Land fixiert Elektrifizierung der Mattigtalbahn bis Friedburg

Land fixiert Elektrifizierung der Mattigtalbahn bis Friedburg

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 06.02.2019 07:37 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Das Infrastrukturressort des Landes Oberösterreich rund um Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) gab nun seinen Finanzierungsbeitrag für die Elektrifizierung der Mattigtalbahn bis Friedburg frei. Für den Landtagsabgeordneten Erich Rippl (SPÖ) ist das nur ein erster Schritt.

Insgesamt 70,3 Millionen Euro wollen die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich in Baumaßnahmen an der Bahnstrecke zwischen Neumarkt-Köstendorf und Friedburg investieren. Für das 10,1 Millionen Euro Maßnahmenpaket auf oberösterreichischer Seite werden Zuschüsse in Höhe von 2,2 Millionen Euro von Seiten des Landes Oberösterreich geleistet, wie Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) berichtet. Darin enthalten seien sowohl die Planung und Realisierung der Elektrifizierung der Bahnstrecke Steindorf-Friedburg mit der Errichtung einer Eisenbahnkreuzung auf der Landesstraße 1044 als auch die Attraktivierung der Bahnstation Friedburg. „Die voraussichtliche Inbetriebnahme der Eisenbahnkreuzung ist für Ende des Jahres 2020 und die Elektrifizierung für Dezember 2021 vorgesehen“, erklärt Steinkellner.

Gesamter Ausbau gefordert

Die beschlossenen Baumaßnahmen sind für den Landtagsabgeordneten und Bürgermeister von Lengau-Friedburg Erich Rippl (SPÖ) zwar erfreulich, aber nur ein erster Schritt: „Für eine echte Attraktivierung muss es so rasch wie möglich zur Elektrifizierung der gesamten Strecke bis Braunau, zur Neugestaltung aller Bahnhöfe und Haltestellen und zur besseren Absicherung der Bahnübergänge kommen.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Großer Maskenball

Großer Maskenball

ALTHEIM. Am Samstag steigt der traditionelle Maskenball des Feitl-Club-Stern.  weiterlesen »

Multimediashow: Paradies Neuseeland

Multimediashow: Paradies Neuseeland

MATTIGHOFEN. Reisefotograf Wolfgang Fuchs präsentiert in einer Mulitmediashow am Freitag, 22. Februar, Neuseeland in all seiner Vielfalt. weiterlesen »

Stadtführung: Prominenz in Braunau

Stadtführung: Prominenz in Braunau

BRAUNAU. Anlässlich des Weltfremdenführertags lädt Susanne Urferer zu einer Stadtführung der besonderen Art ein. weiterlesen »

Erlebnisgruppe für Kinder

Erlebnisgruppe für Kinder

ÜBERACKERN. In Überackern gibt es zusätzlich zur Turngruppe auch eine Erlebnisgruppe für Kinder. weiterlesen »

EX-AMAG-Chef Gerhard Falch verstorben

EX-AMAG-Chef Gerhard Falch verstorben

BRAUNAU/ANTIESENHOFEN. Der ehemalige Chef der AMAG , Gerhard Falch, ist gestern im Alter von 71 Jahren nach langer und schwerer Krankheit verstorben.  weiterlesen »

Bauteil 10: Land beschließt 50 Millionen für Braunauer Krankenhaus

Bauteil 10: Land beschließt 50 Millionen für Braunauer Krankenhaus

BRAUNAU. Bei der geplanten Sanierung des Krankenhaus St. Josef scheint es nun weiterzugehen: Am kommenden Montag, 25. Februar, beschließt die Landesregierung die Finanzierung für den ... weiterlesen »

KTM für MotoGP gerüstet

KTM für MotoGP gerüstet

MATTIGHOFEN. Zum dritten Mal ist KTM bei der MotoGP vertreten. Die Mattighofner Zweirad-Schmiede geht heuer erstmals mit vier Rennbikes an den Start. weiterlesen »

Bevölkerungszuwachs in Braunau

Bevölkerungszuwachs in Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Im Vergleich mit den Bezirken Ried und Schärding ist der Bezirk Braunau im Innviertel am stärksten angewachsen. Dies zeigt die aktuelle Bevölkerungsstatistik der Statistik ... weiterlesen »


Wir trauern