Aktionstage im Palmpark Braunau und Stadtpark Mattighofen

Aktionstage im Palmpark Braunau und Stadtpark Mattighofen

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 26.07.2017 05:14 Uhr

Am  4. und 5. Juli  fanden die alljährlichen Aktionstage im Palmpark in Braunau und im Stadtpark in Mattighofen statt. Bereits zum 7. Mal in Braunau und zum 4. Mal in Mattighofen veranstalteten acht Jugendeinrichtungen aus dem Bezirk Braunau diese schwungvollen Tage.

Das Y4U Jugendforum Braunau, die österreichische Gewerkschaftsjugend, die Soziale Initiative, das Ego (Pro Mente Suchtberatung), die katholische Jugend, das Woolie Schüler- und Jugendzentrum, Treffpunkt Mensch & Arbeit und Streetwork Braunau organisierten auch heuer wieder zusammen die Aktionstage in Braunau und Mattighofen. Im Rahmen der Veranstaltungen wurden Kindern und Jugendlichen die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung im Freien nähergebracht und Alternativen zu PC, Spielkonsole und Handy aufgezeigt. Verschiedenste Stationen wie ein Soccer Cage (Fußballkäfig), die Brücke der Solidarität, Kistenklettern, Tanzen (Verein Tanzen ab der Lebensmitte), Wikinger Schach, Jonglieren und vieles mehr boten den Teilnehmern eine Fülle an Gelegenheiten ihre eigenen Grenzen auszutesten und auch mit verschiedenen Jugend- und Sozialorganisationen in Kontakt zu kommen.

Spiel, Spaß und Kulinarik

Am Vormittag wurde das Programm mit Schulklassen der Umgebung durchgeführt und ab Mittag konnte sich jeder, den die Neugierde gepackt hatte, an den verschiedenen Stationen ausprobieren. Die Aktionstage sind auch heuer wieder reibungslos verlaufen und wurden von den Schülern sowie den Besuchern bestens angenommen. Die Teilnehmer des Aktionstages in Braunau wurden durch köstliche Saftcocktails des Catering Teams der HLW Braunau für das Bestreiten von fünf Stationen belohnt. In Mattighofen unterstützten Mitarbeiter der Produktionsschule das Organisationsteam durch die Herstellung der Schinken- und Käsestangerl sowie durch die Betreuung der Bar, an der die kulinarische Belohnung an die Jugendlichen ausgegeben wurde.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Reisebericht: Mit dem Traktor von Altheim ans Nordkap

Reisebericht: Mit dem Traktor von Altheim ans Nordkap

ALTHEIM. Einmal mit dem Traktor ans Nordkap und wieder zurück – das war der Traum des 72-jährigen Altheimers Alfred Reindl, den er sich im vergangenen Jahr erfüllte. weiterlesen »

Zwei Autofahrer krachten auf schneebedeckten Fahrbahn zusammen

Zwei Autofahrer krachten auf schneebedeckten Fahrbahn zusammen

LOCHEN. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Perwang fuhr auf einer schneebedeckten Straße zu schnell in eine Kurve und stieß kurz vor der Ortschaft Lochen mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. weiterlesen »

HAI investiert 30 Millionen Euro

HAI investiert 30 Millionen Euro

BRAUNAU-RANSHOFEN. Hammerer Aluminium Industries (HAI) mit Sitz in Ranshofen schnürt für 2018 ein Investitionspaket von 30 Millionen Euro – eines der größten in der Firmengeschichte. weiterlesen »

Lochener halten sich mit Selbstständig im Alter fit

Lochener halten sich mit "Selbstständig im Alter" fit

LOCHEN. Auch im Alter halten sich die Lochener geistig und körperlich fit. Im Rahmen von Selbstständig im Alter finden wöchentliche Treffen statt, bei denen Bewegung, Gedächtnistraining und Sozialkontakt ... weiterlesen »

Empfang zu Maria Lichtmess

Empfang zu Maria Lichtmess

MATTIGHOFEN. Stadtgemeinde, Kollegialstift und Stiftspfarre luden zum mittlerweile fünften Maria-Lichtmess-Empfang. weiterlesen »

Eine Roßbacherin lässt die fast vergessene Butterrose wieder aufblühen

Eine Roßbacherin lässt die fast vergessene Butterrose wieder aufblühen

ASPACH/ROSSBACH. Marianne Gimplinger weiß alte ländliche Traditionen zu schätzen und bietet beim Bauernmarkt in der Aspacher Stube ihre leckeren Butterrosen an. weiterlesen »

Spannende Kämpfe des AK-Weng/Crossfit 96 um den Clubmeister-Titel

Spannende Kämpfe des AK-Weng/Crossfit 96 um den Clubmeister-Titel

WENG. Am Wochenende ging in Weng die Clubmeisterschaft des AK-Weng/Crossfit 96 über die Bühne. Die zwölf Starter, darunter auch drei Damen, zeigten allesamt tolle Leistungen. Besonders spannend waren ... weiterlesen »

HENRI für Unternehmer, die Freiwillige unterstützen

HENRI für Unternehmer, die Freiwillige unterstützen

BRAUNAU/OÖ. In Oberösterreich engagieren sich rund 700.000 Menschen in einem Verein oder einer Freiwilligenorganisation. Zwei Drittel dieser Personen sind berufstätig. Sie in ihrem Tun zu unterstützen ... weiterlesen »


Wir trauern