Mit Kundenkarte gewinnen

Helmuth Wimmer Helmuth Wimmer, Tips Redaktion, 26.09.2012 12:46 Uhr

BAD SCHALLERBACH. Eine Kundenkarte für 24 Betriebe mit breitem Branchenmix ist das Erfolgsgeheimnis der „Shopping-Schallerbach-Kundenkarte“.  Man erhält sie gratis beim Einkauf und spart mit ihr bares Geld, indem man Preisvorteile in Form von Bonuspunkten sammelt, die man jederzeit wieder in einem beliebigen Partnerbetrieb einlösen kann.

Gerade jetzt zahlt sich der Einkauf mit der Schallerbacher Kundenkarte noch mehr aus: Alle 24 Partnerbetriebe bieten sechs Wochen lang die Möglichkeit, beim Bezahlen mit der Kundenkarte tolle Gutscheine zu gewinnen. Von 24. September bis 3. November werden wöchentlich mittels Zufallsprinzip vier Gewinner ermittelt, die in diesem Zeitraum mit der Kundenkarte in einem der 24 Partnerbetriebe bezahlt haben. Jeder Gewinner erhält Gutscheine im Wert von 100 Euro. Insgesamt werden Gutscheine um 2.400 Euro ausgespielt. Wer seine Mail-Adresse bei der Kundenkarten-Registrierung bekanntgegeben hat, erhöht die Gewinnchancen zusätzlich. „Sie sind im Besitz einer Schal-lerbacher Kundenkarte und wissen nicht, ob Ihre Mail-Adresse registriert ist? Ganz einfach: Wenn Sie den monatlichen Newsletter mit Kundenkarten-Angeboten nicht erhalten (und sich auch nicht aktiv davon abgemeldet haben), dann fehlt Ihre Mailadresse noch! Schicken Sie diese einfach unter Angabe Ihrer Kundenkarten-Nummer an [email protected], erklärt Karin Pernica. Punkten und gewinnen Je öfter man mit der Kundenkarte bezahlt, umso größer ist die Gewinnchance und man spart gleichzeitig bares Geld. Denn Punkte erhält man in jedem Fall. Alle Infos gibt es unter www.shopping-schallerbach-kun-denkarte.at. Tips ist Kooperationspartner.<

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ernst Ottensamer ist tot

Ernst Ottensamer ist tot

WALLERN/WIEN. Ernst Ottensamer, der aus Wallern/Trattnach stammende Klarinettist der Wiener Philharmoniker ist tot. Er ist am 22. Juli an einem Herzinfarkt verstorben, das gaben die Wiener Philharmoniker ... weiterlesen »

Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

"Die zwei Türme“: aussichtsreiches Projekt für die Stadt Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Gute Aussichten für die Stadt Grieskirchen: Noch heuer soll mit dem Bau von zwei Türmen beim Wasserschloss Parz begonnen werden, die den Eingang zum Schlossgarten unübersehbar markieren ... weiterlesen »

Erfolge für Nachwuchs

Erfolge für Nachwuchs

NEUKIRCHEN. Mehrmals wöchentlich trainieren bis zu 80 Kinder, im Alter zwischen fünf und 16 Jahren auf der Sportanlage mit mindestens zwei Trainern pro Mannschaft. weiterlesen »

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

Auf der Suche nach den Tieren der Nacht

PEUERBACH. Bei der Wanderung zu den Tieren der Nacht werden die nachtaktiven Tiere rund um das Naturschutzgebiet Koaserin und im Leithental am Samstag, 29. Juli erkundet. weiterlesen »

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

Der Windturm - Riesiges Kunstobjekt im Garten einer Volksschule

SCHLÜSSLBERG. Ein wahrliches Meisterwerk befindet sich neuerdings im Schulgarten der Volksschule. Der 4,20 Meter hohe Windturm – ein in ganz Oberösterreich einzigartiges Kunst- und Lernobjekt in einem ... weiterlesen »

Gold im Downhill und Cross-Country

Gold im Downhill und Cross-Country

GALLSPACH. Johannes Baumkirchner konnte seinen Vorjahressieg wiederholen. Er holte in Bad Goisern bei den österreichischen Meisterschaften am Einrad zwei Mal Gold. weiterlesen »

Ein Bett voller Blumen

Ein Bett voller Blumen

WAIZENKIRCHEN. Astrid und Georg Doppler vom Mairgut in Parzham haben ein historisches Bett aus dem Jahr um 1850 mit Blumen zu neuem Leben erweckt. weiterlesen »

Olympiade der Kinder

Olympiade der Kinder

WAIZENKIRCHEN. Insgesamt 55 Mädchen und Burschen im Alter von sechs bis 14 Jahren gingen bei der 17. Kinderolympiade des Freizeitclubs 97 an den Start. weiterlesen »


Wir trauern