Sporttalent aus Bad Goisern startet bei Europäischen Olympischen Jugendspielen in Sarajevo

Sporttalent aus Bad Goisern startet bei Europäischen Olympischen Jugendspielen in Sarajevo

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 11.02.2019 14:24 Uhr

BAD GOISERN. Huang Jett Haojie aus Bad Goisern startet unter drei weiteren Sporttalenten aus Oberösterreich bei den Europäischen olympischen Jugendspielen in Sarajevo.

Drei oberösterreichische Sport-Talente gehören dem rot-weiß-roten Team beim European Youth Olympic Festival (EYOF) von 9. bis 16. Februar in Sarajevo und Ost-Sarajevo an. Sie starten ab morgen, Dienstag: Huang Jett Haojie und Leon Kienesberger gehen im Biathlon an den Start, Stefanie Pesendorfer im Eiskunstlauf. Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner verabschiedete die drei jungen Sportler mit den besten Glückwünschen und einem kleinen Geschenk: „Ich wünsche Leon, Huang und Stefanie, dass sie bei den Europäischen olympischen Jugend-Winterspielen ihre bestmögliche Leistung erbringen können. Wir freuen uns zugleich, dass gleich drei große Talente das Sportland Oberösterreich vertreten.“ Neben den Sportlern sind auch drei oö. Betreuer beim EYOF dabei: Thomas Hebenstreit (Physiotherapeut), Markus Haider (Betreuer Eiskunstlauf) und Stefan Zulehner (Betreuer Ski alpin).

„Alle drei haben sich die Teilnahme bei den Europäischen olympischen Jugend-Winterspielen durch starke Leistungen und ihr großes Talent in ihrer bisherigen noch jungen Karriere verdient. Wir drücken fest die Daumen, dass ihre sportlichen Hoffnungen in Sarajevo auch aufgehen“, betonte Landesrat Achleitner bei der Verabschiedung, zu der Stefanie Pesendorfer, Leon Kienesberger und Huang Jett Haojie mit den Eltern gekommen waren. Diese werden sie auch live vor Ort kräftig anfeuern.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Selfies aus Gschwandt gesucht

Selfies aus Gschwandt gesucht

GSCHWANDT. Am 8./9. Mai erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Gschwandt. Alle Gschwandtner, die sich mit einem Selfie daran beteiligen, können zwei First Class Star ... weiterlesen »

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

Eine 70 Jahre alte Grauganskolonie und vieles mehr

GRÜNAU. Den Cumberland Wildpark kennt fast jeder. Weniger bekannt ist die nahe gelegene Konrad Lorenz Forschungsstelle (KLF), wo noch heute die Nachkommen der berühmten Lorenz-Graugänse ... weiterlesen »

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

Verkehrsunfall auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz

VORCHDORF. Auf dem Weg zu einem Brandeinsatz wurde ein 17jähriger Feuerwehrmann bei einem Verkehrsunfall auf der Vorchdorfer Straße L1306 verletzt. weiterlesen »

Die Weißenbachtal-Bundesstraße  ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

Die Weißenbachtal-Bundesstraße ist Müllvorreiter im ganzen Bezirk

BAD ISCHL. Florianijünger aus Mitterweißenbach sammelten eine Lkw-Ladung voll Müll entlang der B153. weiterlesen »

Felssturz: Sperre am Langbathsee

Felssturz: Sperre am Langbathsee

EBENSEE. Aufgrund erhöhter Steinschlaggefahr musste der Weg um den hinteren Langbathsee und der Schafluckensteig gesperrt werden.  weiterlesen »

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

Ermittlungen nach Verkehrskontrolle führten zu Cannabis-Indoorplantage

BEZIRK GMUNDEN. Am 21. April gegen 11 Uhr bemerkten Beamte der PI Scharnstein im Zuge einer Verkehrskontrolle deutlichen Cannabisgeruch aus einem Fahrzeug. Weitere Ermittlungen führten die Polizei ... weiterlesen »

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

Wirtschaftsbund am Wolfgangsee vergibt Lehrlings-Trophy 2019

ST. WOLFGANG. Am Wolfgangsee gibts im Mai eine Leistungsschau der Lehrbetriebe und ihrer Lehrlinge. weiterlesen »

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

Pensionist krachte in Baustellenabsperrung

SCHARNSTEIN. Pensionist krachte mit Pkw in Baustellen-Absperrung und erlag seinen Verletzungen.  weiterlesen »


Wir trauern