Band aus Welser Raum bei FM4-Protestsongcontest

Band aus Welser Raum bei „FM4-Protestsongcontest“

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 09.02.2018 16:14 Uhr

EBERSTALZELL/LAMBACH/WELS. Die Band INSÖRT tritt am Montag im Wiener Rabenhof Theater als eine der Finalisten beim FM4-Protestsongcontest an.

Hinter der Band INSÖRT stecken die Musiker Clemens und Fabian Gnadlinger aus Eberstalzell, Gottfried Auftischer und Christian Lindenbauer aus Wels und Raphael Mayrhofer aus Lambach. 2010 haben sich die Herren, sind zwischen 24 und 29 Jahre alt, zur Band zusammengeschlossen und machen seither Musik irgendwo zwischen Space Rock, Metal und Alternative Rock. Ihre Texte sind offen, ehrlich, teilweise satirisch. Früher haben die Jungs in Englisch gesungen, jetzt haben sie die oberösterreichischen Mundart für ihre Texte entdeckt. 2016 kam das ersten Album „Insäin“ heraus.

Mit dem selbst geschriebenen Titel „Robben im Ö“ hat die Band nun einen tollen Erfolg gelandet. Die fünf Hobby-Musiker stehen im Finale des FM4-Protestsongcontest, der am Montag, 12. Februar, 20 Uhr im Wiener Rabenhof Theater stattfinden wird.

Der Song ist genauso kritisch wie aktuell. Besungen werden in „Robben im Ö“ die Umweltkatastrophen die durch Öltanker verursacht werden. Die Band hat zu „Robben im Ö“ auf Youtube ein Musikvideo veröffentlicht, das den Protest visuell unterstützen soll. Mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor und einem Fünkchen Sarkasmus möchte die Band zum Umdenken bewegen. Hier geht's zum Youtube-Video

Wie sich INSÖRT im Finale gegen die neun Finalisten aus ganz Österreich schlägt, kann kommenden Montag live im Rabenhof, im Radio auf FM4 oder per Video-Livestream auf fm4.orf.at verfolgt werden. Moderiert wird das Ganze von Schauspieler Michael Ostrowski.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 11.02.2018 15:56 Uhr

    Näis! - Es sats de geilsten!

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Mädchen mit Häubchen aus ganz Oberösterreich

Mädchen mit Häubchen aus ganz Oberösterreich

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Zum 40-jährigen Bestandsjubiläum der örtlichen Goldhauben- und Kopftuchgruppe findet das Oberösterreichische Häubchentreffen statt. weiterlesen »

NMS Stadl-Paura bekommt Gütesiegel

NMS Stadl-Paura bekommt Gütesiegel

STADL-PAURA. Die Bemühungen der Neuen Mittelschule, im Bereich Technik und Naturwissenschaften die Schüler fit für die Zukunft zu machen, fanden ihren bisherigen Höhepunkt in der Überreichung ... weiterlesen »

Blasmusik unter freiem Himmel in Gunskirchen

Blasmusik unter freiem Himmel in Gunskirchen

GUNSKIRCHEN. Die örtliche Musikkapelle spielt am Raiffeisenplatz unter freiem Himmel, wenn es am Mittwoch, 30. Mai (20 Uhr) ein Sommernachtskonzert geben wird. weiterlesen »

Wimsbacher Markt der Genüsse

Wimsbacher Markt der Genüsse

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Ein Erlebnis für die ganze Familie wird der Almtaler Genussmarkt am Mittwoch, 30. Mai, auf dem Marktplatz der Gemeinde. weiterlesen »

Ehrung

Ehrung

Auszeichnung weiterlesen »

Ehrung

Ehrung

Ehrung weiterlesen »

Wimsbacher Bergfex und Fotograf

Wimsbacher Bergfex und Fotograf

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Ferdinand Salfinger hat über die Liebe zur Natur die Fotografie für sich entdeckt. Seit über 50 Jahren hält er Landschaften und Ereignisse bildlich fest. Am ... weiterlesen »

Tauschfieber: Ran an die Fußball-Pickerl

Tauschfieber: Ran an die Fußball-Pickerl

WELS.  Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland steht vor der Tür und seit Monaten werden bereits wieder fleißig Panini-Sticker gesammelt. Noch bevor der erste Anstoß ... weiterlesen »


Wir trauern