Sporttalent aus Bad Goisern startet bei Europäischen Olympischen Jugendspielen in Sarajevo

Sporttalent aus Bad Goisern startet bei Europäischen Olympischen Jugendspielen in Sarajevo

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 11.02.2019 14:24 Uhr

BAD GOISERN. Huang Jett Haojie aus Bad Goisern startet unter drei weiteren Sporttalenten aus Oberösterreich bei den Europäischen olympischen Jugendspielen in Sarajevo.

Drei oberösterreichische Sport-Talente gehören dem rot-weiß-roten Team beim European Youth Olympic Festival (EYOF) von 9. bis 16. Februar in Sarajevo und Ost-Sarajevo an. Sie starten ab morgen, Dienstag: Huang Jett Haojie und Leon Kienesberger gehen im Biathlon an den Start, Stefanie Pesendorfer im Eiskunstlauf. Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner verabschiedete die drei jungen Sportler mit den besten Glückwünschen und einem kleinen Geschenk: „Ich wünsche Leon, Huang und Stefanie, dass sie bei den Europäischen olympischen Jugend-Winterspielen ihre bestmögliche Leistung erbringen können. Wir freuen uns zugleich, dass gleich drei große Talente das Sportland Oberösterreich vertreten.“ Neben den Sportlern sind auch drei oö. Betreuer beim EYOF dabei: Thomas Hebenstreit (Physiotherapeut), Markus Haider (Betreuer Eiskunstlauf) und Stefan Zulehner (Betreuer Ski alpin).

„Alle drei haben sich die Teilnahme bei den Europäischen olympischen Jugend-Winterspielen durch starke Leistungen und ihr großes Talent in ihrer bisherigen noch jungen Karriere verdient. Wir drücken fest die Daumen, dass ihre sportlichen Hoffnungen in Sarajevo auch aufgehen“, betonte Landesrat Achleitner bei der Verabschiedung, zu der Stefanie Pesendorfer, Leon Kienesberger und Huang Jett Haojie mit den Eltern gekommen waren. Diese werden sie auch live vor Ort kräftig anfeuern.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






PKW-Lenkerin prallte gegen Unfallfahrzeug: 2 Verletzte

PKW-Lenkerin prallte gegen Unfallfahrzeug: 2 Verletzte

EBENSEE. Eine 55-Jährige aus dem Bezirk Gmunden prallte am 23. Februar gegen 5.45 Uhr mit ihrem PKW auf der B145 gegen ein quer auf der Fahrbahn stehendes Unfallfahrzeug; dabei wurden 2 Personen verletzt. ... weiterlesen »

Unterstützung für kleine Brummer

Unterstützung für kleine Brummer

LAAKIRCHEN. Als einzige Gemeinde des Bezirks ist Laakirchen derzeit auf dem Weg zur Bienenfreundlichen Gemeinde. Mit einer Obstbaum-, Beeren- und Sträucher-Aktion werden auch Privathaushalte zur Teilnahme ... weiterlesen »

Frau bei Holzarbeiten verletzt

Frau bei Holzarbeiten verletzt

OHSLDORF. Schwere Verletzungen erlitt eine 56-jährige Frau aus dem Bezirk Gmunden, als sie gemeinsam mit ihrem Mann einen Baumstamm aus einem Wald entfernen wollte. weiterlesen »

Pionierprojekt macht NMS-Schüler zu Klimaexperten

Pionierprojekt macht NMS-Schüler zu Klimaexperten

ALTMÜNSTER/VOCHDORF. Ein oberösterreichweites Pionier-Projekt startete unlängst an den NMS Altmünster und Vorchdorf: Schüler wurden als Green Peers ausgebildet und sollen künftig ... weiterlesen »

Sofortmaßnahmen nach Felssturz in Ebensee

Sofortmaßnahmen nach Felssturz in Ebensee

EBENSEE. Nachdem am Wochenende bei einem Steinschlag ein Auto auf der B145 getroffen und ein Kind verletzt wurde, werden nun Schutzbauwerke geplant. Als Sofortmaßnahme wird unter anderem ein ... weiterlesen »

Bei Skiunfall auf dem Feuerkogel schwer verletzt

Bei Skiunfall auf dem Feuerkogel schwer verletzt

EBENSEE/URFAHR-UMGEBUNG. Mit schweren Verletzungen musste eine 42-Jährige aus Urfahr-Umgebung ins Salzkammergut Klinikum Gmunden geflogen werden. Die Frau war bei gemeinsamen Ski-Übungen auf ... weiterlesen »

Hochwasserschutz: Krisenvorsorge-Experte spricht im Tips-Interview

Hochwasserschutz: Krisenvorsorge-Experte spricht im Tips-Interview

GMUNDEN. Krisenvorsorge-Experte Andreas Wimmer erzählt im Tips-Interview, wie man sich auf ein Hochwasser vorbereiten kann. weiterlesen »

Die Kaiserstadt startet ab März  mit vier Baustellen in den Frühling

Die Kaiserstadt startet ab März mit vier Baustellen in den Frühling

BAD ISCHL. Gleich vier Brücken beziehungsweise Unterführungen werden ab Anfang März in Bad Ischl saniert. weiterlesen »


Wir trauern