Burgruine Schaunberg wieder für Besucher geöffnet

Burgruine Schaunberg wieder für Besucher geöffnet

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 12.07.2017 12:05 Uhr

HARTKIRCHEN. Rechtzeitig vor Ferienbeginn ist die Burgruine Schaunberg wieder für Besucher geöffnet. Die Neuerrichtung der Metalltreppe auf den Bergfried konnte erfolgreich realisiert und die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Mit dem Bergfried als Aussichtsturm bietet sich den Besuchern wieder ein einmaliger Ausblick über das Eferdinger Landl. Der Verein der Schaunbergfreunde Eferding sieht daher mit Freude den wieder zahlreich erwarteten Besuchern entgegen. Für kleinere Feiern und Feste kann das Burgenareal gegen einen kleinen Unkostenbeitrag auch gemietet werden. Für nähere Auskünfte hierzu steht das Sekretariat des Gemeindeamtes Hartkirchen unter der Telefonnummer 07273/8956-12 oder 14 zur Verfügung.

Die Gesamtkosten des Leader-Projektes belaufen sich auf rund 160.000 Euro, die unter anderem mit EU-Mitteln, Beiträgen der Vereinsmitglieder sowie Spendengeldern finanziert werden. Bei dieser Gelegenheit möchte sich der Verein der Schaunbergfreunde Eferding bei den vielen unterstützenden Institutionen und Unternehmen des Bezirkes Eferding sowie den Privatpersonen, die mit ihrer Spende zum Gelingen des Projektes beigetragen haben, sehr herzlich bedanken.

Da die Erhaltung der einzigartigen Burgruine mit nicht unerheblichen laufenden Kosten verbunden ist, würde sich der Verein auch weiterhin sehr über Unterstützung freuen (Vereinskonto bei der Raiffeisenbank Region Eferding, IBAN: AT88 3418 0000 0190 7617, BIC: RZOOAT2L180).

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






„HENRI“ würdigt Unternehmen, die die Freiwilligenarbeit unterstützen

„HENRI“ würdigt Unternehmen, die die Freiwilligenarbeit unterstützen

OÖ/ST. MARIENKIRCHEN/POLSENZ. In Oberösterreich engagieren sich rund 700.000 Menschen in einem Verein oder einer Freiwilligenorganisation. Zwei Drittel davon sind berufstätig. Mit dem HENRI. Der Freiwilligenpreis. ... weiterlesen »

Schwierige Fahrzeugbergung

Schwierige Fahrzeugbergung

HAIBACH. Großes Glück hatten zwei Personen eines Kleintransporters bei einem Verkehrsunfall  auf der Stauf-Landesstraße in Haibach. weiterlesen »

Kiwanis Club bringt Kernölamazonen mit „Liederliebesreisen“ am 7. April nach Eferding

Kiwanis Club bringt Kernölamazonen mit „Liederliebesreisen“ am 7. April nach Eferding

Heuer bringt der Kiwanis Club Eferding das erfolgreiche Kabarettduo  Kernölmazonen erneut in die Nibelungenstadt. Das Kabarett mit dem Titel Liederliebesreisen - Reloaded beginnt im Bräuhaus Eferding ... weiterlesen »

Oberösterreicherinnen am Wiener Opernball

Oberösterreicherinnen am Wiener Opernball

HARTKIRCHEN. Der Opernball ist das Highlight in der Ballsaison und wie jedes Jahr waren auch in diesem Jahr wieder ganz viele Oberösterreicherinnen in bezaubernden Roben beim Ball der Bälle in der Wiener ... weiterlesen »

Heimsieg für den JZ Rapso

Heimsieg für den JZ Rapso

ALKOVEN. Die erste Runde des diesjährigen Judo-Rapso-Cup wurde in Alkoven ausgetragen. Gekämpft wurde in der Altersklasse U16, wo sich die Judokas harte Zweikämpfe auf der Matte lieferten. weiterlesen »

Kommando bestätigt

Kommando bestätigt

HAIBACH. Im Gasthaus Hoamat fand die jährliche Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Haibach statt. Kommandant Josef Ratzenböck konnte neben 49 Mitgliedern auch einige Ehrengäste begrüßen, ... weiterlesen »

40 junge Denksportler in Haag/Hausruck

40 junge Denksportler in Haag/Hausruck

Haag am Hausruck war Treffpunkt der Schachjugend aus Nah und Fern. weiterlesen »

Erste Frau im Kommando der Wehr Haizing

Erste Frau im Kommando der Wehr Haizing

HARTKIRCHEN. Im Fadingerstüberl Kellnering fand die Vollversammlung der FF Haizing samt den Neuwahlen des Feuerwehrkommandos statt.   weiterlesen »


Wir trauern