Weltenwanderer Gregor Sieböck zu Gast in der Fairtrade-Stadt Braunau

Weltenwanderer Gregor Sieböck zu Gast in der Fairtrade-Stadt Braunau

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 24.10.2017 01:37 Uhr

BRAUNAU. Im Rahmen der EZA-Woche des Landes Oberösterreich steht auch der Bezirk Braunau ganz im Zeichen des fairen Handels. Höhepunkt ist eine Schokoladenweltreise mit Gregor Sieböck in Braunau, der ersten Fairtrade-Bezirkshauptstadt des Landes.

Das Land Oberösterreich setzt mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) von 3. bis 14. November wieder ein klares Zeichen für den fairen Handel. An über 60 Standorten werden dabei fair gehandelte Produkte angeboten, auch im Bezirk Braunau. Seit 2012 ist Braunau die erste Fairtrade-Bezirkshauptstadt des Landes und ist Schauplatz für den diesjährigen Höhepunkt der Aktionswoche: Gregor Sieböck lädt ein zu einer Schokoladenweltreise.

Zu Fuß auf vier Kontinenten unterwegs

Der Weltenwanderer und Wirtschaftswissenschafter war über ein Jahr lang zu Fuß unterwegs zu Bio- und Fair-tradebauern in Europa, Afrika und Südamerika, um Lieferanten hinter den Zotterschokoladen zu entdecken. „Eines Tages wanderte ich einfach los. Bei der Haustür hinaus, in Richtung Atlantik. Das Meer war noch weit entfernt, doch die Freude, einfach aufzubrechen, gab mir Kraft, den Weg zu wagen“, erzählt Sieböck. Nach 15.000 Kilometern zu Fuß auf vier Kontinenten und zahlreichen Abenteuern und Begegnungen mit faszinierenden Menschen hat er das Bekenntnis zu einem bewussten Leben im respektvollen Umgang mit der Erde gefunden. In seinem beeindruckenden Vortrag mit tollen Bildern nimmt er die Besucher mit auf eine Reise zu Kakao, Milch, Honig, Vanille und den Bio-Bauern in Österreich und Frankreich, aber auch in den Kongo und nach Kenia.

Bittersüße Bohnen

Einblicke und Hintergründe zu Kaffee und Kakao gibt auch die begleitende Ausstellung „Bittersüße Bohnen“ im Veranstaltungszentrum. Sie beleuchtet ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturgeschichtliche Zusammenhänge.

Programm

Freitag, 3. November:

Schokoladenweltreise mit dem Weltenwanderer Gregor Sieböck mit Schokoladenverkostung und Eröffnung der Ausstellung „Bittersüße Bohnen“; Veranstaltungszentrum Braunau, Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 10 Euro

5. bis 8. November:

Führungen für Erwachsene und Schüler durch die Ausstellung „Bittersüße Bohnen“ im Veranstaltungszentrum; Infos unter 07722/66470

Sonntag, 5. November:

Verkauf fairgehandelter Produkte in der Pfarre Geretsberg; 8 bis 12 Uhr

Montag, 6. November:

Verkauf fairgehandelter Produkte in der Bezirkshauptmannschaft Braunau; 8 bis 14 Uhr

Donnerstag, 9. November:

Verkauf fairgehandelter Produkte in der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Mauerkirchen; 8 bis 14 Uhr

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Aspacher Christoph Gattringer präsentiert neues Mundart-Album Wo is eigentlich Caorle

Aspacher Christoph Gattringer präsentiert neues Mundart-Album "Wo is eigentlich Caorle"

ASPACH. Der gebürtige Aspacher und Liedermacher Christoph Gattringer veröffentlicht seine zweite CD Wo is eigentlich Caorle. Die Präsentation seiner neuen Lieder findet am 21. Juli ... weiterlesen »

Zwei Kraftwerke im Europareservat Unterer Inn erzeugen Strom für 275.000 Haushalte

Zwei Kraftwerke im Europareservat Unterer Inn erzeugen Strom für 275.000 Haushalte

BRAUNAU/ERING/MINING/SIMBACH. Die Wasserkraftwerke im Gebiet Unterer Inn prägen nicht nur die Landschaft und die Artenvielfalt. Die Stromerzeuger stehen seit ihrer Inbetriebnahme nicht mehr still ... weiterlesen »

„Im Arbeitsrecht ist eine Stunde nicht gleich eine Stunde“

„Im Arbeitsrecht ist eine Stunde nicht gleich eine Stunde“

BRAUNAU. Das Thema Überstunden ist in den Beratungsgesprächen ein wahrer Dauerbrenner, berichtet Stefan Wimmer, Bezirksstellenleiter der Arbeiterkammer Braunau. Dabei stellt er immer wieder fest: ... weiterlesen »

Mit falschen Revolver bedroht

Mit falschen Revolver bedroht

BRAUNAU. Ein 54-Jähriger versuchte einen 17-Jährigen in Sachen Müllentsorgung zu belehren und verstärkte seinen Argumente mit einem vorgehaltenen Revolver. Wie sich herausstellte, war ... weiterlesen »

Höhnharter Tennisspieler gewannen Faustball-Ortsturnier

Höhnharter Tennisspieler gewannen Faustball-Ortsturnier

HÖHNHART. Das Höhnharter Faustball-Ortsturnier erfreute sich großer Beliebtheit. Aus 16 teilnehmenden Mannschaften ging das Team Tennis 1 im Finale gegen Sieben Fäuste für ein ... weiterlesen »

Legendäres Seefest bei Schloss Hagenau geht in die nächste Runde

Legendäres Seefest bei Schloss Hagenau geht in die nächste Runde

ST.PETER. Die Aufbauarbeiten für das traditionelle Seefest beim Schloss Hagenau laufen schon auf Hochtouren. Auch heuer gibt es wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Groß ... weiterlesen »

Neues Gemeinschaftsprojekt über Landesgrenze hinweg geplant

Neues Gemeinschaftsprojekt über Landesgrenze hinweg geplant

ERING/MINING. Grenzüberschreitende Zusammenarbeit wird in Ering und Mining groß geschrieben. Mit einem Budget von 1,5 Millionen Euro soll das Europareservat Unterer Inn für Besucher noch ... weiterlesen »

Jugendorchester RoKiPo lädt zum Open Air ein

Jugendorchester RoKiPo lädt zum Open Air ein

ROSSBACH. Jungmusiker aus drei Gemeinden haben sich zu einem Orchester zusammengeschlossen und geben ein abwechslungsreiches Konzert unter freiem Himmel. weiterlesen »


Wir trauern