Biker prallten gegen stehende Fahrzeuge: 1 Toter und 1 Schwerverletzter nach Motorradunfall auf der B148

Biker prallten gegen stehende Fahrzeuge: 1 Toter und 1 Schwerverletzter nach Motorradunfall auf der B148

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 24.03.2019 09:27 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Zwei Motorradfahrer prallten am 23. März gegen 11.35 Uhr in mehrere nach einem Wildunfall auf der Fahrbahn stehende Fahrzeuge; dabei wurde einer der beiden getötet, der andere schwer verletzt.

Einem 22-Jährigen aus dem Bezirk Braunau lief in der Ortschaft Jahrsdorf ein Reh ins Auto. Wenige Meter nach der Unfallstelle hielt er seinen PKW an und schaltete die Warnblinkanlage ein. Die beiden nachfolgenden Fahrzeuge, gelenkt von einer 32-Jährigen bzw. einer 49-Jährigen, beide aus dem Bezirk Braunau, blieben ebenfalls stehen und aktivierten die Warnblinkanlage.

Motorradfahrer prallten ungebremst in stehende Fahrzeuge

Während der 22-Jährige zusammen mit seiner 49-jährigen Beifahrerin nach dem toten Reh schaute, dürften die beiden nachkommenden Motorradlenker (ein 27-Jähriger und ein 42-Jähriger, beide ebenfalls aus dem Bezirk Braunau) die stehenden Autos übersehen haben und prallten nahezu ungebremst in das Heck des PKW der 49-Jährigen.

27-Jähriger trotz Reanimation noch an der Unfallstelle verstorben

Durch die Wucht des Anpralles wurde der 27-Jährige anschließend in das entgegenkommende Fahrzeug eines 46-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis geschleudert. Polizisten führten bei ihm umgehend Reanimationsmaßnahmen durch, der Schwerverletzte starb jedoch um kurz nach 12 Uhr.

B148 über 2 Stunden komplett gesperrt

Der 42-Jährige, der bei dem Unfall schwer verletzt worden war, wurde vom Hubschrauber „Europa 3“ in das Krankenhaus Salzburg geflogen. Die am Unfall Beteiligten erlitten einen schweren Schock und wurden vom Kriseninterventionsteam betreut. Die B148 musste von 11.45 bis 13.55 Uhr komplett gesperrt werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Landesliga West: Vietz-Elf übernahm Tabellenführung

Landesliga West: Vietz-Elf übernahm Tabellenführung

BEZIRKE BRAUNAU/SCHÄRDING. An die Tabellenspitze stürmte Friedburg/Pöndorf mit einem 4:1-Sieg bei den Wimsbacher Badkickern. weiterlesen »

PKW-Lenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den Wald

PKW-Lenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den Wald

LENGAU. Ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Braunau flüchtete nach einem missglückten Überholmanöver am 16. Mai nachmittags vor der Polizei. Es folgte eine Verfolgungsjagd über ... weiterlesen »

Infoabend bei Schule für Sozialberufe

Infoabend bei Schule für Sozialberufe

MAUERKIRCHEN. Die Schule für Sozialberufe des Diakoniewerks Mauerkirchen bietet einen Infoabend an. weiterlesen »

Jubiläum und Abschied bei der Bürgermeisterkonferenz

Jubiläum und Abschied bei der Bürgermeisterkonferenz

BEZIRK BRAUNAU. Bezirkshauptmann Georg Wojak lud alle 46 Bürgermeister und Amtsleiter zur Bürgermeisterkonferenz ein - mit Amtsjubiläum und Abschied. weiterlesen »

Kunst und Poesie beim Poetry Slam

Kunst und Poesie beim Poetry Slam

ASPACH. Im Daringer Kunstmuseum in Aspach wird es wieder literarisch schwungvoll beim zweiten Kunst und Poesie-Slam. weiterlesen »

Schwimmbewerb der Lebenshilfe

Schwimmbewerb der Lebenshilfe

BEZIRK BRAUNAU. Die Lebenshilfe Braunau organisierte zum vierten Mal einen Schwimmbewerb für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Insgesamt 31 Sportler gingen dabei an den Start. weiterlesen »

EU-Gemeinderat: Die Wahlberechtigten bestimmen, wohin die Reise in Europa geht

EU-Gemeinderat: "Die Wahlberechtigten bestimmen, wohin die Reise in Europa geht"

BEZIRK BRAUNAU. In vielen Gemeinden des Bezirks gibt es Gemeindevertreter, die als sogenannte EU-Gemeinderäte ihre Bürger informieren. So auch Bürgermeistersprecher Franz Zehentner aus Kirchberg. ... weiterlesen »

Freibad-Start am 17. Mai

Freibad-Start am 17. Mai

BRAUNAU. Nach der wetterbedingten Verschiebung des Saisonstarts im Braunauer Freibad startet diese nun am Freitag, 17. Mai. weiterlesen »


Wir trauern