Ischler Schülerinnen erforschen die Herkunft regionaler Lebensmittel

Ischler Schülerinnen erforschen die Herkunft regionaler Lebensmittel

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 18.03.2015 15:46 Uhr

BAD ISCHL. Mit wissenschaftlicher Spurensicherung beschäftigen sich die Schülerinnen des ersten Jahrgangs der HLW Bad Ischl. Beim Projekt „CSI - Trace your food“  suchen die sie nämlich nach Spuren in ausgewählten Lebensmitteln, um auf deren Herkunft rückzuschließen.

„CSI“ ist eigentlich der englische Begriff für Spurensicherung („Crime Scene Investigation“) , steht in diesem Fall aber für „Classroom-Science-Interaction“. Erkenntnisse über die Regionalität von Nahrungsmitteln und damit indirekt auch über deren Qualität zu erfahren, ist das Ziel des ambitionierten Vorhabens. Nahrungsmittel haben „chemische Fingerabdrücke“, die es zulassen, dass ihre regionale Herkunft genau bestimmt werden kann. Bei Fischen ist es zum Beispiel möglich, die Gehörsteinchemie zu analysieren und somit zu klären, wo sie geboren, aufgewachsen und letztlich gefangen wurden. Die Herkunftsbestimmung von Fisch, der im Salzkammergut angeboten wird, gehört somit zu den Aufgaben der jungen Wissenschaftlerinnen. Ein weiteres Nahrungsmittel wird von Projektleiter Andreas Zitek, dem wissenschaftlichen Leiter des Projekts an der BOKU Wien, erst ausgewählt. Denn die HLW-Schülerinnen sind Teil eines österreichweiten Projekts, an dem sich zehn Schulen beteiligen. Näheres dazu können Jugendliche auch bei Schnuppertagen an der HLW erfahren. Infos gibt´s unter www.hlw-ischl.at oder telefonisch unter 06132/23394.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Lebensmitteldialog: Regionalität  kann nicht im Nachbarort enden

Lebensmitteldialog: Regionalität kann nicht im Nachbarort enden

ST. WOLFGANG. Ein Lebensmitteldialog im Kongresszentrum am Wolfgangsee zeigte letzte Woche Chancen und Verbesserungspotenzial sowie Vorzeigebeispiele, wie Landwirtschaft und Tourismus voneinander profitieren ... weiterlesen »

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

Wolfgangsee startet Schwerpunktprogramm für Schulen

ST. WOLFGANG. Hoteliers, Gastronomen sowie die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft starten ein Schwerpunktprogramm zur Suche von qualifizierten Mitarbeitern in der Hotellerie und Gastronomie am Wolfgangsee. ... weiterlesen »

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

Serie zur regionalen Zeitgeschichte im Freien Radio Salzkammergut

BEZIRK GMUNDEN. Pünktlich zur Ausrufung der Republik vor 100 Jahren, startet das Freie Radio Salzkammergut heute um 12.05 Uhr die dreißigteilige Sendereihe Auf dem Weg ins Hier und ... weiterlesen »

Drogenfund bei Einbrecher

Drogenfund bei Einbrecher

BAD ISCHL. Als die Polizei einen Einbruchsverdächtigen an seiner Wohnadresse aufsuchte, verweigerte er den Beamten eine Nachschau in seiner Wohnung. Die Beamten forderten eine Durchsuchungsanordnung ... weiterlesen »

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

Laakirchen schnuppert Europacup-Luft!

LAAKIRCHEN. Als amtierender Hallenmeister bekam ASKÖ Laakirchen Papier den Zuschlag für die Ausrichtung des EFA-Hallen-Championscup der Frauen, der am 11. und 12. Jänner 2019 in der ... weiterlesen »

Roitham erhält ein neues Ortsbild - 31 neue Wohnungen entstehen am Areal der ehemaligen Volksschule

Roitham erhält ein neues Ortsbild - 31 neue Wohnungen entstehen am Areal der ehemaligen Volksschule

Mit dem offiziellen Spatenstich ist jetzt der Baustart zum neuen Wohnbauprojekt Panoramawohnen Roitham erfolgt. Dabei wird die seit über einem Jahr leerstehende ehemalige Volksschule Roitham in ein ... weiterlesen »

Swans siegen bei Auswärtsspiel in Wien

Swans siegen bei Auswärtsspiel in Wien

GMUNDEN/WIEN. Gmundner Schwäne meistern schwieriges Auswärtsspiel in Bundeshauptstadt.  weiterlesen »

Fußball: Außenseiter entzauberte Winterkönig

Fußball: Außenseiter entzauberte Winterkönig

BEZIRK GMUNDEN. Mit Niederlagen verabschiedeten sich die LT1 OÖ-Ligisten aus der Region in die Winterpause. weiterlesen »


Wir trauern