Wie zu Großvaters Zeiten

Wie zu Großvaters Zeiten

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 09.03.2019 14:19 Uhr

EBENSEE. Skifahren wie anno dazumal: Das kann man am Samstag, 16. März, ab 12 Uhr auf dem Feuerkogel erleben. Beim Nostalgie-Skifest werfen sich Mutige in historischer Montur auf die Rennpiste.

Seit mehr als 90 Jahren, nämlich seit 1927, führt dank Pionier Rudolf Ippisch eine Seilschwebebahn auf den Ebenseer Hausberg. Schigefahren wird dort schon länger. In Erinnerung an diese Tradition lädt die Nostalgie-Skigruppe Feuerkogel auch heuer wieder zum Riesentorlauf in Schiausrüstungen wie zu Großvaters Zeiten. Die Fahrer aus Österreich, Deutschland, Slowenien, Tschechien und anderen Ländern gehen mit Holzskiern, Riemenbindung, Lederschuhen und Bambusstöcken an den Start. Die passende Kleidung: Pluderhose, Kittel mit Unterrock, Walk­janker, Trachtenblazer und Hut.

Auch die Hausherren von der Nostalgie-Skigruppe Feuerkogel unter Silvia Brummer zeigen in zwei Durchgängen ihr Können. Auf die Zuschauer warten – neben spannenden Rennen – ein Feuerkogel-Bratl in der Rein sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik. Die Seilbahn fährt durchgehend bis 18 Uhr, um 20 Uhr gibt es noch eine letzte Sondergondel ins Tal.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sturm-Warnanlage defekt

Sturm-Warnanlage defekt

TRAUNKIRCHEN. Die Sturmwarn-Anlage im Bereich des Klosters in Traunkirchen ist aufgrund eines technischen Defekts derzeit außer Betrieb.  weiterlesen »

Almtalgemeinden holen die Frauen ins Boot

Almtalgemeinden holen die Frauen ins Boot

ALMTAL. Die fünf Gemeinden Pettenbach, Grünau, St. Konrad, Scharnstein und Steinbach am Ziehberg gehen bei der Beteiligung von Frauen in der Region österreichweit neue Wege. weiterlesen »

Mit Schere, Kamm und Föhn für  die Bundesmeisterschaft qualifiziert

Mit Schere, Kamm und Föhn für die Bundesmeisterschaft qualifiziert

VORCHDORF/LAAKIRCHEN. Stolz ist Lisa Thalinger vom Friseurbetrieb SchnittVision auf ihre Lehrlinge: Drei traten bei den Landesmeisterschaften an – und alle qualifizierten sich für den Bundesbewerb. ... weiterlesen »

Lösung nach Unfall mit Betonbank am Traunseeufer

Lösung nach Unfall mit Betonbank am Traunseeufer

GMUNDEN. Nach einem Unfall mit einer verletzten Person wurde nun eine teils provisorische Lösung zur Sicherung der Betonbänke am Seeufer gefunden.  weiterlesen »

Landesbedienstete unterstützen Rotes Kreuz im Bezirk Gmunden

Landesbedienstete unterstützen Rotes Kreuz im Bezirk Gmunden

GMUNDEN. Die Mitarbeiter der OÖ. Landesbediensteten spenden monatlich einen Teil ihres Gehaltes. Sie unterstützen damit jährlich den Ankauf eines Fahrzeuges für das OÖ. Rote ... weiterlesen »

Tourengeher wurde von zwei Lawinen mitgerissen

Tourengeher wurde von zwei Lawinen mitgerissen

GOSAU. Ein Tourengeher ist von zwei Lawinen hintereinander mitgerissen worden und blieb zum Glück nur leichtverletzt.  weiterlesen »

Seeufer-Reinigung entlang des Hallstättersees

Seeufer-Reinigung entlang des Hallstättersees

OBERTRAUN. Unter dem Motto Hui statt Pfui rief der Umweltausschuss der Gemeinde Obertraun zur jährlichen Seeufer- und Flurreinigungsaktion auf. weiterlesen »

Lebenshilfe Gmunden startet in neue Amtsperiode

Lebenshilfe Gmunden startet in neue Amtsperiode

GMUNDEN. Bei den im 4-Jahres Rhythmus vorgesehenen Vorstandswahlen der Arbeitsgruppe Gmunden der Lebenshilfe OÖ wurde Obmann Arnold Bauer in seinem Amt bestätigt. Günther Rakuschan ... weiterlesen »


Wir trauern