Vom Start up zum erfolgreichen Unternehmen

Vom Start up zum erfolgreichen Unternehmen

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 12.12.2017 05:37 Uhr

BRAUNAU. Was brauche ich für ein Start up? Und wie gehe ich ein solches Unternehmen am besten an? Diese Fragen stellten sich die Schüler einer dritten Klasse der HAK Braunau und luden zum „Business-Talk“ in die Wirtschaftskammer

Vor allem Schüler und Lehrlinge versammelten sich vergangene Woche in der Wirtschaftskammer zum Thema „Jugend und Start up – Tipps zur Unternehmensgründung“. Ziel des HAK-Projekts war es, junge Menschen zu ermutigen, sich mit dem Gedanken der Unternehmensgründung auseinanderzusetzen.

Film gedreht

Die Schüler einer dritten Klasse der HAK Braunau drehten dazu einen Studiofilm, in dem sie Unternehmer aus der Region und Experten wie Wirtschaftsminister Harald Mahrer oder Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl zum Thema Start ups interviewten. Einen guten Businessplan, eine gute Geschäftsidee, Eigenständigkeit und vor allem Ausdauer und Leistungsbereitschaft brauche es zur Unternehmensgründung, waren sich die Befragten einig. Vor allem im Bereich der Digitalisierung gäbe es noch großes Potential, ist sich Mahrer sicher.

Berichte aus der Praxis

In ihrem an den Film anschließenden Referat betonte die Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich, Doris Hummer, wie wichtig es sei, nach einem Rückschlag wieder aufzustehen und weiter zu machen. Auch die beiden Jungunternehmer Patrizia Faschang aus Altheim und Florian Zagler aus Braunau erzählten von ihren Wegen in die Selbstständigkeit und erklärten, worauf es ankommt.

Den Abschluss machte die Preisübergabe des KarrieLehre.at-Gewinnspiels der Wirtschaftskammer Braunau.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Cybermobbing und Online-Sucht – ein Mattighofner Polizist klärt auf

Cybermobbing und Online-Sucht – ein Mattighofner Polizist klärt auf

MATTIGHOFEN. Mit dem neuen Schuljahr startete die Polizei bundesweit das neue Präventionsprogramm Under 18 für Jugendliche ab 13 Jahren. Der Präventionsbeamte Klaus Erkner aus Mattighofen ... weiterlesen »

18. Lehrlingsmesse lockte an zwei Tagen rund 1.500 Jugendliche an

18. Lehrlingsmesse lockte an zwei Tagen rund 1.500 Jugendliche an

BRAUNAU. Am Freitag und Samstag veranstaltete die Wirtschaftskammer Braunau die 18. Lehrlingsmesse. Sie stand unter dem Motto. Lebe dein Talent.  weiterlesen »

Zwei neue Sportkonsulenten im Bezirk

Zwei neue Sportkonsulenten im Bezirk

AUERBACH/LOCHEN. Josef Schwarz und Johann Anglberger wurden zu Sport-Konsulenten ernannt. weiterlesen »

Gemeinderat fordert Bekenntnis zum öffentlichen Verkehr

Gemeinderat fordert Bekenntnis zum öffentlichen Verkehr

BRAUNAU. Einigkeit herrschte bei der Gemeinderatssitzung am 18. Oktober im Hinblick auf eine Resolution an die Landesregierung und den Landtag. weiterlesen »

Aufschrei der Bürgermeister: Dem Bezirk gehen die Erzieher aus

Aufschrei der Bürgermeister: Dem Bezirk gehen die Erzieher aus

BRAUNAU. Die Kindergärten im Bezirk haben ein echtes Personalproblem, zu diesem Urteil kamen die Bürgermeister der Gemeinden Mauerkirchen, Burgkirchen und Helpfau-Uttendorf, die Caritas und Mandatsvertreter ... weiterlesen »

Landesliga West: Aufsteiger spielt starken Seriensieger

Landesliga West: Aufsteiger spielt starken Seriensieger

BEZIRKE BRAUNAU/SCHÄRDING. Immer besser in Fahrt kommt Ostermiething. Nach Anlaufschwierigkeiten feierte der Aufsteiger gegen den Vorletzten Esternberg den bereits vierten Sieg in Serie. weiterlesen »

85-Jähriger löste große Suchaktion aus - Abgängiger wohlbehalten gefunden

85-Jähriger löste große Suchaktion aus - Abgängiger wohlbehalten gefunden

BEZIRK BRAUNAU. Ein 85-Jähriger aus dem Bezirk Braunau löste am 20. Oktober vormittags eine große Suchaktion aus. weiterlesen »

Stadtmeisterschaft Luftgewehr für Vereine, Betriebe, Ämter

Stadtmeisterschaft Luftgewehr für Vereine, Betriebe, Ämter

Stadtmeisterschaft Luftgewehr für Vereine, Betriebe, Ämter. Freitag 16.11.2018 bis 18.11.2018 weiterlesen »


Wir trauern