Spezielle E-Fortbildung für Freiwillige Feuerwehr Windern
 

Spezielle E-Fortbildung für Freiwillige Feuerwehr Windern

Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 11.02.2019 13:25 Uhr

DESSELBRUNN. Der ÖAMTC Gmunden schulte Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Windern in den Besonderheiten von E-Fahrzeugen. 

Was unterscheidet ein E-Fahrzeug von einem herkömmlichen PKW? Und was ist ein Hybrid-Antrieb? Diesen und weiteren Fragen gingen kürzlich die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr von Windern nach. ÖAMTC-E-Experte und Leiter des Stützpunktes in Gmunden, Michael Osterkorn, erklärte kurzweilig die Theorie eines Elektroantriebs und ging auf die Besonderheiten sowie Unterschiede der jeweiligen Modelle ein.

 

Wesentliche Unterschiede

„Trotz geringem Anteil sind E-Fahrzeuge keine Seltenheit mehr auf Österreichs Straßen. Einige Modelle sind von einem “herkömmlichen„ Fahrzeug nur schwer zu unterscheiden. Für Einsatzkräfte sind diese Unterschiede bei einem Unfall mit einem elektrobetriebenen Fahrzeug jedoch wesentlich“, erklärt Michael Osterkorn.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gesundheit fürs Herz

Gesundheit fürs Herz

TIEFGRABEN. Über großes Interesse konnte sich die Gesunde Gemeinde Tiefgraben bei ihrer Auftaktveranstaltung zum Thema herz.gesund.leben freuen. Mehr als 50 Besucher kamen ins Techno-Z Mondseeland, ... weiterlesen »

Dokumentationen aus Österreich

Dokumentationen aus Österreich

LENZING. Am Mittwoch, 24. April, eröffnen die Lichtspiele Lenzing die Filmreihe Dokfilm aus Österreich. weiterlesen »

Titel verteidigt

Titel verteidigt

ATTNANG-PUCHHEIM. Bei den österreichischen Meisterschaften im Tischtennis in Linz konnte sich Robert Huber (Union BSV Attnang/Vöcklabruck) über drei Medaillen freuen. weiterlesen »

Frühjahrskonzert der TMK Pöndorf

Frühjahrskonzert der TMK Pöndorf

Am 13. April fand das alljährliche Frühlingskonzert der Trachtenmusikkapelle in der Turnhalle Pöndorf statt. weiterlesen »

Helmi-Aktionstag: Augen auf, Ohren auf

Helmi-Aktionstag: Augen auf, Ohren auf

NIEDERTHALHEIM. Sicheres Verhalten im Straßenverkehr muss erlernt werden. Aus diesem Grund klärten AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) und KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) ... weiterlesen »

Abwechslungsreicher Konzertabend

Abwechslungsreicher Konzertabend

VÖCKLABRUCK. Das OKH – Offenes Kulturhaus lädt am Samstag, 20. April, zu einem Konzertabend mit Flut, Hearts Hearts und Elis Noa. Auf das Publikum wartet ein Konzertabend, der die bunte ... weiterlesen »

LED-Blaulicht: Neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

LED-Blaulicht: Neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

ST. GEORGEN/A. Das Blaulicht der Handys beeinflusst die Benutzer! Durch Smartphone-Displays (LED-Blaulicht) verursachter schlechter Schlaf kann die kognitiven Fähigkeiten negativ beeinflussen – ... weiterlesen »

Besucherrekord beim Ostermarkt

Besucherrekord beim Ostermarkt

NEUKIRCHEN. Mit einem Rekordbesuch von weit über 6.000 Gästen startet das Freilichtmuseum Stehrerhof in die 41. Saison. weiterlesen »


Wir trauern