Berlin schaut auch aufs Mattigtal: Deserteur! beim großen Filmfestival

Berlin schaut auch aufs Mattigtal: „Deserteur!“ beim großen Filmfestival

Gerald Ecker, Leserartikel, 06.02.2013 10:00 Uhr
KÖSTENDORF/MATTIGTAL. Im Rahmen der Berlinale, dem größten Filmfestival der Welt, wird heuer „Deserteur!“ zu sehen sein - ein Film von Gabriele Neudecker aus Köstendorf (Flachgau). Für dieses Werk lieferte das Innviertel nicht nur eines der erzählten Schicksale, sondern auch mehrere Schauplätze. Die Wiesen von Lochen, Lengau und Mattighofen zählten zu den Drehorten. „Ein letztes Tabu“ Gabriele Neudecker sprach mit den Zeitzeugen, schrieb das Drehbuch und führte Regie. Sie erzählt: „Der Film greift ein letztes österreichisches Tabuthema auf. Erst 2009 wurden Deserteure in Österreich offiziell rehabilitiert. Die gesellschaftliche Ächtung der Deserteure der Wehrmacht hält unvermindert an.“ Die Deserteure galten im Nationalsozialismus als Kriegsverräter und wurden von der NS-Justiz zum Tode verurteilt. Auch nach 1945 und bis in die Gegenwart war das Thema tabu. „Besonders am Land“, weiß Neudecker, „Deserteure und ihre Familien leiden unter der Stigmatisierung.“ Mit ihrem Film wirft sie „einen neuen Blick auf diese stillen Helden mit Courage“, die Dokumentation soll „den Widerstand des “kleinen Mannes„ während des Zweiten Weltkrieges begreifbar machen“. Auf vier Schicksalen aus dem Innviertel, dem Flachgau und dem Mühlviertel basierend und von Laiendarstellern nachgespielt, erzählt der Film vier wahre Geschichten über Widerstand, Verweigerung und Desertion: „Vier junge Männer zwischen individueller Freiheit, traumatischen Erinnerungen und gesellschaftlicher Ausgrenzung.“ Festivals und Kinostart Seit der Welturaufführung in Paris im April 2012 war „Deserteur!“ auf einem Dutzend Filmfestivals zu sehen. Die Berlinale beginnt am 7. Februar. 2013 soll „Deserteur!“ auch in die österreichischen Kinos kommen.
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten

Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten

BURGKIRCHEN. Bei einem Frontalzusammenstoß in Burgkirchen entstand gestern an zwei Autos Totalschaden. Die beiden Fahrerinnen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. weiterlesen »

70 Einsätze in 2018

70 Einsätze in 2018

ST. PETER. Die Freiwillige Feuerwehr St. Peter blickte bei der Vollversammlung auf das vergangene Jahr mit vielen Einsätzen zurück. weiterlesen »

Drittes Kirchdorfer Kabarettbrettl

Drittes Kirchdorfer Kabarettbrettl

KIRCDORF. Beim dritten Kirchdorfer Kabarettbrettl stehen wieder Künstler verschiedenster Stilrichtungen auf der Bühne. weiterlesen »

Reisebericht: Abenteuer Ostafrika

Reisebericht: Abenteuer Ostafrika

OSTERMIETHING. Mit Fotos, Videos und Musik entführt Wolfgang Kunstmann am Freitag, 22. März nach Ostafrika. weiterlesen »

Meilenstein im Braunauer Krankenhaus: sondenloser Herzschrittmacher eingesetzt

Meilenstein im Braunauer Krankenhaus: sondenloser Herzschrittmacher eingesetzt

BRAUNAU. In der Kardiologie des Braunauer Krankenhaus St. Josef wurde an drei Patienten das weltweit neueste Verfahren zur Implantation eines Herzschrittmachers erfolgreich durchgeführt. weiterlesen »

EXE 2019: Experimente für 1.400 Kinder in der HTL

EXE 2019: Experimente für 1.400 Kinder in der HTL

BRAUNAU. Insgesamt 1.400 Kinder aus Volks- und Neuen Mittelschulen besuchten die EXE 2019 in der HTL Braunau. Dabei konnten sie bei vielen naturwissenschaftlichen Experimenten mitmachen, die ihnen Schüler ... weiterlesen »

Zapfhahn an Tankstelle abgerissen und geflüchtet - Update: Verursacher hat sich gemeldet

Zapfhahn an Tankstelle abgerissen und geflüchtet - Update: Verursacher hat sich gemeldet

ASPACH. Ein bislang Unbekannter hat nach einem gescheiterten Tankversuch einen Dieselzapfhahn abgerissen und war anschließend geflüchetet. Die Polizei sucht jetzt nach Hinweise auf den ... weiterlesen »

Braunauer Frühjahrsmesse bietet wieder umfangreiches Programm

Braunauer Frühjahrsmesse bietet wieder umfangreiches Programm

BRAUNAU. Die Braunauer Frühjahrsmesse hält in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Programm für die Besucher bereit. Vom 22. bis zum 24. März dreht sich in den Messehallen alles ... weiterlesen »


Wir trauern