Nach 25 Kilometern als Geisterfahrer: 77-Jähriger auf der A1 gestoppt

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 13.01.2018 10:17 Uhr

BEZIRK WELS-LAND. Rund 25 Kilometer war ein 77-Jähriger aus Grünau im Almtal am 13. Jänner gegen 3.30 Uhr als Geisterfahrer auf der A1 unterwegs, bis er von Polizisten gestoppt werden konnte.

Der Pensionist war Richtung Salzburg auf der A1 unterwegs, allerdings entgegen der Fahrtrichtung; nach rund 25 Kilometern als Geisterfahrer konnten ihn Polizisten der PI Vorchdorf im Bereich Eberstalzell stoppen. Der 77-Jährige war nicht alkoholisiert, jedoch wirkte er etwas desorientiert, weshalb ihm von den Beamten nach Rücksprache mit der BH Wels-Land der Führerschein vorläufig abgenommen wurde.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Jeunesse: Von der Qualität des Zuhörens und dem Reiz der Interaktion

Jeunesse: Von der Qualität des Zuhörens und dem Reiz der Interaktion

WELS. Die Geister auf der Bühne geben den Rhythmus vor und die Kinder im Zuschauerraum machen mit. Dann wird wieder gesungen vom Gespensterkakao und anderen Dingen. Die Kids lauschen mucksmäuschenstill. ... weiterlesen »

Luxus-Dachgeschosswohnungen werden in Marchtrenk errrichtet

Luxus-Dachgeschosswohnungen werden in Marchtrenk errrichtet

MARCHTRENK. Die aufstrebende Stadt im Zentralraum von Oberösterreich ist seit Jahren ein sehr begehrter Lebensraum. Neben der hervorragenden Infrastruktur und der guten Verkehrsanbindung bietet Marchtrenk ... weiterlesen »

Spitzen-Surfer bei den Schiffern

Spitzen-Surfer bei den Schiffern

STADL-PAURA. Bei der Jahreshauptversammlung des Schiffervereines, dem Schifferjahrtag, blickte Obmann Klaus Hofstötter nicht nur auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück, man hörte auch Passagen aus einem ... weiterlesen »

Theater: Gold für die Vogelweider

Theater: Gold für die Vogelweider

WELS. Es begann mit Kein Platz für Idioten von Felix Mitterer 1987 im Pfarrsaal Vogelweide. Derzeit spielt das Theater Vogelweide Der zerbrochene Krug. Für die langjährigen Verdienste bekam die Truppe ... weiterlesen »

Neue Leiterin in der Landjugend Pennewang

Neue Leiterin in der Landjugend Pennewang

PENNEWANG. Bei ihrer Jahreshauptversammlung hat die Landjugend nicht nur auf das abgelaufene Arbeitsjahr zurückgeblickt, auch im Vorstand der Jugend- organisation hat es Veränderungen gegeben. weiterlesen »

Sachbeschädigungen in Bad Wimsbach-Neydharting geklärt

Sachbeschädigungen in Bad Wimsbach-Neydharting geklärt

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei zahlreiche Sachbeschädigungen an Straßenverkehrszeichen klären. weiterlesen »

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Marchtrenk

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Marchtrenk

MARCHTRENK. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mopedauto und einem PKW kam es gestern Montag, 15. Jänner 2018 an einer Kreuzung in Marchtrenk. Beide Fahrer wurden verletzt.  weiterlesen »

Schluss mit lustig: „Wir lassen uns vieles nicht mehr gefallen“

Schluss mit lustig: „Wir lassen uns vieles nicht mehr gefallen“

MARCHTRENK. Bei vielen Gelegenheiten wird nicht nur in der Stadt die dynamische Entwicklung der Stadt betont. Das stößt bei Bürgermeister Paul Mahr (SP) zwar auf Genugtuung. Aber Paul Mahr ist eigentlich ... weiterlesen »


Wir trauern