Aktionstage im Palmpark Braunau und Stadtpark Mattighofen

Aktionstage im Palmpark Braunau und Stadtpark Mattighofen

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 26.07.2017 05:14 Uhr

Am  4. und 5. Juli  fanden die alljährlichen Aktionstage im Palmpark in Braunau und im Stadtpark in Mattighofen statt. Bereits zum 7. Mal in Braunau und zum 4. Mal in Mattighofen veranstalteten acht Jugendeinrichtungen aus dem Bezirk Braunau diese schwungvollen Tage.

Das Y4U Jugendforum Braunau, die österreichische Gewerkschaftsjugend, die Soziale Initiative, das Ego (Pro Mente Suchtberatung), die katholische Jugend, das Woolie Schüler- und Jugendzentrum, Treffpunkt Mensch & Arbeit und Streetwork Braunau organisierten auch heuer wieder zusammen die Aktionstage in Braunau und Mattighofen. Im Rahmen der Veranstaltungen wurden Kindern und Jugendlichen die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung im Freien nähergebracht und Alternativen zu PC, Spielkonsole und Handy aufgezeigt. Verschiedenste Stationen wie ein Soccer Cage (Fußballkäfig), die Brücke der Solidarität, Kistenklettern, Tanzen (Verein Tanzen ab der Lebensmitte), Wikinger Schach, Jonglieren und vieles mehr boten den Teilnehmern eine Fülle an Gelegenheiten ihre eigenen Grenzen auszutesten und auch mit verschiedenen Jugend- und Sozialorganisationen in Kontakt zu kommen.

Spiel, Spaß und Kulinarik

Am Vormittag wurde das Programm mit Schulklassen der Umgebung durchgeführt und ab Mittag konnte sich jeder, den die Neugierde gepackt hatte, an den verschiedenen Stationen ausprobieren. Die Aktionstage sind auch heuer wieder reibungslos verlaufen und wurden von den Schülern sowie den Besuchern bestens angenommen. Die Teilnehmer des Aktionstages in Braunau wurden durch köstliche Saftcocktails des Catering Teams der HLW Braunau für das Bestreiten von fünf Stationen belohnt. In Mattighofen unterstützten Mitarbeiter der Produktionsschule das Organisationsteam durch die Herstellung der Schinken- und Käsestangerl sowie durch die Betreuung der Bar, an der die kulinarische Belohnung an die Jugendlichen ausgegeben wurde.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Neue Beachvolleyball-Plätze in Mining eingeweiht

Neue Beachvolleyball-Plätze in Mining eingeweiht

MINING. Die Sportunion Quasi-Beach weihte die neu errichteten Beachvolleyball-Plätze am Badesee Gundholling mit einem Turnier-Wochenende ein. weiterlesen »

Streichquartett lockt mit Konzert nach Mauerkirchen

Streichquartett lockt mit Konzert nach Mauerkirchen

MAUERKIRCHEN. Der Mauerkirchner Verein KuMM veranstaltet ein Kammermusikkonzert mit dem Stadtkindlquartett. Die Musiker haben ein vielfältiges Programm mit im Gepäck. weiterlesen »

Alex Kristan bleibt für immer eine Rotzpipn

Alex Kristan bleibt für immer eine Rotzpipn

BRAUNAU. Auf Einladung des Lions Clubs Braunau kommt Kabarettist Alex Kristan mit seinem Programm Lebhaft - Rotzpipn forever am Samstag, 26. Mai, ins Veranstaltungszentrum. weiterlesen »

Volksliedsingkreis lädt zum Konzert

Volksliedsingkreis lädt zum Konzert

PISCHELSDORF. Der Volksliedsingkreis lädt am Samstag, 26. Mai, zu einem unterhaltsamen Frühjahrskonzert ein. weiterlesen »

Braunauer teilen und helfen im Fastenmonat Ramadan

Braunauer teilen und helfen im Fastenmonat Ramadan

BRAUNAU. Während des Ramadan engagieren sich die Mitglieder des islamischen Friedenszentrums Braunau für den guten Zweck. Neben Besuchen in Altenheimen und bei der Lebenshilfe, werden für ... weiterlesen »

Braunauer Vereine laden zum Sportfest ein

Braunauer Vereine laden zum Sportfest ein

BRAUNAU. Das Braunauer Sportfest geht in die nächste Runde und bietet Besuchern die Möglichkeit, sich in verschiedenen Sportarten auszuprobieren. weiterlesen »

Hofladen in Lengau sucht Zulieferer

Hofladen in Lengau sucht Zulieferer

LENGAU. Im Herbst 2018 wird in der alten Volksbankfiliale in Lengau ein Hofladen eröffnet. Dafür werden jetzt Zulieferer gesucht, die im Laden ihre regionalen Produkte anbieten wollen. weiterlesen »

Rot Kreuz Sozialmarkt Mattighofen:  über 17.000 Kunden in fünf Jahren

Rot Kreuz Sozialmarkt Mattighofen: über 17.000 Kunden in fünf Jahren

MATTIGHOFEN. Dass Armut auch bei uns ein großes Thema ist, zeigt der Erfolg des Rot Kreuz Sozialmarktes in Mattighofen. Seit fünf Jahren verkaufen hier ehrenamtliche Mitarbeiter Waren des täglichen ... weiterlesen »


Wir trauern