Eisige Temperaturen brachten Pannenhelfer zum Schwitzen

Eisige Temperaturen brachten Pannenhelfer zum Schwitzen

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 05.03.2018 12:58 Uhr

BRAUNAU/MATTIGHOFEN. Die eisigen Temperaturen in der vergangenen Woche setzten vielen Fahrzeugen zu. Über 420 Mal rückten die Pannenhelfer des ÖAMTC im Bezirk Braunau aus, um vor allem schwache und defekte Batterien wieder in Gang zu bringen.

Vergangene Woche herrschte Hochbetrieb bei den Pannenhelfern der ÖAMTC-Stützpunkte in Braunau und Mattighofen. Die Kälte setzte vielen Fahrzeugen zu. Exakt 421-mal rückten die Pannenhelfer des ÖAMTC vergangene Woche im Bezirk Braunau aus. Der einsatzstärkste Tag war gleich zu Wochenbeginn der Montag, mit 108 Einsätzen. Das entspricht in etwa dem fünffachen Aufkommen eines durchschnittlichen Tages. „Wir haben uns natürlich bereits im Vorfeld darauf vorbereitet und Vorkehrungen getroffen, um den Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenkern so rasch wie möglich zu helfen“, erklärt der Braunauer ÖAMTC-Stützpunktleiter Joachim Kweton. In knapp 80 Prozent der Fälle ließ eine defekte oder schwache Batterie das Auto nicht starten.

ÖAMTC empfiehlt Autowäsche

Sobald die Temperaturen wieder ins „Plus“ wandern, rät Kweton zu einer Autowäsche, um Lack- und Rostschäden vorzubeugen: „Streusalz zieht Fahrwerksteile und Bremsen besonders stark in Mitleidenschaft. Deswegen empfehlen wir nach Möglichkeit auch eine Unterbodenwäsche durchzuführen“.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Achter Titel in Folge für Höhnharter U-16 Faustballer

Achter Titel in Folge für Höhnharter U-16 Faustballer

HÖHNHART. Bei den Meisterschaften in Graz waren die Höhnharter U-16-Faustballer nicht zu bremsen und sie holten sich ihren achten Titel in Folge. Auch die U-12 war in Graz vertreten und erkämpfte ... weiterlesen »

Von Baum getroffen

Von Baum getroffen

NEUKIRCHEN. Ein 54-Jähriger verletzte sich bei Forstarbeiten unbestimmten Grades. Ein fallender Baum hatte ihn getroffen. weiterlesen »

Vom ersten Brauversuch im Kochtopf bis zum Bier einer neuen Fernsehshow

Vom ersten Brauversuch im Kochtopf bis zum Bier einer neuen Fernsehshow

MOOSBACH. Sein erstes Bier braute Martin Seidl 1996 in einem Kochtopf. Heute ist er Braumeister im Tölzer Mühlfeldbräu und kreierte das Bier Schwarze Tinte, das nun das offizielle Bier der ... weiterlesen »

Spielen und gewinnen beim Ferienspiel im Innpark Braunau

Spielen und gewinnen beim Ferienspiel im Innpark Braunau

BRAUNAU. Am Samstag, 30. Juni ist es wieder einmal soweit: Im Innpark Braunau findet das große Kinderferienspiel statt. weiterlesen »

Ausstellung zur Flucht der Täufer-Bewegung in Braunau

Ausstellung zur Flucht der Täufer-Bewegung in Braunau

BRAUNAU. Eine Ausstellung rollt die Geschichte der Täufer-Bewegung des 16. Jahrhunderts auf, von der auch die Stadt Braunau betroffen war. weiterlesen »

Schädling: Entsorgungstipps für befallene Buchsbäume

Schädling: Entsorgungstipps für befallene Buchsbäume

BRAUNAU. Der Schädling Buchsbaumzünsler breitet sich im Bezirk immer weiter aus. Die Entsorgung des befallenen Materials muss nach bestimmten Vorgaben ablaufen, damit die Weiterverbreitung ... weiterlesen »

Braunauer Athleten holten sich 26 Medaillen bei den Special Olympics

Braunauer Athleten holten sich 26 Medaillen bei den Special Olympics

BEZIRK BRAUNAU. 36 Athleten aus dem Bezirk Braunau nahmen bei den siebten nationalen Special Olympics Spielen in Vöcklabruck teil und holten sich insgesamt 26 Medaillen. Der Munderfinger Stockschütze ... weiterlesen »

Plastik-Lawine: Man ist sich oft nicht bewusst, was alles aus Kunststoff besteht

Plastik-Lawine: "Man ist sich oft nicht bewusst, was alles aus Kunststoff besteht"

BRAUNAU. Im vergangenen Jahr verzeichnete der Bezirksabfallverband Braunau 1205 Tonnen Plastikmüll – Tendenz weiter steigend. Durch entsprechende Bewusstseinsbildung soll diese Plastik-Lawine ... weiterlesen »


Wir trauern