20 Feuerwehren bei Großbrand in Buchkirchen im Einsatz

20 Feuerwehren bei Großbrand in Buchkirchen im Einsatz

Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 12.06.2018 08:52 Uhr

BUCHKIRCHEN. Vermutlich aufgrund eines Blitzschlags brannte am späten Montagabend, 11. Juni das Nebengebäude eines Bauernhofes vollkommen nieder. 

Während die örtliche Feuerwehr gerade bei einem Verkehrsunfall im Einsatz war, ging während eines Unwetters ein Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objekts in Vollbrand auf. Ab 22 Uhr standen 20 Feuerwehren im Einsatz. Die Gefahr, dass sich der Brand auch auf das Wohnhaus und einen angrenzenden Stall ausbreitet, war groß. Das Übergreifen konnte aber verhindert werden. Dank des raschen Eingreifens konnte der Brand bald unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Besucherrekord bei der Firma Fronius

Besucherrekord bei der Firma Fronius

WELS/SATTLEDT. Die Firma Fronius bietet an den Standorten geführte Rundgänge an. 7.850 Besucher haben 2018 dieses Angebot angenommen – ein Besucherrekord, 2017 waren es 5.750 Personen. weiterlesen »

Historischer Sportabend gegen eine kompakte und unangenehme Truppe

Historischer Sportabend gegen eine kompakte und unangenehme Truppe

WELS. Durch drei Heimsiege in Folge schaffte die SPG Walter den Aufstieg in das Viertelfinale der Tischtennis Champions League. Am kommenden Freitag, 25. Jänner, ist das Heimspiel in der HS Vogelweide ... weiterlesen »

Feuerwehr zieht Bilanz

Feuerwehr zieht Bilanz

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. 10.242 Stunden investierten die Mitglieder der Feuerwehr Bergham-Kösslwang in Ausbildung, Bewerbe, Jugendarbeit, Organisation und für Einsätze. Bei der Generalversammlung ... weiterlesen »

WKO Wels Land drängt auf raschen Ausbau der Bundesstraße 1

WKO Wels Land drängt auf raschen Ausbau der Bundesstraße 1

WELS-LAND. Ungewohnt deutlich spricht WKO Obmann Franz Ziegelbäck den Ausbau der B1 an. Insbesondere bei Marchtrenk sei die Situation kaum mehr tragbar, meint der Funktionär. weiterlesen »

Zug prallte trotz Notbremsung gegen Sattelzug

Zug prallte trotz Notbremsung gegen Sattelzug

SATTLEDT. Vermutlich weil er die herannahende Triebwagengarnitur übersehen hat, wurde am Mittwoch, 23. Jänner ein Lkw-Lenker leicht verletzt. weiterlesen »

Mittwoch ist Sporttag: Seit 37 Jahren ist diese Weißkirchner Truppe aktiv

Mittwoch ist Sporttag: Seit 37 Jahren ist diese Weißkirchner Truppe aktiv

WEISSKIRCHEN. Sie nennen sich selbst die Fußball-Senioren. Johann Eismair und Josef Ulm haben die Gruppe vor 37 Jahren ins Leben gerufen. Jeden Mittwoch wird mit­einander gesportelt. weiterlesen »

Literatur mit Suppe

Literatur mit Suppe

WELS. Der aktuelle Welser Stadtschreiber Stefan Kutzenberger berichtet am Mittwoch, 23. Jänner, 19.30 Uhr im Schlachthof von seinen Be­obachtungen und Erlebnissen in Wels und liest aus seinem ... weiterlesen »

Digitale Innovation und  Revolution auf dem Stempelmarkt

Digitale Innovation und Revolution auf dem Stempelmarkt

WELS. Die Tests verliefen mehr zufriedenstellend. Die ersten Vor-Präsentationen stoßen auf Begeisterung. Mit dem innovativen Produkt e-mark wird ein Meilenstein im Bereich des Stempels gesetzt ... weiterlesen »


Wir trauern