Immobilienmarkt im Innviertel: Nachfrage ist größer als Angebot

Immobilienmarkt im Innviertel: Nachfrage ist größer als Angebot

Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 10.01.2018 05:40 Uhr

INNVIERTEL. Als größter Vermittler von Immobilien in der Region blickt RE/MAX Innova ins Jahr 2018. Die Immobilien-Experten prognostizieren für das Innviertel eine größere Nachfrage und höhere Preise.

Die Innviertler von RE/MAX Innova mit Standorten in Braunau, Mattighofen und Ried begleiteten im vergangenen Jahr über 400 Transaktionsseiten und vermittelten Immobilienwerte von über 31 Millionen Euro. „Die Anzahl der Immobilientransaktionen in der Region ist konstant geblieben und der Verkaufswert ist nur um 4,5 Prozent geringfügig gestiegen“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Christian Haidinger. Derzeit wachse der Immobilienmarkt im Innviertel nicht mehr, befinde sich aber auf einem sehr hohen Niveau und die Nachfrage nach Immobilien sei derzeit größer als das vorhandene Angebot.

Preis immer wichtiger

Fakt ist für den Immobilienexperten, dass die Immobilienkäufer mehr auf den Preis achten. 2017 habe es einen Preisanstieg innerhalb der Inflationsrate gegeben, für 2018 prognostiziert Haidinger eine ebensolche Entwicklung. Speziell bei Einfamilienhäusern bei Preisen bis 200.000 Euro sei die Nachfrage sehr gut, erklärt Haidinger, während sie bei neueren, hochpreisigen Häusern eher nicht so stark ist. Der Immobilienexperte erklärt sich dies durch die starke Konkurrenz durch Neubauten. Entlang der Grenze zu Salzburg und Bayern ortet er eine besonders starke Nachfrage.

Wohnungen gefragt

Gefragt sind laut Haidinger auch weiterhin Eigentumswohnungen. Hier erwartet er 2018 keinen nennenswerten Preisanstieg. Und auch Mietwohnungen sind aufgrund der guten Industriekonjunktur in der Region gefragt.<

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Österreichrekord: Mauerkirchner durchschwamm Straße von Gibraltar

Österreichrekord: Mauerkirchner durchschwamm Straße von Gibraltar

MAUERKIRCHEN. Mit 30 Jahren erfüllte sich der Mauerkirchner Clemens Duft einen Lebens-traum: Er durchschwamm die knapp 15 Kilometer breite Straße von Gibraltar zwischen Spanien und Marokko und ... weiterlesen »

17-Jährige wollte sich von Brücke stürzen: Passanten und Polizisten wurden zu Lebensrettern

17-Jährige wollte sich von Brücke stürzen: Passanten und Polizisten wurden zu Lebensrettern

BEZIRK BRAUNAU/BURGHAUSEN. Einen Selbstmord verhinderten zwei Zeugen sowie zwei Polizisten am 18. August im Bezirk Braunau - eine 17-Jährige aus Bayern wollte sich von der Alten Salzachbrücke ... weiterlesen »

Fußball: Bezirksderby fehlten nur die Treffer

Fußball: Bezirksderby fehlten nur die Treffer

BEZIRKE BRAUNAU/SCHÄRDING. Gleich in der ersten Landesligarunde ging das Schärdinger Bezirksderby SK gegen FC Andorf über die Bühne. Treffer bekamen die 600 Fans nicht zu sehen. weiterlesen »

33-Jähriger bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

33-Jähriger bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

BURGKIRCHEN. Bei einem Sturz mit seinem Fahrrad zog sich ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 18. August gegen 4.20 Uhr Kopfverletzungen zu. weiterlesen »

18-Jähriger mit Auto überschlagen

18-Jähriger mit Auto überschlagen

PISCHELSDORF. Ein 18-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich. Zum Glück wurde der Fahranfänger nur leicht verletzt. weiterlesen »

150 Besucher bei Gedenkfeier zum 75. Todestag von Franz Jägerstätter

150 Besucher bei Gedenkfeier zum 75. Todestag von Franz Jägerstätter

ST. RADEGUND/TARSDORF. Der Todestag von Franz Jägerstätter jährte sich zum 75. Mal. In St. Radegund und Tarsdorf fanden verschiedene Feiern statt, um dem selig gesprochenen Braunauer zu ... weiterlesen »

Eines der ältesten Gebäude Braunaus erstrahlt in neuem Glanz - Insgesamt 29 Wohnungen errichtet

Eines der ältesten Gebäude Braunaus erstrahlt in neuem Glanz - Insgesamt 29 Wohnungen errichtet

Die Sanierung eines der ältesten Gebäude der Stadt Braunau, der ehemaligen Papiermühle, wurde jetzt mit der Erneuerung des Außenputzes abgeschlossen. Vorgabe des Denkmalamtes war, ... weiterlesen »

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch den Bezirk Braunau

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch den Bezirk Braunau

BRAUNAU/OÖ. Severin Mayr, Verkehrssprecher der Grünen Oberösterreich, reiste bei seiner Tour mit öffentlichen Verkehrsmitteln auch quer durch den Bezirk Braunau und befragte Fahrgäste ... weiterlesen »


Wir trauern