Rock on: Schindler Gerweis feiert Jubiläen mit absoluten Highlights

„Rock on“: Schindler Gerweis feiert Jubiläen mit absoluten Highlights

Katharina Vogl Katharina Vogl, Tips Redaktion, 08.02.2018 18:20 Uhr

GERWEIS. 45 Jahre „Schindler Gerweis“ und 15 Jahre „Austro Rock Live!“ – diese Jubiläen wollen kräftig gefeiert werden und zwar unter dem Motto „Coming Home“. Dafür bringt Willibald Schindler absolute Highlights in sein Tanzcafe nach Gerweis.

Das große Jubiläum fällt auf Samstag, 24. Februar – an diesem Abend wird Hitparadenlegende Udo Huber erwartet. Er war zuletzt vor fünf Jahren in Gerweis und wird das 45-Jahr-Jubiläum passend mit Hits aus den 70er- und 80ern verbinden.

15 Jahre „Austro Rock Live!“

Doch das war noch nicht alles: Im Zuge von 15 Jahren „Austro Rock live!“ bringt Willi Schindler jeweils drei absolute Highlights an vier Abenden nach Gerweis, welche für das Publikum jeden Alters absolut sehens- und hörenswert sind.

Der Bogen spannt sich von „Rammelhof“ über „Pain IS“ , Rockritter bis hin zu „Gnackwatschn“ und „Sign of decay“. Folgende Samstage sollte man sich bereits jetzt vormerken:

  • 3. März – Six does, Rotzpipn und RAMMELHOF
  • 17. März – Rockritter, Adamon und PAIN IS
  • 14. April – Purple Roadhouse, Skatapult und GNACKWATSCHN
  • 28. April – And many more, Insanity und SIGN OF DECAY

Legendär: Schindler Gerweis

Seit 1973 betreibt die Familie Schindler das Lokal in Gerweis. Es entstand aus einer jugendlichen Idee heraus, und nachdem der erste Discoabend ein riesiger Erfolg war, beschloss man den „Saustall“ zu einer Discothek umzubauen. Unzählige erfolgreiche Partynächte, Shows und musikalische Stilrichtungen folgten, die Rock und Hardrock Nights setzten sich durch. Aus der einstigen „Diskothek zum feuchten Eck“ wurde ein Tanzcafe mit zunehmenden Live-Veranstaltungen.

Unermüdlich lebt und inszeniert Willibald Schindler seine musikalischen Leidenschaften in seiner Lokalität. Heute ist der „Schindler in Gerweis bekannt als ein Haus für innovative und nicht immer alltägliche musikalische Leckerbissen.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen unter www.rockonschindler.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zwölf Feuerwehrfunker im Abschnitt Groß Gerungs in Ausbildung

Zwölf Feuerwehrfunker im Abschnitt Groß Gerungs in Ausbildung

GROSS MEINHARTS. Derzeit absolvieren zwölf Feuerwehrmänner und –frauen aus dem Abschnitt Groß Gerungs unter der Führung von Roland Wurz und seinem Team die Ausbildung zum Funkleistungsabzeichen. weiterlesen »

Rockatanz im neuen Kulturstadl in Niederstrahlbach

Rockatanz im neuen Kulturstadl in Niederstrahlbach

NIEDERSTRAHLBACH. Stolz ist man auf den neu gestalteten Kulturstadl in Niederstrahlbach, und dieser wurde am Faschingssamstag beim Rockatanz des Dorferneuerungsvereines gebührend eingeweiht. weiterlesen »

Klangforschung: Ein Start-up schlägt Wellen mit echobell

Klangforschung: Ein Start-up schlägt Wellen mit echobell

GMÜND/ARBESBACH. Im Bereich der sogenannten Klangmedizin gibt es noch viel Aufholbedarf, ist Thomas Chochola, seines Zeichens Klangforscher und Innovator, überzeugt. 2015 setzt er mit einer Erfindung ... weiterlesen »

Roland Zimmer einstimmig zum neuen Bürgermeister von Bad Traunstein gewählt

Roland Zimmer einstimmig zum neuen Bürgermeister von Bad Traunstein gewählt

BAD TRAUNSTEIN. 13 Jahre lang leitete Angela Fichtinger die Geschicke der Gemeinde Bad Traunstein. Nachdem sie am 5. Februar ihren Rücktritt bekannt gab, wurde der bisherige Vizebürgermeister Roland ... weiterlesen »

Faschingskostüme und lustige Darbietungen als Ersatz für Hausübung

Faschingskostüme und lustige Darbietungen als Ersatz für Hausübung

MARTINSBERG. Macht nix – ist ja Fasching! - das war auch an diesem Faschingsdienstag wieder das Motto in der Neuen Mittelschule Martinsberg. weiterlesen »

Ramba-Zamba in Martinsberg am Faschingsdienstag

Ramba-Zamba in Martinsberg am Faschingsdienstag

MARTINSBERG. Ramba-Zamba in Martinsberg! Am Faschingsdienstag ging es wieder rund in der Gemeinde. weiterlesen »

Erster Teil des Zwettler Heimatbuches nun auch digital verfügbar

Erster Teil des Zwettler Heimatbuches nun auch digital verfügbar

ZWETTL. Über Wochen war Stadtarchivarin Elisabeth Moll mit der Digitalisierung des Zwettl-Buches Band 1 beschäftigt. Nun ist das Vorhaben geschafft, und die Daten stehen Interessierten kostenlos zur ... weiterlesen »

Erste-Hilfe-Grundkurs statt regulärem Schulunterricht

Erste-Hilfe-Grundkurs statt regulärem Schulunterricht

STIFT ZWETTL. Der reguläre Unterricht blieb an den letzten zwei Jännertagen aus – zumindest für die Schüler der drei vierten Klassen der Musik- und Kreativmittelschule Stift Zwettl. Der Grund: ein ... weiterlesen »


Wir trauern