Österreichische Staatsmeisterschaft im Garde- und Showtanz 2019 erstmals in der Kaiserstadt Bad Ischl
 

Österreichische Staatsmeisterschaft im Garde- und Showtanz 2019 erstmals in der Kaiserstadt Bad Ischl

Nina Krautgartner, Leserartikel, 06.02.2019 17:19 Uhr

30.03.2019-Kongress - und Theaterhaus Bad Ischl
 

Nach dem erfolgreichen Qualifikationsturnier im letzten Jahr stellt sich der Ischler Faschingsverein 2019 der nächsten Herausforderung: Der Ausrichtung der österreichischen Meisterschaft im Show- und Gardetanz. „Eine Staatsmeisterschaft zu organisieren ist schon nochmal was ganz anderes“, so Nina Krautgartner, die für dieses Turnier hauptverantwortlich ist. „Die besten TänzerInnen aus Österreich kommen zu uns und zeigen ihr Können – da wird es Momente zum Staunen und Jubeln geben“.

Erwartet werden 500 TänzerInnen von über 20 Vereinen aus allen Bundesländern in Österreich. Der Ischler Faschingsverein hat sich zum Ziel gesetzt eine faire Meisterschaft zu organisieren, bei der sich die Beteiligten wohl fühlen, schöne Momente feiern können und natürlich auch neue Freundschaften schließen – denn eines ist ganz klar: Tanzen verbindet!

Dieser Event wird erstmals in Bad Ischl stattfinden und der IF bedankt sich schon jetzt für die vielen fleißigen HelferInnen, sowie jede finanzielle Unterstützung.

„Wir hoffen auf ein großes Publikum, den abgesehen von der möglichen Qualifikation zur Europameisterschaft, ist der größte Lohn der AthletInnen der Applaus“, sagt Oberhexe Maria Huemer.

Viele der TänzerInnen und Gruppen haben sich zum Ziel gesetzt sich zur Europameisterschaft in Frankfurt zu qualifizieren – viele Anfeurer, Jubelschreier und Daumendrücker sind also erwünscht.

Stattfinden wird die ÖM am 30.03.2019 im Kongress- und Theaterhaus Bad Ischl.

Ein Monat vor dem Turnier kann man über die TänzerInnen des IF schon Karten im Vorverkauf ergattern. Weitere Infos dazu auf Facebook „Mary“s Tanzhexen und Garde Bad Ischl„.

Der IF freut sich auf ein kaiserliches Turnier!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schlossherr aus Leidenschaft: Mein Ziel war es, dem Haus  seine Wertigkeit zurückzugeben

Schlossherr aus Leidenschaft: "Mein Ziel war es, dem Haus seine Wertigkeit zurückzugeben"

SCHARNSTEIN. Wie ist es, ein Schlossherr zu sein? Harald Seyrl hat sich mit ganzem Herzen dem Schloss Scharnstein verschrieben, das er seit über 50 Jahren mit viel Einsatz renoviert – und im ... weiterlesen »

Antlass-Singen: Vogl übergibt sein Amt

Antlass-Singen: Vogl übergibt sein Amt

TRAUNKIRCHEN. Antlass-Vorsinger Sepp Vogl übergibt sein Amt in jüngere Hände.  weiterlesen »

Naturnaher Erholungsraum: Freizeitwiese am Hacklberg geplant

Naturnaher Erholungsraum: "Freizeitwiese" am Hacklberg geplant

SCHARNSTEIN. Picknicken, die Natur erleben, zur Ruhe kommen: Das alles soll künftig im ehemaligen Rotwild-Gehege auf dem Hacklberg möglich werden. Mit einer Streuobstwiese, Bienenpflanzen und ... weiterlesen »

Mehrfacher Internetbetrüger ausgeforscht

Mehrfacher Internetbetrüger ausgeforscht

VORCHDORF. Polizeibeamte konnten einen mehrfach vorbestraften Internetbetrüger ausfindig machen.  weiterlesen »

Das Kapital eines jeden  Betriebes sind seine Mitarbeiter

"Das Kapital eines jeden Betriebes sind seine Mitarbeiter"

Kirchham/Gmunden. Mit unkonventionellen Fertigungsmethoden und neuen Technologien hat sich Gerhard Spitzbart einen Namen gemacht. Bei einem Top Unternehmer Talk teilte der Tischlereiunternehmer mit Jungen ... weiterlesen »

Kulinarik: Frühlingshafter Genuss

Kulinarik: Frühlingshafter Genuss

GMUNDEN. Bester internationaler Botschafter für Wein zu Gast in Gmunden.  weiterlesen »

Frau brach durch Schneedecke

Frau brach durch Schneedecke

BAD GOISERN. 85-jährige wich bei Wanderung umgestürzten Bäumen aus und brach durch Schneedecke.  weiterlesen »

Schüler machten Verkehrsinsel zur Nützlingsweide

Schüler machten Verkehrsinsel zur "Nützlingsweide"

SCHARNSTEIN. Mit ihrer Nützlingsweide hat die Volksschule Mühldorf vielen Insekten das Leben erleichtert. Dafür gab es beim Wettbewerb des OÖ. Landesjagdverbandes den ersten Platz für ... weiterlesen »


Wir trauern