Mami-Treff Blindenmarkt: Positiver Austausch für Jungmütter und Kleinkinder

Mami-Treff Blindenmarkt: Positiver Austausch für Jungmütter und Kleinkinder

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 05.03.2019 10:34 Uhr

BLINDENMARKT. Seit Oktober gibt es in der Mehrzweckhalle Blindenmarkt einen „Mami-Treff“ für Jungmütter mit Kindern vom Säuglings- bis zum Kindergartenalter.

Der Mami-Treff wurde im Rahmen des Prozesses „Familienfreundliche Gemeinde“ gegründet. Organisiert wird er von Anita Pitzl, Marie-Sophie Distlberger und Daniela Stelzeneder. Jeden zweiten Donnerstag trifft man sich in der Mehrzweckhalle Blindenmarkt von 9.30 bis 11 Uhr. Bei Schönwetter weicht man manchmal auf den nahen Spielplatz oder den Ausee aus.

Lockeres Kennenlernen

Bei den Mami-Treffs nehmen durchschnittlich 15 Mütter mit einem oder mehreren Kindern teil. Auch Väter und Großeltern sind willkommen. In gemütlicher Runde wird gemeinsam gesungen, gespielt und gebastelt, wobei ein Bezug zur aktuellen Jahreszeit und Anlässen wie Fasching oder Ostern hergestellt wird. „Die Mütter können sich hier miteinander unterhalten und sich über Kindererziehung oder das richtige Verhalten bei Krankheiten austauschen. Frauen, die eben erst hergezogen sind, können hier neue Freundinnen kennenlernen“, sagen Distlberger und Stelzeneder.

Erleichterung für Kinder

Die Mami-Treffs nützen auch den Kindern, denn durch den Kontakt zu anderen Kindern werde ihnen der Eintritt in den Kindergarten erleichtert. Außerdem erlernen sie den Umgang mit zukünftigen Geschwistern. In den Sommerferien findet kein Mami-Treff statt. Im Herbst ist ein Vortrag über Heil- und Hausmittel gegen Kinderkrankheiten geplant.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Last Minute-Tipps in den Ybbstaler Alpen

Last Minute-Tipps in den Ybbstaler Alpen

MOSTVIERTEL. Skifahren, baden, von grünen Wiesen zu verschneiten Almen Wandern, Radfahren oder die Kultur der Region entdecken – am kommenden Wochenende punkten die Ybbstaler Alpen mit ... weiterlesen »

Filmgespräch: L’homme qui repare les femmes

Filmgespräch: L’homme qui repare les femmes

AMSTETTEN. Der Verein Perspektive Kino lädt zu einer Vorführung des Films Lhomme qui repare les femmes mit anschließendem Filmgespräch. weiterlesen »

Viertelfestival NÖ – Mostviertel 2020:  Motto: „Bodenkontakt“

Viertelfestival NÖ – Mostviertel 2020: Motto: „Bodenkontakt“

MOSTVIERTEL. Noch bis einschließlich 6. Juni 2019 können Künstlerinnen und Künstler, Kulturinteressierte und Kultur­vereine unter dem Festivalmotto Bodenkontakt Projektideen ... weiterlesen »

NEOS stehen ein für Vereinigte Staaten von Europa und Zusammenhalt in der EU

NEOS stehen ein für "Vereinigte Staaten von Europa" und Zusammenhalt in der EU

AMSTETTEN. NEOS-Landessprecherin Indra Collini und NEOS-Landesgeschäftsführerin Kristina Janjic informierten gestern am Bauernmarkt über die Ziele ihrer Partei für die EU-Wahl. weiterlesen »

Forstheide: Besuch der Waldweide

Forstheide: Besuch der Waldweide

AMSTETTEN. Der Landschaftspflegeverein Mostviertel lädt zum Besuch der Waldweide ein. weiterlesen »

Zeitkapsel: Altes Messbuch gefunden

Zeitkapsel: Altes Messbuch gefunden

KOLLMITZBERG. Im Chorboden der Pfarrkirche zur Hl. Ottilia wurde ein über 250 Jahre altes Messbuch entdeckt. weiterlesen »

Unterstützungs- und Begleitangebote für Familien gewinnen an Bedeutung

Unterstützungs- und Begleitangebote für Familien gewinnen an Bedeutung

MOSTVIERTEL. Nähe, Liebe, Geborgenheit und Offenheit sind unabdingbare Voraussetzungen für die optimale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, unterstrich NÖ Kinder- und Jugendhilfelandesrätin ... weiterlesen »

Schulaktionstage: Naturvermittlung in der Forstheide

Schulaktionstage: Naturvermittlung in der Forstheide

AMSTETTEN. In der Forstheide, Bereich Kokeschwald/Große Meerwiese finden erstmals Schulaktionstage statt. weiterlesen »


Wir trauern