Weltenwanderer Gregor Sieböck zu Gast in der Fairtrade-Stadt Braunau

Weltenwanderer Gregor Sieböck zu Gast in der Fairtrade-Stadt Braunau

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 24.10.2017 01:37 Uhr

BRAUNAU. Im Rahmen der EZA-Woche des Landes Oberösterreich steht auch der Bezirk Braunau ganz im Zeichen des fairen Handels. Höhepunkt ist eine Schokoladenweltreise mit Gregor Sieböck in Braunau, der ersten Fairtrade-Bezirkshauptstadt des Landes.

Das Land Oberösterreich setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) von 3. bis 14. November wieder ein klares Zeichen für den fairen Handel. An über 60 Standorten werden dabei fair gehandelte Produkte angeboten, auch im Bezirk Braunau. Seit 2012 ist Braunau die erste Fairtrade-Bezirkshauptstadt des Landes und ist Schauplatz für den diesjährigen Höhepunkt der Aktionswoche: Gregor Sieböck lädt ein zu einer Schokoladenweltreise.

Zu Fuß auf vier Kontinenten unterwegs

Der Weltenwanderer und Wirtschaftswissenschafter war über ein Jahr lang zu Fuß unterwegs zu Bio- und Fair-tradebauern in Europa, Afrika und Südamerika, um Lieferanten hinter den Zotterschokoladen zu entdecken. „Eines Tages wanderte ich einfach los. Bei der Haustür hinaus, in Richtung Atlantik. Das Meer war noch weit entfernt, doch die Freude, einfach aufzubrechen, gab mir Kraft, den Weg zu wagen“, erzählt Sieböck. Nach 15.000 Kilometern zu Fuß auf vier Kontinenten und zahlreichen Abenteuern und Begegnungen mit faszinierenden Menschen hat er das Bekenntnis zu einem bewussten Leben im respektvollen Umgang mit der Erde gefunden. In seinem beeindruckenden Vortrag mit tollen Bildern nimmt er die Besucher mit auf eine Reise zu Kakao, Milch, Honig, Vanille und den Bio-Bauern in Österreich und Frankreich, aber auch in den Kongo und nach Kenia.

Bittersüße Bohnen

Einblicke und Hintergründe zu Kaffee und Kakao gibt auch die begleitende Ausstellung „Bittersüße Bohnen“ im Veranstaltungszentrum. Sie beleuchtet ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturgeschichtliche Zusammenhänge.

Programm

Freitag, 3. November:

Schokoladenweltreise mit dem Weltenwanderer Gregor Sieböck mit Schokoladenverkostung und Eröffnung der Ausstellung „Bittersüße Bohnen“; Veranstaltungszentrum Braunau, Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 10 Euro

5. bis 8. November:

Führungen für Erwachsene und Schüler durch die Ausstellung „Bittersüße Bohnen“ im Veranstaltungszentrum; Infos unter 07722/66470

Sonntag, 5. November:

Verkauf fairgehandelter Produkte in der Pfarre Geretsberg; 8 bis 12 Uhr

Montag, 6. November:

Verkauf fairgehandelter Produkte in der Bezirkshauptmannschaft Braunau; 8 bis 14 Uhr

Donnerstag, 9. November:

Verkauf fairgehandelter Produkte in der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Mauerkirchen; 8 bis 14 Uhr

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Weinlese auf dem Schlossberg in Friedburg

Weinlese auf dem Schlossberg in Friedburg

Rekordernte am 31. August 2018 weiterlesen »

Fliehburgen in der Kobernaußerwald- und Siedelbergregion

Fliehburgen in der Kobernaußerwald- und Siedelbergregion

Imposante Wallanlagen weiterlesen »

Durch aufmerksame Zeugen Ladendiebin samt Komplize ausgeforscht

Durch aufmerksame Zeugen Ladendiebin samt Komplize ausgeforscht

BEZIRK BRAUNAU. Eine Ladendiebin, die am 20. September in einem Geschäft in Weng mehrere Kosmetikartikel stehlen wollte, konnte dank aufmerksamer Zeugen nun ausgeforscht werden. weiterlesen »

Radfahrer streifte anhaltenden PKW und stürzte: 31-Jähriger hatte 2,2 Promille

Radfahrer streifte anhaltenden PKW und stürzte: 31-Jähriger hatte 2,2 Promille

BEZIRK BRAUNAU. Ein 31-jähriger Radfahrer aus dem Bezirk Braunau streifte am 21. September gegen 20 Uhr in Mattighofen einen anhaltenden PKW und kam zu Sturz; ein bei ihm durchgeführter Alkotest ... weiterlesen »

Kein Führerschein und gestohlenes Kennzeichen

Kein Führerschein und gestohlenes Kennzeichen

BRAUNAU/SIMBACH. Eine 19-jährige Autofahrerin wurde am Grenzübergang mit einem gestohlenen Kennzeichen erwischt. Außerdem hat sie noch nie einen Führerschein besessen. weiterlesen »

Historische Aufnahmen zeigen Eggelsberger Ortsbild einst und jetzt

Historische Aufnahmen zeigen Eggelsberger Ortsbild einst und jetzt

EGGELSBERG. Beim Vortrag 120 Jahre Eggelsberg in Bildern zeigt Josef Kammerstetter am 22. September, wie sich das Ortsbild der Gemeinde im Laufe der Jahre verändert hat. weiterlesen »

Mutter und Sohn durch missglücktes Überholmanöver verletzt

Mutter und Sohn durch missglücktes Überholmanöver verletzt

FRIEDBURG/MUNDERFING. Das Überholmanöver eines 22-Jährigen endete in einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto, wodurch eine 35-Jährige und ihr sechsjähriger Sohn ... weiterlesen »

„Es ist bewundernswert, was es an Kulturgut im Bezirk Braunau gibt“

„Es ist bewundernswert, was es an Kulturgut im Bezirk Braunau gibt“

EGGELSBERG. Über einen großen Besucherandrang freute sich der Innviertler Kulturkreis, der in Gundertshausen einen Vortrag zum Thema Innviertler Bildhauer organisierte. weiterlesen »


Wir trauern