Weberbartl-Apfel-Wanderung

Weberbartl-Apfel-Wanderung

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 18.09.2017 13:27 Uhr

ST. MARIENKIRCHEN. Die beliebte Weberbartl-Apfel-Wanderung in der Naturparkgemeinde St. Marienkirchen/Polsenz findet heuer am Sonntag, 24. September, ab 10 Uhr statt. Im Zentrum dieser gemütlichen Wanderung steht der Weberbartl-Apfel, eine typische alte Mostobstsorte der Streuobstregion Naturpark Obst-Hügel-Land.

Heuer gibt es eine neue Route und zum Teil auch neue Labstationen. Auf dem knapp 9 km langen in beiden Richtungen beschilderten Rundweg kommen Sie bei zahlreichen Höfen, dem Mostmuseum, dem Obstlehrgarten St. Marienkirchen und verschiedenen Naturerlebnisstationen vorbei. Hier können Sie einkehren und die regionalen Naturparkspezialitäten genießen, wie Most, Obstsäfte oder Apfelmehlspeisen. Zu Mittag erwarten Sie warme Schmankerl oder eine Mostjause.

Bei den Stationen gibt es ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie: Apfelsaft pressen beim Wachter, Live-Musik („Die Polsenzer“) und eine Hüpfburg bei der Station des Familienbund beim Wintersberger, die Präsentation einer „Obstraupe“ beim Obstbauverein usw. Sie erhalten Einblick in die Most- und Safterzeugung und erfahren Wissenswertes über alte Obstsorten, Kräuter sowie die Tier- und Pflanzenwelt im Naturpark. Bei einem Gewinnspiel gibt es Naturpark-Produkte und Gutscheine zu gewinnen!

Der Großteil der Route ist autofrei bzw. verkehrsberuhigt. Im Ortszentrum von St. Marienkirchen stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.  

 Der Folder mit einem Übersichtsplan und allen Infos kann unter www.obsthuegelland.at heruntergeladen werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Brauchen Sie Kredit? Danke, dass Sie uns kontaktiert haben

Brauchen Sie Kredit? Danke, dass Sie uns kontaktiert haben

HalloWir bieten Kredite an bedürftige Menschen an. Die Finanzierung wird zu guten und besten Bedingungen gemäß den europäischen Rechtsvorschriften mit einer Rate von 2% für eine ... weiterlesen »

Spielerischer Zugang zum Strömen dank strömLilli-Methode

Spielerischer Zugang zum Strömen dank strömLilli-Methode

EFERDING. Strömen ist eine alte Heil- und Entspannungsmethode aus Japan. Die strömLilli-Methode wurde von Ida Schilcher entwickelt, um auch Kindern einen spielerischen Zugang zum Strömen ... weiterlesen »

OÖ Seniorenbund: 169 neue Mitglieder im Bezirk Eferding, 291 neue Mitglieder im Bezirk Grieskirchen

OÖ Seniorenbund: 169 neue Mitglieder im Bezirk Eferding, 291 neue Mitglieder im Bezirk Grieskirchen

BAD SCHALLERBACH. Am 30. Juni 2018 endete der Neumitgliederwettbewerb des OÖ Seniorenbundes. Ein Jahr lang – der Wettbewerb startete am 1. Juli 2017 – wurden in den Ortsgruppen mit großem ... weiterlesen »

Theatergruppe Stroheim spielt „Endlich san d´Weiber furt“

Theatergruppe Stroheim spielt „Endlich san d´Weiber furt“

STROHEIM. Die Theatergruppe Stroheim bringt heuer das Lustspiel Endlich san d´ Weiber furt von Marianne Santl auf die Bühne. weiterlesen »

Agrana lädt zum Agrana4You-Day ein

Agrana lädt zum Agrana4You-Day ein

ASCHACH/DONAU. Am Donnerstag, d25. Oktober, findet ab 12 Uhr in unmittelbarer Nähe der Maisstärkefabrik in Aschach an der Donau erstmals der Agrana4You-Day statt. weiterlesen »

Zu Gast in der Würzburger Residenz

Zu Gast in der Würzburger Residenz

Die Würzburger Residenz wird allgemein als das stilreinste und zugleich außergewöhnlichste aller deutschen Barockschlösser betrachtet. Zwischen 1720 und 1744 errichtet und zwischen ... weiterlesen »

Wolfgang Boldog ist der Nahversorger in Eferding

Wolfgang Boldog ist der Nahversorger in Eferding

EFERDING. Wenn Sie sich für sorgfältig ausgewählte Lebensmittel aus der Region entscheiden, schmeckt es nicht nur besser, es fühlt sich auch besser an, sagt Wolfgang Boldog.  weiterlesen »

Mitmachen bei der Verkaufsmesse Trends regional & FAIR im Gymnasium Dachsberg

Mitmachen bei der Verkaufsmesse "Trends regional & FAIR" im Gymnasium Dachsberg

PRAMBACHKIRCHEN. Betriebe aus der Region, die nachhaltig Waren produzieren und verkaufen, und ihre Waren und Dienste einer größeren Öffentlichkeit präsentieren möchten, sind bei ... weiterlesen »


Wir trauern