Kabarettist Joe Hermann besingt in Bad Kreuzen das Leben

Kabarettist Joe Hermann besingt in Bad Kreuzen das Leben

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 09.03.2019 14:22 Uhr

BAD KREUZEN. Der Kabarettist Joe Hermann erzählt, spielt und singt am Samstag, 23. März, um 19.30 Uhr auf der Speckalm in Bad Kreuzen, Geschichten, die das Leben schreibt.  

„Die besten Kabarettprogramme schreibt das Leben an und für sich ja beinahe von selbst. Die Kunst ist es dann, die Geschichten auf die Bühne zu bringen“, so Hermann. In seinem Programm beschäftigt er sich also mit und um das Leben von uns Menschen in unserer Gesellschaft.

Späte Berufung

„Eine Vorpremiere ist für das Publikum eine spannende Sache. Das Publikum ist sozusagen ein wichtiger Geburtshelfer für ein neues Programm“, erzählt der Kabarettist. Erst im Alter von 47 Jahren hat sich Joe Hermann dazu entschlossen, eine Laufbahn als Kabarettist einzuschlagen. „Meine Freunde haben mich dazu überredet, dass ich versuchen soll, mein Talent auf der Bühne auszuleben. Schließlich haben sie mich überzeugt und jetzt ist es soweit, dass ich das auch tatsächlich mache; immerhin bin ich noch jung.“

Der Kabarettist begeistert vor allem durch seine Wandlungsfähigkeit und sein Talent, in verschiedenste Charaktere hineinzuschlüpfen. Die Form der Darbietung könnte man als Typenkabarett bezeichnen. Auch die Kunst der Parodie ist ihm gegeben. Täuschend echt und authentisch parodiert er prominente Zeitgenossen. Außerdem verzichtet er nicht auf seine gesanglichen Fähigkeiten in seinem Programm und so steht ein spannender und abwechslungsreicher Abend mit Überraschungen für das Publikum bevor.

Eintritt: freiwillige Spende. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Im Keltendorf Mitterkirchen wird beim Familiennachmittag gewebt

Im Keltendorf Mitterkirchen wird beim Familiennachmittag gewebt

MITTERKIRCHEN. Am Sonntag, dem 26. Mai, findet im Keltendorf Mitterkirchen wieder einer der beliebten Familiennachmittage statt. weiterlesen »

Brassband OÖ bringt am 29. Mai den Greiner Stadtplatz zum Vibrieren

Brassband OÖ bringt am 29. Mai den Greiner Stadtplatz zum Vibrieren

GREIN. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des städtischen Kulturvereines bekommen die Jubilare selbst, aber natürlich auch alle Freunde hochwertiger Blechblasmusik, am 29. Mai ein ... weiterlesen »

Beim Roten Kreuz haben 150 neue Mitglieder die passende Jacke gefunden

Beim Roten Kreuz haben 150 neue Mitglieder die passende Jacke gefunden

PERG. Da zu sein, um anderen zu helfen - Davon legten bei der Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes 300 Anwesende Zeugnis ab. Dass die Rotkreuz-Familie ungebrochen Zuspruch findet, zeigte die Angelobung ... weiterlesen »

Ein Schulfest im Zeichen der gesunden Ernährung

Ein Schulfest im Zeichen der gesunden Ernährung

RIED IN DER RIEDMARK. In jedem Schuljahr gibt es an der Volksschule Hochstraß einen speziellen Jahresschwerpunkt. Heuer setzten sich die Schüler vertieft mit dem Thema Ernährung und Gesundheit ... weiterlesen »

Mobilität als Service: Pergshuttle als erster Schritt Richtung Öffi-System neu

Mobilität als Service: Pergshuttle als erster Schritt Richtung Öffi-System neu

PERG. Seit rund einem Jahr beschäftigt man sich in der Bezirkshauptstadt mit dem Thema Mobilität. Jetzt liegt ein ausgearbeitetes Konzept für ein Mikro-ÖV-System vor. Als erste Maßnahme ... weiterlesen »

Die Gemeinde Klam bietet Lebensqualität für Familien

Die Gemeinde Klam bietet Lebensqualität für Familien

KLAM. Im Zuge der Ortsreportage unterhielt sich Tips mit Bürgermeister Johannes Achleitner unter anderem über aktuelle Projekte in der langsam aber stetig wachsenden Gemeinde Klam. weiterlesen »

Beste Moste aus Perg und Umgebung prämiert

Beste Moste aus Perg und Umgebung prämiert

PERG. Über einen wahren Besucheransturm konnte sich das Organisationsteam der Perger Mostkost am vergangenen Samstag beim Scherer freuen. Prämiert wurden bei Kaiserwetter auch die besten Moste ... weiterlesen »

Gemeinsame Arbeit der Musikmittelschule und des Europagymnasiums für die Wildbienen

Gemeinsame Arbeit der Musikmittelschule und des Europagymnasiums für die Wildbienen

 In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund bauten die beiden Schulen im Werkunterricht Insektenhotels für die Storchenwiese.  weiterlesen »


Wir trauern