Betrüger in Haft - weitere Geschädigte gesucht

Betrüger in Haft - weitere Geschädigte gesucht

Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 05.02.2019 10:23 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Nach diversen Betrügereien in den letzten Jahren sitzt ein 35-jähriger Arbeitsloser ohne festen Wohnsitz jetzt in Haft. Es wird vermutet, dass es noch mehr Geschädigte gibt, als bisher ermittelt werden konnte.

Ein 35-jähriger Arbeitsloser, ohne festen Wohnsitz, wird beschuldigt, im Zeitraum von 16. Mai 2016 bis zum 29. Jänner 2019 in den Bezirken Braunau und Salzburg-Umgebung, sowie im angrenzenden Bayern diverse Dienstleistungs-, Einmiet- und Tankbetrügereien begangen zu haben, indem er seine Zahlungsfähigkeit vortäuschte und die Geschädigten so zur Herausgabe von Waren bzw. Dienstleistungen verleitete.

Bisher 21 Geschädigte

Die momentane Schadenssumme zum Nachteil der derzeit 21 Geschädigten beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Der Verdächtige betrieb trotz aufrechtem Tierhalteverbot, erlassen von der Bezirkshauptmannschaft Schwaz/Tirol, eine illegale Hundezucht im Innviertel. Um die Welpen verkaufen zu können, nahm er diverse Dienstleistungen von verschiedenen Tierärzten in Anspruch, die er nicht bezahlte. Aufgrund der nicht bezahlten Rechnungen wechselte der 35-Jährige regelmäßig die Tierärzte. Des Weiteren führte er im Innviertel seit Jänner 2017 eine Pferdezucht und einen Einstellbetrieb. Dazu beauftragte er ebenfalls verschiedene Tierärzte sowie Futterlieferanten, deren Leistungen bzw. Waren er ebenfalls nicht bezahlte.

Liste an Delikten ist lang

Zudem wurden als Geschädigte noch KFZ-Werkstätten, Tankstellen und Pensionen ausgeforscht. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried wurde der 35-Jährige am 4. Februar 2019 festgenommen und in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert.

Weitere Geschädigte werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Ostermiething telefonisch unter 059 133 4211 zu melden.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Über 800 Jäger trafen sich beim Bezirksjägertag in Aspach

Über 800 Jäger trafen sich beim Bezirksjägertag in Aspach

ASPACH. Am vergangenen Samstag ging in Aspach der Bezirksjägertag über die Bühne. Es ist traditionell der besucherstärkste seiner Art in ganz Oberösterreich. Gewählt wurde ... weiterlesen »

Award für Schalchner Designerin

Award für Schalchner Designerin

SCHALCHEN. Die Grafikdesignerin Magdalena Huber erhielt für ihren Pikpäk erneut eine Auszeichnung. weiterlesen »

Teile der Braunauer Stadtmauer abgebrochen

Teile der Braunauer Stadtmauer abgebrochen

BRAUNAU. Am vergangenen Sonntag brach ein Stück der historischen Stadtmauer heraus. Der dort befindliche Gehweg ist derzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt. weiterlesen »

OÖVP: Brandstötter neuer Obmann in Polling

OÖVP: Brandstötter neuer Obmann in Polling

POLLING. Martin Brandstötter wurde beim Ortsparteitag der OÖVP Polling zum neuen Ortsparteiobmann gewählt.  weiterlesen »

Neue Gugg Eigenproduktion The smell of the kill

Neue Gugg Eigenproduktion "The smell of the kill"

BRAUNAU. Das Gugg zeigt vom 21. Februar bis 1. März die schwarze Komödie Kaltgestellt – The Smell of the Kill. weiterlesen »

Kino in Munderfing: Love is all you need

Kino in Munderfing: "Love is all you need"

MUNDERFING. Das Bildungszentrum Munderfing zeigt am Sonntag, 17. Februar, den Kinofilm Love ist all you need. weiterlesen »

Sieben neue DAN-Träger

Sieben neue DAN-Träger

BURGKICHEN/SCHWAND. Gleich sieben Judoka der Judu-Union Burgkirchen-Schwand sind ab sofort stolze Träger des DAN (schwarzer Gürtel). weiterlesen »

Bankautomaten-Raub gescheitert

Bankautomaten-Raub gescheitert

ASPACH. Bislang unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht versucht einen Bankautomaten in einem Einkaufsmarkt mit einem Seil aus der Verankung zu reißen. Der Versuch scheiterte allerdings, ... weiterlesen »


Wir trauern