Die Gelben Engel aus Braunau waren 3600 Mal im Einsatz

Die Gelben Engel aus Braunau waren 3600 Mal im Einsatz

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 03.01.2018 13:24 Uhr

BRAUNAU. Das Team des ÖAMTC-Stützpunkts Braunau blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Alleine die Pannenhelfer waren mehr als 3600 Mal im Einsatz.

Die Gelben Engel des ÖAMTC Braunau erlebten 2017 vor allem ein einsatzreiches Jahr. Insgesamt 3600 Einsätze, darunter 2800 Pannenhilfen und gut 800 Abschleppungen, leistete das Team. Am Stützpunkt selbst wurden 5300 kleinere und größere Pannen behoben. Dazu kamen tausende technische Dienstleistungen wie Pickerl- oder Kaufüberprüfung. „Schwache, leere oder defekte Batterien waren auch 2017 der häufigste Pannengrund. Auf Platz zwei in der Pannen-Hitliste rangieren Probleme mit Motor und Motor-Management. Sehr viele Einsätze gab es auch wegen Problemen mit dem Starter, Reifenschäden sowie vergessenen, verlorenen oder eingesperrten Schlüsseln“, erklärt Joachim Kweton, Leiter des ÖAMTC-Stützpunkts Braunau. 2017 gehörte wegen des kalten Jänners und des starken Urlauberverkehrs im Sommer generell zu den einsatzstärksten Jahren in der Geschichte des Clubs. Derzeit sind beim ÖAMTC Braunau insgesamt 13 Mitarbeiter im Pannendienst sowie Prüf- und Beratungsbereich beschäftigt, darunter zwei Lehrlinge.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mordverdacht: 28-Jähriger soll seine Mutter erwürgt haben

Mordverdacht: 28-Jähriger soll seine Mutter erwürgt haben

POLLING. Am Montagvormittag soll ein 28-Jähriger in Polling seine Mutter erwürgt haben. Der Verdächtige sei nach der Tat geflüchtet und von der deutschen Polizei festgenommen worden. weiterlesen »

Gebürtiger Perwanger schneidet Obdachlosen kostenlos die Haare

Gebürtiger Perwanger schneidet Obdachlosen kostenlos die Haare

PERWANG/SALZBURG. Der gebürtige Perwanger David Schwarz schneidet hilfsbedürftigen Menschen kostenlos die Haare. Als Mitglied der Barber Angels Brotherhood wirkte er bei der ersten Österreich-Aktion ... weiterlesen »

Medaillenregen für St. Georgener Karatekas

Medaillenregen für St. Georgener Karatekas

Eggelsberg/St. Georgen. Über 70 Teilnehmer aus ganz Oberösterreich maßen ihr Können am Faschingssonntag bei der oberösterreichischen SKIAF Meisterschaft in Eggelsberg. Für den Veranstalter, dem Shotokan ... weiterlesen »

Unfall auf schneeglatter B147: PKW überschlug sich und landete in Feld

Unfall auf schneeglatter B147: PKW überschlug sich und landete in Feld

BEZIRK BRAUNAU. Eine starke Linkskurve und schneeglatte Fahrbahn wurden einer 19-jährigen PKW-Lenkerin aus Braunau  am 18. Februar gegen 6.15 Uhr auf der B147 zum Verhängnis: Sie geriet ins Schleudern, ... weiterlesen »

Reisebericht: Mit dem Traktor von Altheim ans Nordkap

Reisebericht: Mit dem Traktor von Altheim ans Nordkap

ALTHEIM. Einmal mit dem Traktor ans Nordkap und wieder zurück – das war der Traum des 72-jährigen Altheimers Alfred Reindl, den er sich im vergangenen Jahr erfüllte. weiterlesen »

Zwei Autofahrer krachten auf schneebedeckten Fahrbahn zusammen

Zwei Autofahrer krachten auf schneebedeckten Fahrbahn zusammen

LOCHEN. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Perwang fuhr auf einer schneebedeckten Straße zu schnell in eine Kurve und stieß kurz vor der Ortschaft Lochen mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. weiterlesen »

HAI investiert 30 Millionen Euro

HAI investiert 30 Millionen Euro

BRAUNAU-RANSHOFEN. Hammerer Aluminium Industries (HAI) mit Sitz in Ranshofen schnürt für 2018 ein Investitionspaket von 30 Millionen Euro – eines der größten in der Firmengeschichte. weiterlesen »

Lochener halten sich mit Selbstständig im Alter fit

Lochener halten sich mit "Selbstständig im Alter" fit

LOCHEN. Auch im Alter halten sich die Lochener geistig und körperlich fit. Im Rahmen von Selbstständig im Alter finden wöchentliche Treffen statt, bei denen Bewegung, Gedächtnistraining und Sozialkontakt ... weiterlesen »


Wir trauern