Volkshilfe-Standorte im Bezirk Gmunden werden zusammengelegt

Volkshilfe-Standorte im Bezirk Gmunden werden zusammengelegt

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 12.10.2018 12:51 Uhr

EBENSEE. Ordner schleppen, Regale zusammenbauen, Leitungen verlegen: Die Volkshilfe im Bezirk Gmunden bezieht aktuell ihren neuen Stützpunkt in Ebensee.

Die beiden bisherigen Standorte in Bad Goisern und Laakirchen werden nach und nach aufgelöst. An zentraler Stelle entsteht eine starke Drehscheibe für Mobile Pflege- und Gesundheitsdienste, für Arbeitsmarktbelange, die Betreuung von geflüchteten Menschen und sozialpolitische Anliegen. Erfahrungen in anderen großen Bezirken, wie zum Beispiel in Vöcklabruck, haben die Volkshilfe zu diesem Schritt bewogen. Künftig wird die Volkshilfe im Bezirk Gmunden in der Bahnhofstraße 22 in Ebensee beheimatet sein.

Vollbetrieb ab November

Ab 5. November wird der neue Stützpunkt in Vollbetrieb gehen. Bis dahin gibt es für die Volkshelfer noch viel zu tun. Die Kunden der großen Sozialorganisation sollen davon kaum etwas mitbekommen: „Ob Erreichbarkeit, Anzahl unserer Mitarbeiter oder die Qualität unserer vielfältigen Angebote – an unseren Serviceleistungen wird sich durch den neuen Standort nichts ändern, wir bleiben ein kompetenter Partner für die Menschen im Bezirk Gmunden und bündeln unsere Kompetenzen an einem Standort“, versichert Volkshilfe Bereichsleiter Stefan Sifkovits.

Die Volkshilfe ist seit 70 Jahren dafür bekannt bedingungslos für die Menschen da zu sein und Kritik zu üben, wenn es notwendig ist. Sich nicht alles gefallen zu lassen und füreinander einstehen, in dieser Tradition steht auch Ebensee mit seiner bewegten Geschichte und einer gesunden Portion Aufsässigkeit den jeweils Herrschenden gegenüber.

Auftaktveranstaltung

Am Dienstag, 27. November, um 17 Uhr, findet als Auftaktveranstaltung im neuen Stützpunkt Ebensee ein Vortrag zum Thema Demenz statt. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Salzkammergut Messe über Freizeit, Gesundheit und Wohnen

Salzkammergut Messe über Freizeit, Gesundheit und Wohnen

GMUNDEN. Die Salzkammergut-Messe öffnet im März wieder ihre Tore und informiert an zwei Tagen über die Themen Freizeit, Wohnen, Gesundheit und Kulinarik. weiterlesen »

Perfekt für Ernstfall gerüstet

Perfekt für Ernstfall gerüstet

LAAKIRCHEN. Jeweils drei Mann der Feuerwehren Altmünster, Gschwandt, Lederau und Laakirchen stellten sich in Laakirchen der Atemschutzleistungsprüfung in Silber. Alle erreichten das angestrebte ... weiterlesen »

Personenzug entgleiste bei Einfahrt in Bahnhof

Personenzug entgleiste bei Einfahrt in Bahnhof

BAD GOISERN. Eine Garnitur der Salzkammergut-Bahn entgleiste in Steeg bei der Einfahrt in den Bahnhof. weiterlesen »

Gesunde Betriebe boomen: 79 BGF-Gütesiegel verliehen

Gesunde Betriebe boomen: 79 BGF-Gütesiegel verliehen

BAD ISCHL. Gleich 79 Betriebe erhielten kürzlich das begehrte Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung (BGF). Mit dieser Auszeichnung prämiert die OÖ Gebietskrankenkasse ... weiterlesen »

Eröffnung Infrastrukturprojekt Fischböckau

Eröffnung Infrastrukturprojekt Fischböckau

VORCHDORF. Das neue Herz der Fischböckau wurde vergangenen Freitag feierlich eröffnet. Nach einem jahrelangen Entwicklungs- und Entscheidungsprozess wurden in den vergangenen zwei Jahren ... weiterlesen »

Die Feuerwehren sind ein wichtiges Sicherheitsnetz für unsere Betriebe

"Die Feuerwehren sind ein wichtiges Sicherheitsnetz für unsere Betriebe"

BEZIRK GMUNDEN. Ob Brandeinsatz, Hochwasserhilfe oder zuletzt Hilfe bei der Bewältigung der Schneemassen: Die Feuerwehr Gmunden hilft sowohl Privatpersonen als auch Betrieben. Doch dieses Sicherheitsnetz ... weiterlesen »

Behinderungen: Sanierung der Höllbachbrücke im Weißenbachtal

Behinderungen: Sanierung der Höllbachbrücke im Weißenbachtal

BAD ISCHL. Der Erhaltungszustand der Höllbachbrücke fordert eine Komplettsanierung mit Ende Februar.  weiterlesen »

Große Suchaktion nach vermisstem Mädchen

Große Suchaktion nach vermisstem Mädchen

BAD ISCHL. In der Kaiserstadt kam ein Mädchen nach dem Spaziergang mit ihrem Hund nicht mehr nach Hause. Eine großangelegte Suchaktion wurde eingeleitet.  weiterlesen »


Wir trauern