Altenheim verwandelt sich in Casino

Altenheim verwandelt sich in Casino

Daniel Leitner Daniel Leitner, Tips Redaktion, 14.09.2018 19:57 Uhr

  BAD HALL. Auch der Kurort wird am Tag der Altenarbeit eine Aktion starten. Das Altenheim lässt sich hierfür etwas Besonderes einfallen.

Bereits seit dem Jahr 1991 besteht das Bezirksseniorenwohnheim in Bad Hall. Im Haus sind 123 Bewohner untergebracht, die von insgesamt etwa hundert Mitarbeitern täglich betreut und gepflegt werden.

Kinästhetik

Die Schwerpunkte des Altenheims sind das Pflegemodell nach Erwin Böhm und Kinästhetik. Unter Zweiterem versteht man die Lehre von der Bewegungsempfindung. Diese steht im Mittelpunkt der alltäglichen Aktivitäten der Pflege und Betreuung. Sie befähigt einen, auf den eigenen Körper und seine Bewegungen besonders zu achten. Außerdem wirkt Kinästhetik präventiv für die Gesundheitsentwicklung. Durch das Prinzip sollen Bewegungen nur in der Art und Weise ausgeführt werden, in der sie dem Körper und der Gesundheit keinen Schaden zufügen. Im August wurde dem Haus, als erstem Heim in Oberösterreich, eine Auszeichnung der „European Kinaesthetics Association“ verliehen.

Casino Altenheim

Am Tag der Altenarbeit am Freitag, 5. Oktober, verwandelt sich das Heim am Vormittag in ein kleines Spielcasino. Unter dem Motto „Casino Altenheim“ werden für Bewohner und Besucher verschiedene Spielmöglichkeiten geschaffen. Roulette, Bingo, Kartenspiele und Kegeln sind nur ein paar der Attraktionen, die angeboten werden. Das Ganze findet von 9.30 bis 11.30 Uhr im Bezirksseniorenwohnheim Bad Hall statt. Am Nachmittag wird dann gemeinsam das alljährliche Erntedankfest mit anschließender Agape gefeiert. Beginn hierfür ist um 14 Uhr.

Die ARGE Alten- und Pflegeheime Oberösterreich organisiert in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes am Freitag, 5. Oktober, den Tag der Altenarbeit. Dabei wird unter anderem das tägliche Engagement der Mitarbeiter präsentiert. Weitere Infos unter www.sinnstifter.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Vorwärts Steyr verstärkt die Offensive

Vorwärts Steyr verstärkt die Offensive

STEYR. Zweitligist Vorwärts präsentiert seinen dritten Neuzugang. Stürmer Jefte Betancor wird bis Saisonende von Bundesligist Mattersburg ausgeliehen. weiterlesen »

Lebensmittelindustrie: „Wenn sich nichts ändert, kommt Chaos“

Lebensmittelindustrie: „Wenn sich nichts ändert, kommt Chaos“

STEYR. Immer mehr Konsumenten schauen heute genauer hin, wo ihr Einkauf und vor allem ihr Essen herkommt. Tips traf Menschen, die sich in der Region seit Jahrzehnten für gesunde, nachhaltige Lebensmittel ... weiterlesen »

Zurück im kalten Stollen: Der Bauxit von Unterlaussa

Zurück im kalten Stollen: Der Bauxit von Unterlaussa

WEYER. Experte Ferdinand Jakob Hampl präsentiert am Samstag, 26. Jänner, um 16 Uhr im Vereinssaal Unterlaussa die Ergebnisse seiner geowissenschaftlichen Untersuchungen des ehemaligen Bergbaugebiets ... weiterlesen »

Besuch aus Kanada: We Are The City im Bertholdsaal

Besuch aus Kanada: We Are The City im Bertholdsaal

WEYER. Man kann annehmen, dass noch fast niemand aus dem Ennstal dreimal in Vancouver war. Umgekehrt sieht es anders aus: Die westkanadische Band We Are The City rockt am Freitag, 25. Jänner, ... weiterlesen »

Wollen die Einrichtung unter allen Umständen erhalten

"Wollen die Einrichtung unter allen Umständen erhalten"

WEYER. Rehazentrum Österreichweit betreibt die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) 17 eigene Einrichtungen, darunter das Rehazentrum in Weyer. PVA-Obmann Manfred Anderle war im Ennstal zu Gast. ... weiterlesen »

Judokas räumen in Steyr, Wien und Zagreb ab

Judokas räumen in Steyr, Wien und Zagreb ab

REICHRAMING. Ein erfolgreiches Wochenende hat der Nachwuchs des Askö Reichraming hinter sich. An drei Schauplätzen gibt es jede Menge Stockerlplätze. weiterlesen »

Verbesserte Bestell- und Ausgabevorgänge

Verbesserte Bestell- und Ausgabevorgänge

STEYR. Vier Studenten der FH Steyrer erstellten für MAN ein Konzept zur Optimierung der Betriebs- und Hilfsstofflager. weiterlesen »

282.000 Euro Förderung für Steyrer Stadtmarketing

282.000 Euro Förderung für Steyrer Stadtmarketing

STEYR. Der Verein Stadtmarketing Steyr wird von der Stadt heuer mit 282.000 Euro unterstützt. Außerdem gibt es eine Naturalsubvention in Form der Lohnverrechnung sowie von Service-Leistungen ... weiterlesen »


Wir trauern