Konzert mit Lesung: „Von unserem Durst leben die Wurzeln der Welt“

Konzert mit Lesung: „Von unserem Durst leben die Wurzeln der Welt“

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 24.05.2016 08:53 Uhr

BAD ISCHL. Inspirierende Texte der Theologin, Mystikerin und Schriftstellerin Dorothee Sölle sind am Samstag, 4. Juni, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Bad Ischl zu hören. Dazwischen erklingen Lieder der Gruppe Kohelet3.

Dorothee Sölle (1929 - 2003) war eine der bedeutendsten theologischen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Leben und Werk der engagierten feministischen Theologin, Schriftstellerin, Pazifistin und Mystikerin haben viele Menschen begeistert, herausgefordert und bewegt. Mit der Präsentation einiger ihrer inspirierenden Texte und begeisternder Musik aus jüdischer und osteuropäischer Tradition der Gruppe Kohelet3 soll an diesem Nachmittag die große Theologin gewürdigt werden. 

Die Gruppe Kohelet3 rund um das Ehepaar Hanushevsky steht für Lebensfreude und Weisheit, Existenzphilosophie mit lang gezogenen Tönen und Schleunigern. Jazzig, folkig, leidenschaftlich

Das Konzert wird vom katholischen und evangelischen Bildungswerk veranstaltet. VVK: 12 Euro, AK: 15 Euro; Karten: Katholische Pfarrbibliothek (Auböckplatz 6c) und evangelisches Pfarramt (Bahnhofstraße 5)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Auf Navi verlassen: LKW-Lenker setzte Fahrt auf Gehweg fort

Auf Navi verlassen: LKW-Lenker setzte Fahrt auf Gehweg fort

BAD GOISERN. Ein 31-jähriger türkischer LKW-Fahrer verließ sich am 17. Mai gegen 6.20 Uhr auf die Angaben seines Navigationsgerätes und landete auf einer kleinen Gemeindestraße, ... weiterlesen »

32-Jähriger stürzte 20 Meter ab: per Hubschrauber von der Kremsmauer geborgen

32-Jähriger stürzte 20 Meter ab: per Hubschrauber von der Kremsmauer geborgen

BEZIRK GMUNDEN. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden stürzte am 18. Mai gegen 15.15 Uhr beim Abstieg von der Kremsmauer rund 20 Meter weit ab und musste per Hubschrauber geborgen werden. weiterlesen »

Denkmal für legendären Fliegenfischer bekam neue Heimat

Denkmal für legendären Fliegenfischer bekam neue Heimat

GMUNDEN. Nach der Schließung des Hotels Marienbrücke wurde für das Denkmal zu Ehren von Hans Gebetsroither ein neuer Platz gesucht. Nun fand die feierliche Enthüllung statt. weiterlesen »

Lange Nacht der Kirchen im Salzkammergut

"Lange Nacht der Kirchen" im Salzkammergut

PPINSDORF/BAD ISCHL/BAD GOISERN. Vom Besuch auf dem Kirchendachboden über gemeinsame Meditation bis zum Konzert: In drei Gemeinden findet am Freitag, 24. Mai, die lange Nacht der Kirchen statt. weiterlesen »

Salzkammergut Festwochen locken mit Jazz, Klassik, Rising Stars –  und ganz viel Thomas Bernhard

Salzkammergut Festwochen locken mit Jazz, Klassik, "Rising Stars" – und ganz viel Thomas Bernhard

GMUNDEN. Schlanker als in den vergangenen Jahren präsentiert sich das Programm der Salzkammergut Festwochen. Ein Schwerpunkt liegt auf Rising Stars, aber auch bekannte Namen wie Klaus Maria Brandauer ... weiterlesen »

Hilfe beim Weg aus der Gewalt

Hilfe beim Weg aus der Gewalt

BAD ISCHL. Mitarbeiterinnen der Frauenberatungsstelle bieten seit über 20 Jahren Beratungen an, um aus Gewaltbeziehungen auszusteigen. 2018 wurden in der Beratungsstelle über 500 Beratungen zum ... weiterlesen »

Selfies aus Roitham gesucht

Selfies aus Roitham gesucht

ROTIHAM. Am 5./6. Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Roitham. Auch Tips-Leser aus Rotiham können sich mit Selfies beteiligen - und Kinokarten gewinnen.   ... weiterlesen »

Beim Betriebsausflug vom  Tips-Glücksengerl überrascht

Beim Betriebsausflug vom Tips-Glücksengerl überrascht

GMUNDEN. Ihr Betriebsausflug ins Salzkammergut wird Maria Feichtinger noch lange in Erinnerung bleiben: Mit der richtigen Antwort auf die Frage nach der Lieblingszeitung – Tips – gewann sie ... weiterlesen »


Wir trauern