JVP-Ziel: Ein Jugendgemeinderat pro Gemeinde
18

JVP-Ziel: Ein Jugendgemeinderat pro Gemeinde

Junge ÖVP Bezirk Braunau, Leserartikel, 17.03.2015 12:44 Uhr
Am ersten Märzwochenende trat das Bezirksteam der Jungen ÖVP für eine Klausur in Obertraun zusammen. Hauptthemen waren die interne Aufgabenverteilung, die Erarbeitung eines Leitbildes und die Gemeinderatswahlen im Herbst.„Wir sind in 19 Gemeinden mit einer Ortsgruppe vertreten und zählen insgesamt 856 Mitglieder“, verweist Bezirksobmann Gerald Weilbuchner auf eine sehr starke Struktur. „Daraus ergibt sich, dass wir im Vergleich zu unseren politischen Mitbewerbern ständig bei den Jungen Leuten präsent sind und nicht nur vor einer Wahl auftreten“, so Weilbuchner weiter. Mit einer Mischung aus Politik- und Partymacher ist die Junge ÖVP bei Weitem die größte und schlagkräftigste politische Jugendorganisation.„Unser wichtigstes politisches Ziel ist es, nach den Gemeinderatswahlen im September 2015 in jeder unserer 46 Gemeinden zumindest einen jungen Gemeinderat zu stellen, weil es wichtig ist, dass die Jungen in ihrer Heimatgemeinde mitreden und mitentscheiden können“, gibt Weilbuchner die Marschrichtung vor. Um das Ziel zu erreichen wird das Bezirksteam der Jungen ÖVP in den nächsten Wochen mit den Bürgermeistern bzw. Gemeindeparteiobleuten in Kontakt treten und Gespräche führen. Darüber hinaus wird auf Landesebene an einer eigenen Jugendwahlbewegung gearbeitet.Schwarz – was sonst!
Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Pflegerin auf Diebestour

Pflegerin auf Diebestour

SCHALCHEN. Eine rumänische Pflegerin soll ihre Gastfamilie bestohlen haben. Erhärtet hat sich der Verdacht, als das verloren geglaubte Handy des Sohnes in Rumänien geortet werden konnte. ... weiterlesen »

Tödliches Überholmanöver

Tödliches Überholmanöver

PALTING. Ein Überholmanöver auf der Mattseer Landesstraße endete für zwei syrische Asylwerber tödlich. weiterlesen »

Bezirkshauptmann auf Sammeltour mit dem Roten Kreuz

Bezirkshauptmann auf Sammeltour mit dem Roten Kreuz

MATTIGHOFEN. Dass auch ein Bezirkshauptmann anzupacken weiß, bewies Georg Wojak bei einer Sammeltour für den Rotkreuz-Markt Mattighofen. weiterlesen »

Guter Saisonstart

Guter Saisonstart

HÖHNHART. Dem ASVÖ SC ist ein erfolgreiche Start in die alpine Skisaison gelungen.  weiterlesen »

„Wir brauchen für Pädagogen eine eigene Ausbildungsstätte im Bezirk“

„Wir brauchen für Pädagogen eine eigene Ausbildungsstätte im Bezirk“

BRAUNAU. Nach den Bürgermeistern einiger Gemeinden aus dem Bezirk sendet nun auch die Gewerkschaft younion eine Warnung bezüglich der Zahl an Kindergartenpädagogen aus. Um dem Mangel entgegenzuwirken, ... weiterlesen »

Tiefnig übernimmt von Weilbuchner, Holzner wird Bundesrätin

Tiefnig übernimmt von Weilbuchner, Holzner wird Bundesrätin

BRAUNAU. Nach dem Rücktritt des Landtagsabgeordneten Gerald Weilbuchner hat der Landesparteivorstand der OÖVP heute einstimmig eine personelle Veränderung beschlossen: Der bisherige Bundesrat ... weiterlesen »

HLW: Neue Direktorin und neue Imagekampagne

HLW: Neue Direktorin und neue Imagekampagne

BRAUNAU. Mit einer neuen Direktorin und einer Werbekampagne will sich die HLW Braunau künftig neu positionieren. Sie will weg vom Image der Knödel-HAK hin zu einer offenen Schule mit vielfältigem ... weiterlesen »

Auto überschlug sich

Auto überschlug sich

PALTING. Eine 47-Jährige Autofahrerin hat sich mit ihrem PKW auf der Landesstraße Richtung Mattsee überschlagen und wurde anschließend ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. weiterlesen »


Wir trauern