Schwerverletzter nach Explosion auf Schießplatz im Spital gestorben

Schwerverletzter nach Explosion auf Schießplatz im Spital gestorben

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 05.02.2018 09:49 Uhr

DESSELBRUNN. Nach einer Explosion am Donnerstag in einer Schießanlage des Landesjagdverbandes in Desselbrunn/Viecht ist ein 50-Jähriger vergangenes Wochenende seinen schweren Brandverletzungen im Wiener AKH erlegen.

Der 50-Jährige hatte sich gemeinsam mit einem 62-Jährigen, der aus dem selben Ort stammte, in dem Schießkanal befunden. Der Ältere wurde nach dem Unglück in das Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen. Er ist ist stabil und außer Lebensgefahr. Eine Mannschaft des Sondereinsatzkommandos Cobra, die zufällig auch auf dem Areal trainierte, hatte am Donnerstag die Explosionen gehört. Beim Nachschauen kam ihnen ein schwerverletzter Schütze entgegen, der sich selber ins Freie retten konnte. Den anderen zogen die Beamten, darunter auch ein Notfallsanitäter, unter Einsatz ihres Lebens aus dem brennenden Anlagenbereich.

FF Windern vor Ort

Auch die FF Windern war zur Unfallstelle ausgerückt. Bei der Schießgrube wurde die Feuerwehr von einem anwesenden Cobrabeamten informiert, dass eine Zufahrt - aufgrund der ständigen kleineren Detonationen - nicht möglich sei. Daraufhin drang die Mannschaft über die Rückseite zum Schießplatz in die ehemalige Schottergrube vor. Nach der ersten Lageerkundung wurde entschieden, dass vorerst kein Löschangriff vorgenommen wird. Die Arbeiten beschränkten sich anfangs auf das Einweisen der Hubschrauber, das Absperren der Zufahrtsstraße beziehungsweise des gesamten Areals und das Herstellen der  Löschwasserzubringerleitung. Nach etwa einer Stunde konnten merkbar weniger Detonationen wahrgenommen werden und es wurde entschieden, mit den Fahrzeugen vorzurücken. Nach Abstimmung mit der Kripo (aufgrund der Eigensicherheit) wurde über ein Lüftungsrohr der Schießkanal mit Schaum geflutet.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






FSG fordert Karfreitag frei ohne Tauschgeschäfte

FSG fordert Karfreitag frei ohne Tauschgeschäfte

VÖCKLABRUCK. Der Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG), Josef Ablinger, und Betriebsräte pochen auf das Recht, welches den Arbeitnehmern durch den Europäischen ... weiterlesen »

Fast 900 AK-Mitglieder stürmten Info-Abende zum Thema Pensionierung

Fast 900 AK-Mitglieder stürmten Info-Abende zum Thema Pensionierung

VÖCKLABRUCK. Fast 900 AK-Mitglieder kamen in die Bezirksstelle der Arbeitserkammer Vöcklabruck zu den Informations- und Beratungsabenden unter dem Titel Tipps rund um Ihre Pensionierung. ... weiterlesen »

Gedenken an die Ereignisse im Februar 1934 in Holzleithen mit harscher Regierungskritik

Gedenken an die Ereignisse im Februar 1934 in Holzleithen mit harscher Regierungskritik

OTTNANG. 85 Jahre ist es bereits her. Am 12 Februar 1934 brach der Bürgerkrieg in Österreich aus und so begann die dunkelste Zeit in der österreichischen Geschichte. Seinen Lauf nahm ... weiterlesen »

243 Schüler der NMS St. Georgen mit voller Begeisterung beim Ergo School Race dabei

243 Schüler der NMS St. Georgen mit voller Begeisterung beim Ergo School Race dabei

Mit dem Ergo School Race setzt der OÖ. Radsportverband eine wichtige Initiative, um Kindern und Jugendlichen Freude an Bewegung und am Radsport zu vermitteln. Bei diesem Bewerb legen die Schüler ... weiterlesen »

Mopeddiebstahl geklärt

Mopeddiebstahl geklärt

TIMELKAM. Beamte der Polizeiinspektion Timelkam konnten den Diebstahl eines Mopeds im Oktober 2018 klären.     weiterlesen »

Tips-Glücksengerl überraschte Landwirtin am Wochenmarkt

Tips-Glücksengerl überraschte Landwirtin am Wochenmarkt

VÖCKLABRUCK. Ich habe noch nie was gewonnen, freut sich Alexandra Eichmair. Das Tips-Glücksengerl schenkte ihr einen 300-Euro-Gutschein der Fussl Modestraße. weiterlesen »

Valentinsgruß für die Lebenshilfe

Valentinsgruß für die Lebenshilfe

VÖCKLAMARKT. Den Valentinstag nahm die Gärtnerei Thellmann zum Anlass, Mitarbeiter und Klienten der Lebenshilfe-Werkstätte Vöcklamarkt mit Blumen zu beschenken.  weiterlesen »

Fußgängerin am Schutzweg von Lkw überrollt

Fußgängerin am Schutzweg von Lkw überrollt

VÖCKLABRUCK. Schwere Verletzungen erlitt eine 47-jährige Fußgängerin, als sie am Schutzweg von einhem abbiegenden Lkw überrollt wurde. weiterlesen »


Wir trauern