdankte seinen Titel seiner herausragenden Schussleistung. Im Gegensatz zur Konkurrenz kam er mit den Bedingungen gut zurecht und verzeichnete bei 20 Schuss nur zwei Schießfehler – zum Vergleich: der zweitbeste Schütze verfehlte acht (!) Mal das Ziel. Schlussendlich hatte Huang im Ziel 16 Sekunden Vorsprung auf den laufstarken Tiroler Maximilian Prosser.

Leon Kienesberger aus Bad Goisern erzielte in der U16-Klasse die zweitschnellste Laufzeit, verfehlte jedoch sechs Mal die Scheiben. Da es den Konkurrenten auch nicht besser erging, wurde es im Kampf um die Stockerlplätze eng. Im Ziel fehlten Kienesberger n ganze 4,5 Sekunden auf Staatsmeister Lukas Weissbacher aus Tirol, er rettete aber mit sieben Sekunden Vorsprung die Silbermedaille.

Ende Jänner geht´s um weitere Titel

Mit den Österreichischen Meisterschaften im Sprint und Verfolgung stehen am 27./28. Jänner in Windischgarsten für die NTS-Biathlon-Talente die nächsten Saisonhöhepunkte an.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Skispringer Max Schmalnauer fliegt mit 221 Metern zu neuem Salzkammergut-Rekord

Skispringer Max Schmalnauer fliegt mit 221 Metern zu neuem Salzkammergut-Rekord

BAD ISCHL. Max Schmalnauer segelte beim Skiflug-Weltcup am Kulm als Vorspringer auf unglaubliche 221 Meter und sicherte sich damit die Rekordmarke fürs Salzkammergut. weiterlesen »

Die Gemeinden des Bezirks Gmunden haben 190 Millionen Euro Schulden

Die Gemeinden des Bezirks Gmunden haben 190 Millionen Euro Schulden

BEZIRK GMUNDEN. Woher kommen die Einnahmen einer Gemeinde? Wofür werden die Steuergelder verwendet? Wie hat sich der Finanzhaushalt in den letzten Jahren entwickelt? Einen detaillierten Einblick in diese ... weiterlesen »

Gmunden wird Standort für neue Rettungsleitstelle Salzkammergut

Gmunden wird Standort für neue Rettungsleitstelle Salzkammergut

GMUNDEN/VÖCKLABRUCK. Mit 1. Februar geht die Rotkreuz-Leitstelle Salzkammergut in Betrieb. Die Bezirke Gmunden und Vöcklabruck werden somit künftig von Gmunden aus gemeinsam rettungsdienstlich koordiniert ... weiterlesen »

Zwei Stockerlplätze für SPG Ebensee bei Tischtennis-Nachwuchs-Superliga

Zwei Stockerlplätze für SPG Ebensee bei Tischtennis-Nachwuchs-Superliga

EBENSEE. Beim dritten von insgesamt vier österreichweiten Superliga-Turnieren in Kärnten zeigte sich die Tischtennis-Kaderschmiede der SPG Ebensee wieder von ihrer besten Seite. weiterlesen »

Seniorenglück: Single Senioren finden Gleichgesinnte

Seniorenglück: Single Senioren finden Gleichgesinnte

Gmunden. Alleinstehende und unternehmungslustige Senioren, die Anschluss suchen, sind bei Brigitte Aichriedlers Ausflugs- und Bekanntschaftsorganisation Seniorenglück in besten Händen. weiterlesen »

Förderungen gekürzt: Weniger Geld für Frauenberatungsstellen im Salzkammergut

Förderungen gekürzt: Weniger Geld für Frauenberatungsstellen im Salzkammergut

EBENSEE/BAD ISCHL/SCHARNSTEIN. Das Sparprogramm des Landes trifft auch die Frauenberatungsstellen im Salzkammergut: Sowohl dem Frauenforum Salzkammergut in Ebensee als auch der Frauenberatungsstelle Inneres ... weiterlesen »

Bad Ischler Fußball-HAK fordert Bayern München heraus

Bad Ischler Fußball-HAK fordert Bayern München heraus

BAD ISCHL. Die Fußball HAK/HAS ist für ihre besonders interessanten Exkursionen zu den Top Fußballklubs Europas bekannt. Heuer gelang es, einen ganz besonders großen Partner für die Exkursion zu gewinnen. ... weiterlesen »

Große Freude beim Nähcafé Gmunden

Große Freude beim "Nähcafé Gmunden"

GMUNDEN. Der Verein Frauen in Bewegung überreichte drei asylberechtigten Frauen aus Syrien und dem Irak neue Nähmaschinen. weiterlesen »


Wir trauern