Ischler Schülerinnen erforschen die Herkunft regionaler Lebensmittel

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 18.03.2015 15:46 Uhr

BAD ISCHL. Mit wissenschaftlicher Spurensicherung beschäftigen sich die Schülerinnen des ersten Jahrgangs der HLW Bad Ischl. Beim Projekt „CSI - Trace your food“  suchen die sie nämlich nach Spuren in ausgewählten Lebensmitteln, um auf deren Herkunft rückzuschließen.

„CSI“ ist eigentlich der englische Begriff für Spurensicherung („Crime Scene Investigation“) , steht in diesem Fall aber für „Classroom-Science-Interaction“. Erkenntnisse über die Regionalität von Nahrungsmitteln und damit indirekt auch über deren Qualität zu erfahren, ist das Ziel des ambitionierten Vorhabens. Nahrungsmittel haben „chemische Fingerabdrücke“, die es zulassen, dass ihre regionale Herkunft genau bestimmt werden kann. Bei Fischen ist es zum Beispiel möglich, die Gehörsteinchemie zu analysieren und somit zu klären, wo sie geboren, aufgewachsen und letztlich gefangen wurden. Die Herkunftsbestimmung von Fisch, der im Salzkammergut angeboten wird, gehört somit zu den Aufgaben der jungen Wissenschaftlerinnen. Ein weiteres Nahrungsmittel wird von Projektleiter Andreas Zitek, dem wissenschaftlichen Leiter des Projekts an der BOKU Wien, erst ausgewählt. Denn die HLW-Schülerinnen sind Teil eines österreichweiten Projekts, an dem sich zehn Schulen beteiligen. Näheres dazu können Jugendliche auch bei Schnuppertagen an der HLW erfahren. Infos gibt´s unter www.hlw-ischl.at oder telefonisch unter 06132/23394.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Rainbows: Im Bezirk Gmunden starten neue Gruppen

Rainbows: Im Bezirk Gmunden starten neue Gruppen

BEZIRK GMUNDEN. Die Auswirkungen und Spätfolgen von in der Kindheit erlebten Stress­situationen – etwa durch die Trennung der Eltern – können groß sein. Hilfe bietet der geschützte Raum der Rainbows-Gruppen. ... weiterlesen »

UHS Bad Ischl startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

UHS Bad Ischl startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Nicht nur für die Schüler beginnt wieder ein neues, herausforderndes Jahr, auch die Union Höherer Schüler Oberösterreich (UHS OÖ) startet motiviert in das neue Schuljahr. Eine der 12 Ortsgruppen ... weiterlesen »

50 Kinder beim Ferienprogramm der Miba

50 Kinder beim Ferienprogramm der Miba

LAAKIRCHEN. Insgesamt 50 Burschen und Mädchen, allesamt Kinder von Miba Mitarbeitern der oberösterreichischen Standorte, nutzen heuer das Ferienangebot der Miba. Beliebt bei den Kindern - bewährt bei ... weiterlesen »

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

Mit dem Theaterbus ganz bequem zu Highlights der Landestheater-Saison

BEZIRK GMUNDEN/LINZ. Vorhang auf für die neue Spielzeit im Landestheater Linz: Auch in der kommenden Theatersaison bringen die beliebten Theaterbusse Besucher aus dem Bezirk Gmunden nach Linz und wieder ... weiterlesen »

Gmundner G´schichtln von damals erzählen

"Gmundner G´schichtln" von damals erzählen

GMUNDEN. Mit einem neuen Projekt startet die Bibliothek Gmunden am Mittwoch, 4. Oktober: Unter dem Motto Gmundner G´schichtln entsteht eine Art Erzähl-Café. Geredet wird darüber, wie es früher so ... weiterlesen »

Einbruch in Einfamilienhaus blieb zunächst unbemerkt

Einbruch in Einfamilienhaus blieb zunächst unbemerkt

ALTMÜNSTER. Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 14. September, 12 Uhr und 18. September, 0 Uhr in ein Einfamilienhaus in Altmünster ein und stahlen Schmuck im Wert von mehreren tausend ... weiterlesen »

Pkw landete im Straßengraben

Pkw landete im Straßengraben

BAD ISCHL. Keine Verletzten gab es bei einem Unfall am Nachmittag des 19. September im Bereich der B158. weiterlesen »

PKW kollidierte mit Rettungswagen

PKW kollidierte mit Rettungswagen

EBENSEE. Auf Höhe Friedhofeinfahrt stießen auf der Langbathstraße ein PKW und ein Rettungswagen zusammen. weiterlesen »


Wir trauern