Regis beschließt weitere vier Projekte im Inneren Salzkammergut

Regis beschließt weitere vier Projekte im Inneren Salzkammergut

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 24.05.2019 12:35 Uhr

BAD ISCHL. Die Zahl der Leader-Regionalentwicklungsprojekte, die vom Verein Regis im Inneren Salzkammergut betreut werden ist auf 70 gestiegen und somit eine der höchsten in ganz Österreich

„Diese sehr positive Bilanz ist vor allem auf die gute, direkte Zusammenarbeit mit Bevölkerung und Gemeinden sowie Förderwerbern zurückzuführen – und dafür bedanken wir uns herzlich“, erklärtz Geschäftsführerin Rosa Wimmer. Gesamt vier neue Projektideen wurden vor dem Auswahlgremium in der Kaiserstadt präsentiert und positiv bewertet.

Traunufergestaltung in Ebensee

In Ebensee wird mit dem Projekt „Zentrumsnahe Traunufergestaltung“ als erster Schritt das Traunufer im Bereich des Brückenkopfes Nord der Fuß- und Radwegbrücke als Freizeit- und Erholungsfläche neu gestaltet werden.

Bad Ischl bekommt neuen Adventmarkt

In Bad Ischl wird in der Vorweihnachtszeit ein neuer Adventmarkt auf dem Platz vor der Trinkhalle errichtet. Zu diesem Zweck werden sechs Hütten und eine Begegnungshalle samt entsprechender Beleuchtung angeschafft. Als zusätzliche Attraktion wird ein mobiler Eislaufplatz vor der Trinkhalle aufgebaut.

Ausbau der Eisklangkonzerte und Revitalisierung des Salzhafens

In Obertraun werden die „Eisklangkonzerte“ in der Eishöhle neu und innovativ beworben und sollen langfristig als eine der kulturellen Leitveranstaltung in der Region erhalten bleiben. Salzhafen Neugestaltung

Bei dem Projekt „Revitalisierung Alter Salzhafen“ in Obertraun geht es um eine Neugestaltung im Bereich des ehemaligen Salzhafens einschließlich der Sanierung historischer Brückenelemente. Das Salz wurde früher mit hölzernen Salzschiffen, genannt „Mutzen“, von Hallstatt über den See zum Salzhafen in Obertraun gebracht und dort in die Eisenbahn umgeladen. Im Gegenzug wurde die von der Eisenbahn angelieferte Kohle aus dem Hausruck, welche für die Salzproduktion aufgrund des bereits bestehenden Holzmangels lebenswichtig geworden war, ebenso im Obertrauner Salzhafen abgeladen und wieder mittels „Mutzen“ über den Seeweg nach Hallstatt zu den Sudpfannen transportiert. Auf der nahegelegenen Grünfläche zur historischen Brücke soll durch Schautafeln die geschichtliche Entwicklung des Obertrauner Salzhafens dargestellt werden.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neue Webcam auf dem Traunstein

Neue Webcam auf dem Traunstein

GMUNDEN. Den Blick vom Naturfreundehaus aufs Traunstein-Gipfelkreuz kann man ab sofort auch von zuhause aus erleben: Möglich macht es eine neue Webcam, dazu wurde auch eine professionelle Wetterstation ... weiterlesen »

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

EBENSEE. Beim Verrichten seiner Notdurft stürzte ein 40-jähriger Deutscher in der Nacht zum 16. Juni am Feuerkogel rund 100 Meter weit ab. Die Bergrettung musste ihn aus seiner misslichen Lage ... weiterlesen »

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur Bienenfreundlichen Gemeinde

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur "Bienenfreundlichen Gemeinde"

LAAKIRCHEN. Mit vielen kleinen Maßnahmen will die Stadtgemeinde Laakirchen Großes für die Natur und Umwelt bewirken. Eine öffentlich zugängliche Streuobstwiese und Naschhecke ... weiterlesen »

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

EBENSEE. Drei Personen wurden beim frontalen Zusammenstoß zweier PKW am 15. Juni gegen 9.05 Uhr auf der B145 verletzt; Unfallursache war ein missglücktes Überholmanöver. weiterlesen »

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

LAAKIRCHEN. Am Donnerstag, 13. Juni, wurden auf der Stifterstraße zwei Pkw und eine Leitplanke beschädigt. Der Unfall ereigtete sich vermutlich gegen 23 Uhr, der Lenker beging Fahrerflucht. ... weiterlesen »

Schulbus kollidierte mit Lkw

Schulbus kollidierte mit Lkw

VORCHDORF. Im Bereich des Bahnüberganges Weidach kollidierten am gestrigen Freitag, 14. Juni, gegen 7.20 Uhr früh ein Lkw und ein Schulbus. Der Buslenker musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug ... weiterlesen »

Aufwändige Bergungsaktion im Dachsteingebirge: Vater und Tochter gerettet

Aufwändige Bergungsaktion im Dachsteingebirge: Vater und Tochter gerettet

BEZIRK GMUNDEN. Ein 48-jähriger Deutscher und seine 16-jähriger Tochter mussten am Abend des 14. Juni von der Bergrettung aus dem Dachsteingebirge geborgen werden, wo sich die beiden verirrt ... weiterlesen »

Weltrekordversuch auf dem Flugfeld Gmunden

Weltrekordversuch auf dem Flugfeld Gmunden

LAAKIRCHEN. Eine Vespa, ein Mann mit verbundenen Augen, ein Flugfeld und ein Ferrari: Aus diesen Zutaten bastelt Vespa-Akrobat Günter Schachermayr am Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr auf dem Flugfeld ... weiterlesen »


Wir trauern